Home Forum Abnehm-Tagebücher Zurück zu meinem alten Ich

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Andrea_Lilly Andrea_Lilly vor 4 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Beiträge zum Thema: Zurück zu meinem alten Ich
#7095

I am Happy!!! Heute auf der Waage und 2,3 kg weniger seit 23.6.2014 und davon 2 kg fett.
Weiter geht’s!

#7094

Guten Morgen, ich habe am 23.06.2014 angefangen, mir ging es genauso wie Dir, fühlte mich wie ein Sack, zum Shoppen bin ich fast gar nicht mehr gegangen.
Das schlimmste aber war, das ich mich nach zahlreichen Diätversuchen schon damit abgefunden habe, übergewichtig zu sein. Ich war noch nie richtig dünn, aber hatte immer so ein bestimmtes Wohlfühlgewicht, bis ich letztes Jahr mit dem Rauchen aufgehört habe. 15 kg Plus!!! Resultat: erhöhter Blutdruck, erhöhte Zuckerwerte.
Das war für mich dann ausschlaggebend.

Ich finde auch, die ersten Tage sind schlimm, ich hatte immer Hunger und Gelüste, habe aber trotzdem durchgehalten. Mittlerweile spielt sich das immer mehr ein. Es wird fast schon zu einem Ritual morgens, ich richte mir meine Portionen für die Arbeit her, Quark mit Früchten, Schinken, Knäckebrot und, Gemühse und freue mich dann auch riesig auf jedes Essen. Mittags ein Salat ist ein Genuss und Abends bin ich so einfallsreich wie schon lange nicht mehr.

Also viel Spaß beim Durchhalten.

Katharina

#7093

Herzlich Willkommen Andrea_Lilly :wink:
Auch Du wirst Dich an die Menge und die “andere Ernährung” gewöhnen … vor allem wenn Du merkst wie gut es Dir dabei geht UND Du dabei sogar noch abnimmst :lol:

Wenn Du die ersten Kilos verloren hast bekommst Du ein ganz anderes Körpergefühl und schwebst bald auf Wolke 7 :lol:

Ganz liebe Grüße

#7092

Dann dir weiter alles gute und viel Durchhaltevermögen…..

#754

So, nun ist es soweit.
Der Entschluss ist gefasst nicht mehr gefrustet in den Spiegel sehen zu müssen und festzustellen das alles zwickt und zwackt. Nicht mehr das shoppen gehen zu meiden weil man eh nicht das kaufen kann was man gerne würde. Ich bin es leid in einem Kartoffelsack herum zu laufen und mein Gesicht hatte auch mal sowas wie Wangen, jetzt ist alles nur eine große Fläche.

Am Montag den 30.06.14 habe ich die Kur begonnen mit einem Ausgangsgewicht von 95,5 kg.
Ich wusste zwar ca. das mein Gewicht um den dreh sein würde aber dennoch war ich geschockt es überhaupt soweit kommen gelassen zuhaben. Auch mein Fettgehalt mit 41,9 % zog mir fast den Boden unter den Füßen weg.
Nun ja, umso mehr wollte ich gleich loslegen. Nachdem ich den Montag mit der ersten Spritze als Schlemmertag beendet hatte, ging es dann Dienstag los.
Kurz und knapp….die erste Zeit ist hart aber es wird von Tag zu Tag besser. Ich bin nun bei Tag 4 angekommen und habe gestern meine zweite Spritze bekommen. “Einfach durchhalten”
Heute habe ich das erste Mal festgestellt, das ich ein ganz anderes Gefühl für mein Essen bekomme. Salat schmeckt mir wieder richtig gut und auch mit dem Knäckebrot komme ich super zurecht.

Ich bin gespannt wie es weiter geht…….

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.