Home Forum Willkommen bei Sanguinum Was darf ich essen?

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Gitti Gitti vor 4 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Beiträge zum Thema: Was darf ich essen?
#6233

Gitti, das mit den 5 Stunden zwischen den Mahlzeiten ist bei einer Diät, die einem meinem Sportstudio, Mrs. Sporty, progagiert wird. Das käme bei mir überhaupt nicht hin, zumindest nicht zwischen Frühstück und Mittagessen.
Zwischen Mittag und Abendessen schon.

Mein Arzt hat mir von Abständen nichts gesagt und die einzige Zeit, die er mir genannt hat war 18 Uhr. Dass dies die beste Zeit ist für das Abendessen, wenn man das beruflich oder privat hinbekommt.
Dann hat der Körper über die Nachtstunden genug Zeit für das sogenannte “Abnehmen im Schlaf”. Aber genau weiß ich nicht mehr, wie er das formuliert hat.

Und mir hat er gesagt, ich kann Gemüse und Salat essen so viel ich will. Aber es stimmt schon, der Magen gewöhnt sich an die großen Portionen. Aber morgens macht es mir nichts aus, dass ich als Frühstück nur 2 EL Joghurt, einen großen gehäuften Löffel Quark, cremig gerührt mit Mineralwasseer und einem kleingeschnittenen Apfel esse. Und das ist ja wirklich keine große Portion. Dafür essen ich dann Mittags meine 2 erlaubten Scheiben Vollkornbrot mit Belag oder Ei und schon mal geviertelten und gewürzten Tomaten dazu.

Ich war für einen Tag und 1 Nacht im Krankenhaus und musste dort abends gezwungenermaßen Brot mit Belag essen. Nach 2 Scheiben Vollkornbrot war ich so hungrig, dass ich noch eine dritte Scheibe essen musste, sonst hätte ich es nicht bis zum Frühstück durchgehalten.
Glücklicherweise gab es das Essen nicht wie üblich eingeteilt aufs Zimmer geliefert, sondern in Buffetform in einem Gemeinschaftsraum. Da ich wegen einer Untersuchung später kam, waren leider schon alle Joghurts weg, sonst hätten ich diesen als Kompensation genommen, auch wenn es nur ein handelsüblicher Joghurt war, mit Fett, Zucker und “angeblichen” Früchten.

Aber wie du schon geschrieben hast, jeder von uns bekommt andere Angaben und leider meldet sich hier kaum mal jemand vom Sanguinum Forum um uns die entsprechenden Antworten auf unsere Fragen zu geben. Sehr schade. :(

#6232

Hallo Gabi,
Herzlich Willkommen. Auch ich bin recht neu (seit 20. Januar) und habe hier schon einige tolle Ideen und Tips bekommen. Ich darf z. B. nur 3 x 300 gr. Gemüse essen. Zwischen jeder Mahlzeit müssen mindestens 5 Stunden liegen. Begründung: Wenn der Körper zwischendurch wieder Nahrung bekommt, wird diese erst “verarbeitet” und die Reserven nicht angegriffen. Aber vielleicht ist das von Person zu Person verschieden. Wir haben ja alle verschiedene Größen und Anfangsgewichte.
Also bis bald
Gitti

#6231

Hallo zusammen,
eure “Unterhaltung” war sehr aufschlußreich. Meine HP sagte mir zur Gemüsemenge folgendes:
Die gesamte Gemüse-Tagesmenge kann ich frei wählen, ich sollte nur nie mehr als 300 g Gemüse in einer Mahlzeit zu mir nehmen. Das hat den Zweck, dass der Magen sich an kleinere Mahlzeiten gewöhnen soll. Theoretisch könnte ich nach zwei Stunden wieder nur 300 g Gemüse essen. Das klingt irgendwie einleuchtend.
Was die verschiedenen Eiweißarten in einer Mahlzeit betrifft, davon habe ich auch noch nichts gehört. Ich werde meine HP fragen.
Schönes Wochenende und viele Grüße
Henny

#6230

Hallo Ihr Lieben,
ich glaub bei mir hat jemand etwas dagegen, dass ich abnehme. Hatte so ein tolles Gefühl (Zur Kaffeeeinladung habe ich nur lauwarmes Wasser getrunken) und trinke auch wesentlich mehr als 2 Liter Wasser. Aber gestern bei meiner HP habe ich wieder 300 gr. zugenommen (Habe mich strickt an den Plan gehalten) aber heute morgen waren es 1,6 (!!) kg weniger auf meiner Waage. Ich weiss, es kommt auch von den Wassereinlagerungen. Aber ich wette mit Euch, am Montag sind sie sicher wieder drauf. Meine HP hat mir jetzt am Montag einen Gemüsetag verordnet. Da ich in den Wechseljahren bin, habe isch sowieso sehr große Schwankungen und weiss nie, wann (und ob) meine “Tage” kommen. Also machen wir weiter so. Alles Gute
Gitti

#6229

Hallo Brilliance,

mir scheint, wir stangnieren alle diese Woche … auch ich habe nur lächerliche 800 Gramm abgenommen! Nicht schön, da es de-motiviert! Aber egal, da müssen wir jetzt durch. Heute hab ich das erste Mal seit dem 13.1. gesündigt. Ich hab Wein getrunken und heute Abend 2 Scheiben Knäcke mit Tatar gegessen! War extremst lecker und tut mir überhaupt nicht leid, so!

Schönes Wochenende, Ihr Lieben alle
Ilsebill

#6228

Dass man verschiedene Eiweisse nicht kombinieren kann, höre ich zum ersten Mal.
Ich esse gerne Frischkäse auf meinem Vollkornbrot und dazu 2 Eier. Das mit den 30g Eiweiß pro Ei hat er mir auch gesagt.

Und mein Arzt hat mir extra gesagt, wenn mich abends noch einmal später der Hunger überfällt, kann ich mir ruhig noch ein schönes Omelett machen, kombiniert mit Kräutern, Zwiebeln, Tomaten usw. oder eben einen Quark-Joghurt Mix.
Alles ist besser als Obst zu einer späten Zeit. Ich benutze auch Stevia für den Sanguinum Tee, aber im Quark schmeckt es gar nicht, oder im Salatdressing.

Aber leider habe ich seitdem einen Stillstand und das gefällt mir gar nicht.

Vielleicht äußert sich mal jemand vom Sanguinum Team hier wieder auf all die gestellten Fragen.

#6227

Hhm, also ich kenne mich ja mit Sanguinum auch noch nicht so recht aus, würde dir aber raten definitiv auf Süßstoff zu verzichten, da er schädliches Aspartam enthält. Stevia ist eine natürlich kalorienfreie (/arme) Alternative, mit der ich anfangs meine Probleme hatte. Jetzt habe ich aber eine flüssige Variante in der online Apotheke in der ich sowieso immer bestelle: http://www.medipolis.de/ gefunden und damit komme ich viel besser klar. Ansonsten nutze ich bisher gerne Agavendicksaft, der treibt zumindest den Glukosespiegel nicht in unglaubliche Höhen. Dürfte ich den weiterverwenden?

#6226

muss mich nochmal korrigieren..habe eben im Buch gelesen :
Die angegebenen Tagesmengen an
Fleisch oder Fisch oder Tofu oder Milchprodukte oder Eier kann täglich abwechselnd gegessen werden!

also mache ich wohl was falsch wenn ich ein omlett esse und im Salat thunfisch oder hänchenbrust gebe????????schon wieder eine verwirrung aber vielleichtz hilt uns das Sanguinum Team :)

#6225

Hallo Rosy,
ich habe doch noch einige Fragen selbst beantworten können: Ob Weiß- China- oder Spitzkohl ist völlig egal. Tatar darf man auch roh – wie Hackepeter- essen. Ich darf 3 x 300 gr. Gemüse/Rohkost essen. Es ist egal ob gekocht oder roh. Bei mir jedenfalls. Die Menge von Eiern ist wohl schon überholt Sie haben wohl doch nicht so viel Cholesterin. Bezüglich des Eiweisses ist es so, dass es verschiedene Arten gibt. z. B. sollte man Eier nicht mit Fleisch oder Frischkäse kombinieren
Die Abnehme wird schwieriger. Alle Angaben natürlich ohne Gewähr.
Bei mir war in der letzten Woche die Zeit der Abnehmhemmer. Ich habe am Montag arbeitsbedingt erst um 10.00 gefrühstückt, und um 12:00 mit “meinen” Kindern in der Schule zu Mittag gegessen. Ich werde jetzt morgens um 6:30 frühstücken, damit ich mit um 12:00 Mittag essen kann. (Diese Zeit lässt sich leider nicht ändern, da ich als päd. Mitarbeiterin das Essen mit den Kindern einnehme. Ich habe den Kindern erklärt, dass ich jetzt etwas anderes Essen muss, aber später geht es nicht mehr. Wir machen Hausaufgaben oder halten uns im Freien auf.) Aber 600 gr. sind seit Montag weniger. Doch ein kleines Juchu. Also weiter gehts. Bis bald
Gitti

#6224

hi Gitti,

so wie dir ging es mir am Anfang und auch manchmal heute noch. Viele Fragen und wenn ich ganz ehrlich bin hatte ich mich hier angemeldet um meine HP nicht mit meinen vielen ??? zu nerven. Aber kaum hier angemeldet wurde ich erst recht verunsichert……..jeder hat hier andere Vorgaben bzw. Tips wie man was essen soll oder kann.

@gitti wrote:

Liebe Mitstreiter und Mitstreiterinnen,
ich habe schon wieder einige Fragen: Kann man auch Spitzkohl oder Chinakohl essen? Und wie ist es mit Tatar? Kann ich es auch roh zubereiten wie Hackepeter? Ich glaube ich habe auch irgendwie gelesen, dass man 2 der 3 Gemüseportionen roh oder als Salat essen sollte. Wie ist es mit Süssstoff?

also zum Süssstoff kann ich dir sagen, dass ich Stevia nehme. Hier im Forum haben andere auch andere Marken genannt aber ich komme im Moment damit gut klar. brauche ihn eh nur für meinen Kaffee.
zu den Gemüseportionen bin ich auch mal gespannt was du so als Antwort erhälst. mir wurde von der HP gesagt ich darf 600g Gemüse/Rohkost/Salat essen. sollte ich wie ich möchte verteilen aber wichtig oder wenn möglich nicht drüber kommen. Im Forum wurde ich total verunsichert da einige schrieben, dass sie Rohkost gar nicht abwiegen und Salat soviel wie man mag essen kann. möchte jetzt nichts falsches behaupten aber ich glaube sowas in der Art. müsste ich noch mal in den Beiträgen durchforsten.

Eiweißarten nicht miteinander kombinieren darf, habe ich mitlerweile auch mitbekommen? Aber wie ist es mit Putenbrust (gegrillt) im Salat und etwas Hähnchenfleisch dazu?

das man Eiweiß nicht kombinieren sollte, davon hab ich noch nichts gelesen oder gehört. ist mir neu. wenn du mehr erfährst hierüber würde ich mich freuen von dir zu hören.

Darf man auch 2 Eier in einer Mahlzeit zu sich nehmen? Ist es eigentlich egal welche Art Eiweiss ich zu mir nehme? (Ob Joghurt, Quark, Fleisch oder Ei? Ich bin mir immer sehr unsicher.

Die Tagesmengen an Eiweiß sind immer auf Fleisch und Fisch bezogen. Bei den Eiern habe ich gelesen, dass 1 Ei ersetzt 30g Fleisch und man sollte max. 3 Eier in 3 Tagen essen. Ich verstehe es so, dass wenn ich zb. ein omlett aus 2 eiern mache sind das 60g “Fleisch” und bei meiner Tagesportion von 200g habe ich noch ein Rest von 140g was ich essen darf.

Bin gespannt auf die Antworten auf deine Fragen.
ciao

#641

Liebe Mitstreiter und Mitstreiterinnen,
ich habe schon wieder einige Fragen: Kann man auch Spitzkohl oder Chinakohl essen? Und wie ist es mit Tatar? Kann ich es auch roh zubereiten wie Hackepeter? Ich glaube ich habe auch irgendwie gelesen, dass man 2 der 3 Gemüseportionen roh oder als Salat essen sollte. Wie ist es mit Süssstoff? Das man die unterschiedlichen Eiweißarten nicht miteinander kombinieren darf, habe ich mitlerweile auch mitbekommen? Aber wie ist es mit Putenbrust (gegrillt) im Salat und etwas Hähnchenfleisch dazu? Darf man auch 2 Eier in einer Mahlzeit zu sich nehmen? Ist es eigentlich egal welche Art Eiweiss ich zu mir nehme? (Ob Joghurt, Quark, Fleisch oder Ei? Ich bin mir immer sehr unsicher. Immer wenn ich denke Prima (auf meiner Wage ist 1 kg weniger) habe ich am nächsten Tag wieder etwas zugenommen. Ich werde wohl noch einen “Säuerungstest” (Ob mein Körper übersäuert ist) machen müssen. Kennt sich jemand damit aus?
Vielen Dank für eure Geduld und Danke im voraus
Gitti

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.