Home Forum Erfahrungen während der Sanguinum-Kur Zunahme bei Stress

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Magik Magik vor 2 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Beiträge zum Thema: Zunahme bei Stress
#13655

Ich habe leider auch einen sehr stressigen Berufsalltag und werde dadurch zum Frustesser. Ich brauche Essen dann einfach als Ausgleich und zum Stressabbau. Jetzt suche ich deshalb auch nach neuen Methoden mit dem Stress fertig zu werden ohne mir weitere überflüssige Pfunde anzufuttern oder das Abnehmen während der Kur zu blockieren. Eigentlich hatte ich gedacht, dass Sport mir hilft, aber Sport als fester Termin und der Druck auch nach der anstrengenden Arbeit immer ins Fitnesstudio zu müssen, macht mir eher zusätzlich das Leben schwer. Sauna klingt nach einer sehr guten Idee. Könnte ich mir auch als Belohnung nach dem Sport vorstellen, weil in meinem Studio ein Saunabereich dabei ist. Was mir auch hilft wieder runterzufahren ist eine Massage, da gibt es bei mir in der Schweiz ganz viele verschiedene Angebote: http://www.mydays.ch/erlebnisgeschenke/wellness Wellness hilft einfach am besten zu entspannen. Nach einer Behandlung fühle ich mich einfach auch in meinem Körper wieder viel wohler und kann das Abnehmen eher durchziehen, weil ich von dem Stress mal runtergeholt wurde.

#9662

Hallo Aqua,
zum Glück bin ich nicht im Dauerstress. Das Projekt ist abgeschlossen, ich habe mir 3 Wochen frei gegönnt, war skifahren, hab eine Pause vom Diäten gemacht. Seit dem gehts langsam aber stetig bergab. Wenig, da ich die Lagzeitkur mache, aber damit gehts mir besser. Ich mag mir auch immer Mal wieder was Leckeres gönnen, alles in Maßen, aber das andere war mir zu streng. Nehme nun durchschnittlich 1 Pfund pro Woche ab. Das finde ich prima, da ich nicht mehr soviel Verzicht habe und meine Erwartungen nicht so hoch sind. sehr es nun eher als Ernährungsumstellung an. Und hat auch den Vorteil , was langsam runter geht, bleibt eher weg ; )
Hab mittlerweile 5 kg runter, will noch weitere 4-5 kg, aber passe schon in deutlich mehr Kleidung, das ist wunderbar und war mein Ziel.
Als Tipp: Hab für mich das Saunieren (3 Saunagänge) entdeckt, ist herrlich entspannend und ich fühl mich so gereinigt. Trinke dann ganz viel, esse ein Stück Obst dazwischen, trink auch mal eine Schorle und wiege dann den nächsten Tag immer ein paar hundert Gramm weniger, das motiviert mich sehr. Bisher waren wir immer nur beim Skifahren in der Sauna, aber jetzt im Winter ist es einfach herrlich!
Weiter kann ich Dir nur raten wirklich Ausdauertraining zu machen. Joggen oder Walken gefreit den Geist und wirkt der körpereigenen Cortisonausschüttung entgegen. Hab jetzt auch Yoga angefangen, im Winter finde ich das nicht schlecht. Im Sommer gehe ich sowieso Rudern, dann ist keine Zeit mehr für Indoor. Drück Dir die Daumen. Lass von Dir hören, kannst mir auch eine PM schreiben. LG, Carinita

#9659

Hallo Carinita

Ich bin wie du. Genauso. Ich lebe seit Jahren im Dauerstress was mir auf die Gesundheit schlägt. Ich bin kein extremer Essen, aber der Stress verursacht meinen Körper, alles zu speichern was nur irgendwie möglich ist. Ich hab die Kur auch schon mehrmals gemacht, leider nehme ich nur halb soviel ab, wenn überhaupt wie andere. Und bin ich kurz vor dem Ziel, hört er auf. Will nimmer. Fertig. Er bleibt stehen.

#8802

Ich bin seit 2 Wochen dabei und habe kaum was abgenommen. Zwischendurch waren es mal fast 2 Kg. Da ich zZt ein sehr stressiges Projekt habe, was mich an meine Grenzen bringt und leider auch zu schlaflosen Nächten.
Meine Heilpraktikerin sagt nun, dass dadurch meine körpereigene Cortinsonausschüttung erhöht ist und das die Abnahme verhindert :-(
Hat jemand ähnlich Erfahrungen?
Bin froh, dass ich nun einige Tage frei habe und hoffe, dann gehts abwärts.
Alle schöne Weihnachtstage und gutes Durchhalten : )

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.