Dieses Thema enthält 4 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von TinaHi87 TinaHi87 vor 4 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Beiträge zum Thema: Trinken
#5973

Ich trinke den Tee mittags und den Rest des Tages dann mein Wasser mit dem bißchen Apfelsaft und Abends Früchtetee zum Abendessen und danach wieder mein Wassergemisch.
Die Mengen sind ausreichend, sagte mein Arzt heute Morgen. Er hat ja meinen 2 Tagesplan begutachtet.

Aber zur Toilette muss ich auch den ganzen Nachmittag und Abend. In der Nacht aber nur noch einmal gegen Morgen, meistens so 5 oder 6 Uhr.

Für diejenigen, die es nicht wissen: wer nachts oft zur Toilette muss, kann dies auch ein Anzeichen für Schlafapnoe sein, vor allem vorkommend bei übergewichtigen Menschen.
Seit dies bei mir im Schlaflabor festgestellt wurde, und ich nachts eine Atemmaske trage, muss ich nur noch dieses eine Mal zum WC, vorher 3-4 mal pro Nacht.
Ich hatte nicht gewusst, dass dies auch ein Symptom ist, habe ich erst dort gelernt.

#5972

Morgen zusammen.
Das Problem habe ich auch. Ich kann abends einfach nicht einschlafen, da ich abends immer erst 1000x zur Toilette muss. :-(
Den Tee trinke ich auch morgens und tagsüber versuche ich 1,5l in mich reinzuquälen. Bei meinem Job ist es schwer viel trinken zu können. Arbeite im Lidl und da bin ich immer nur unterwegs am räumen, am packen,….
Und ich finde, das wenn ich Tee trinke noch mehr auf Toilette muss. Kann das sein??

#5971

Ich kann auch kein stilles Wasser trinken.
Ich kann mir die Kohlensäure einfach nicht nehmen lassen und es funktioniert trotzdem.
Trinke auch den Tee morgens auf der Arbeit, dann 1,5 l bis ich nach Hause gehe. Ich zwinge mich immer, die Flasche leer zu trinken.
Abends ist dann auch eher so mein Problem zu hause. Da vergesse ich das trinken dann einfach.
Jetzt habe ich mir angewöhnt, dass mein 1. Gang direkt an den Wasserkocher ist und ich koche mir Tee. Da bevorzuge ich den Apfeltee oder Früchtetee aus dem Diskounter.
Allerdings muss ich sagen, dass ich durch den Sanguinum Tee ganz oft zur Toilette muss.
LG
Kerstin

#5970

Ich hatte jetzt von meinem Doc ein Formular mitbekommen, auf dem ich für zwei Tage genau aufschreiben sollte, was ich präzise alles esse.
Dabei war auch eine Abbildung mit Trinkgläsern, die ich immer abhaken musste, also 8 Gläser und 2 für den Sanguinum Tee, jeweils 250 ml.
Ich war selber erstaunt, dass ich doch diese Menge zu mir nehme. Dachte es wäre weniger.
Ich trinke allerdings auch zwischendurch Früchtetee, einmal im Sportstudio so 250 ml, und zu Hause dann heiß abends ca. 500 ml. Plus 500 ml Sanguinum Tee, das macht schon einiges aus.

Da ich auch kein Wasser mag, hat mir mein Doc erlaubt, etwas naturtrüben Apfelsaft zum Wasser dazuzugeben. Dann kommt etwas Geschmack ans Wasser und damit komme ich gut klar.
Ich weiß, dem Sanguinum Team wird das wieder nicht passen, aber nur so halte ich das viele Trinken durch.

#5969

Hallo Tina,

ich trinke morgens den Tee , auf der Arbeit dann meistens auch nochmal verschiedene Tassen Tee (Brennessel, oder kamille oder Fenchel…) und mein HP hat mir empfohlen ein Flasche Wasser und darin eine ausgepresste Zitrone……wer mag könnte auch noch süßen mit stevia aber ich trinke ausser kaffe nix mit Süßstoff……..

LG Rosy

#620

Hallo zusammen.
Was trinkt Ihr so am Tag? Nur Wasser oder auch mal Tee oder eine Gemüsebrühe?
Mir fällt es sehr schwer am Tag meine Wassermenge von 1,6l (ohen den Tee) zu schaffen.
Vielleicht habt Ihr ja Tipps. Ich brauch irgendwie Geschmack im trinken.
Trinkt ihr auch mal eine Vitamintablette (diese kleinen runden Brausetabletten) ?
Freue mich über Tipps.=)

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.