Home Forum Erfahrungen während der Sanguinum-Kur Wie geht es weiter?

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Gitti Gitti vor 4 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Beiträge zum Thema: Wie geht es weiter?
#6638

Hallo Gitti,
bitte herzlich um Entschuldigung. Durch die Umstellung der Website und Neuregelung des Forums ist Ihr Eintrag leider bei mir durchgerutscht.
Bitte geben Sie mir den Namen der Sanguinum- Partnerin, die die Praxis auflöst, es ist mir nicht bekannt. Dann müssen wir für Sie eine neue Regelung finden, evtl. kommt ein neuer Partner in Ihre Gegend. Wir haben einige Neuanmeldungen für Mai.
Für weitere Fragen können Sie mir sonst auch gerne eine private Nachricht senden.
Ilka-Angelika Lange vom Sanguinum-Team

#6637

… ja das finde ich jetzt auch schade … :? …

Vielleicht sind alle noch im Osterurlaub :?:

LG

#6636

Liebe Caro,
herzlichen Dank für Deine Hilfe, auch kleine Schritte führen zum Ziel. Ich habe eigentlich gehofft, von Sanguinum eine Antwort zu bekommen.. Vielleicht ja nach dieser Nachricht)
Danke nochmals
Gitti

#6635

DAs tut mir echt leid für Dich.
Ich bin in die LAngzeitreduktion gegangen . Gemüse menge verdoppelt ebenso Obst Menge. Eiweiss beibehalten
Ich hoffe ich konnte ein klitzekleines bisschen helfenhelfen

#702

Hallo ihr Lieben/ Liebes Sanguinum-Team,
habe eine ganze Weile nicht mehr geschrieben weil ich echt gefrustet bin :( . Meine HP ist seit ca. 4 Wochen im Urlaub, bleibt noch 2 Wochen und wird dann ihre Praxis schließen. Konnte meine Spritzen aber bis heute weiter bekommen. Jeztzt ist bald das Ende erreicht ( in ca. 1 Woche) ich weiß nicht wie es weitergehen soll. Meine HP hat mir zwar gesagt ich dürfte dann 2 kleine Kartoffeln pro Tag essen, aber soll dass für die Langzeitreduktion alles sein. Alle 14 Tage zum wiegen kann ich ja auch nicht. Ich wiege mich jetzt jeden Morgen und schreibe das Gewicht auch auf (Für meine persönliche Kontrolle) Ich hatte mir die “Kur” doch etwas anders vorgestellt. Der nächste Sanguinum-Partner ist für mich zu weit entfernt, so dass ich ich doch etwas in der Luft schwebe. Hätte ich es vorher gewusst, hätte ich mich warscheinlich anders entschieden. Die Bekanntgabe der Praxisaufgabe kam auch sehr überraschend. Ich bin doch ärgerlich und fühle mich überfahren. Aber vielleicht bekomme ich von Euch etwas Hilfe
Liebe Grüße
Gitti :?

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.