Home Forum Erfahrungen während der Sanguinum-Kur Wie handhabt ihr das ? Geburtstage, Essenseinladungen …

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Iri Na Iri Na vor 3 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Beiträge zum Thema: Wie handhabt ihr das ? Geburtstage, Essenseinladungen …
#7241

Hallo Iri Na,
die meisten unserer Patienten sagen wie es ist: sie machen eine Stoffwechselkur und dürfen bestimmte Nahrungsmittel wie Weißmehl, Zucker, Fette usw. nicht essen, um diese Kur nicht zu gefährden. Man kann sich ohne Probleme eine schöne Quarkspeise mit z. B. Himbeeren mitnehmen und um Obst und Rohkost mit Olivenöl bitten. Überlegen Sie bitte, wie viele Patienten gesundheitliche Probleme z.B. mit der Galle haben, die müssen ständig mit Ausnahmen leben. Bei uns ist es “nur” während der Kur und die Organe danken es Ihnen. :lol:
Ilka-Angelika Lange vom Sanguinum-Team

#7240

Ich habe zu Kaffee-Einladungen Obst mitgenommen. Oder diejenigen wussten Bescheid und hatten bestimmtes erlaubtes Obst für mich bereit liegen.
Natürlich ist es schlimm, den anderen beim Kuchen essen zuzusehen, aber da muss man halt durch.

Später kannst du das mal lockern, das mache ich jetzt nach 10 Monaten auch. Meine Freundin hat nächsten Monat Gebrutstag und dann gibts einen reinen Mädelsabend, da werde ich halt mitmachen und die nächsten Tage wieder schön brav sein. Aber brav war ich bis auf meine Urlaube während der gesamten Zeit. Und in den urlauben habe ich dann leider ziemlich zugelegt, aber auch wieder abgenommen.

#7239

Hallo @iri Na,
also ich habe das offen gehandhabt, wenn es nicht zu umgehen war, dass es jeder mitbekam. Als ich mit der Kur begann, stand ja gleich Ostern vor der Tür … und Kuchen gleich am Anfang ??? …das ging für mich gar nicht, denn ich war sowieso total motiviert und wollte auch nicht gleich mit solch schlimmen Sünden losstarten … ich hatte mir sogar Gedanken über die Zahnpasta gemacht, weil da ja Pfefferminze drin ist :roll: und die ja verboten ist :!:

Ich denke Du kannst das vor Deinen Freunden auch nicht verheimlichen, wenn ihr öfter solche Kochabende habt … also ich würde es sagen an Deiner Stelle, dann kann man auch halbwegs bei den Menüplanungen auf Deine “erlaubten Nahrungsmittel” eingehen. Bei Salat oder Gemüse ist das ja kein Problem, aber bei manchen Gerichten kann das ja schon extrem schwierig sein … außerdem kostet ja unsere Kur auch ein bisschen was und Erfolg möchtest Du ja auch haben :P Vielleicht kann man dann einfach für Dich ein Steak braten, wenn das geplante Essen für Dich überhaupt “nicht geeignet” ist – also ich würde es für Dich machen und hätte Verständnis für Deine Situation :lol: :wink: :lol:

Ich bin gespannt wie Du Dich entscheidest … :wink:

Liebe Grüße

#778

Hallo ihr lieben,

Mich würde mal interessieren, wie ihr mit Situationen umgeht, wo man “Sünden” kaum aus dem Weg gehen kann ?

Am Dienstag hat mein Sohn Geburtstag und natürlich will er, dass ich auch ein Stück Geburtstagskuchen esse (werde ich aber nicht :D ). Das geht ja noch, aber was macht ihr, wenn ihr zu Freunden eingeladen seid, und gemeinsam kochen und essen wollt ? Sagt ihr vorher Bescheid, dass ihr zur Zeit eine Stoffwechseldiät macht und nicht alles essen wollt, oder lasst ihr beim Essen dann einfach die Sachen weg, die ihr nicht dürft ?

Wir treffen uns öfter mit Freunden und Essen dann gemeinsam, wenn es bei uns zu Hause ist, dann ist es ja kein Problem. Aber ich möchte halt auch nicht jedem gleich auf die Nase binden, dass ich gerade am Abnehmen bin … Das sollen die mal schön selber sehen und mich dann mit Komplimenten überhäufen :P :lol: 8)

Bin gespannt auf eure Erfahrungen !

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.