Home Forum Abnehm-Tagebücher Tagesablauf

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von schneeball schneeball vor 6 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Beiträge zum Thema: Tagesablauf
#4574

Hallo wodkalemonbaby!
Habe dasselbe Problem wie du, auch mir sind die 200 g Eiweiß bissel wenig :( Na ja, ich schummel da manchmal :(
Ohne Schummeln siehts so aus: Wenn ich mittags meist Fleisch oder Fisch mit Gemüse habe schau ich meist drauf dass es nicht mehr als 150 g sind. Dann hab ich für abends noch eine Eiweißportion von 50 g übrig. Mein HP sagte mir dass man Quark von der Menge verdoppeln darf um auf die entsprechende Menge Eiweiß zu kommen. Also sind es 100 g Quark!!! Nicht die Welt, aber immerhin :(
Manchmal nimm ich mir aber mittags noch ein kleines Steak mehr weils mir einfach zu wenig ist und mir das Gemüse oft nicht schmeckt (habe noch nicht wirklich eine Zubereitungsart gefunden die mir schmeckt, so ohne Butter oder Soße dabei :( )

Am schlimmsten find ich es wenn man sooooo Hunger hat und seine Portionen alle aufgebraucht hat.
Da hilft nur einigermaßen trinken, trinken trinken!!
LG

#4573

Hallo zusammen!

Also ich muss sagen, dass mit mit den Portionen momentan noch Probleme habe…

Ich “darf” morgen auch 2 Knäcke mit Frischkäse und etwas Tomaten, Gurken etc. essen.

Vormittags bis zum Mittagessen etwas Rohkost, also einen Teil der Gemüseration (Tagesration: 600 – 800g). Zum Mittagessen (zwischen 14:00 und 15:00) Gemüse und Fleisch/Fisch. Darf 200g Eiweiß am Tag essen. Das reicht mir meistens aber nicht… Wenn ich mittags Fleisch essen, gestern z.B. 180g roh, dann habe ich nicht mehr wirklich was übrig… Brauche aber oft noch wenigstens ne “ordentliche” (ca. 150g) z. B. Quarkportion. Auch die “nur” 200g Obst fallen mir schwer… Meistens ist es etwas mehr.

Bin jetzt seit 2 1/2 Wochen dabei und mir fällt es noch relativ schwer. Schiebe z. T. noch relativ viel Hunger und oft fehlt mir beim Mittagessen etwas!! Momentan zeigt sich auch nicht viel am Gewicht, was etwas frustriert… :cry:

Wie kommt ihr so mit den Mengen zurecht? :shock:

Lieben Gruß
wodkalemonbaby

#4572

Hallo Schneeball!
Mein Tagesablauf beginnt auch mit 2 Knäckebrot, meist nur mit etwas Paprika weils schnell gehen muss :-) mittags knurrt mir ganz kräftig der Magen. Esse meistens Fleisch oder Fisch mit Gemüse, abends entweder Quark, Eier, Salat ect.
Bin nicht so der Obstfreak, nur mal Erdbeeren im Quark oder Hüttenkäse mit Apfel und Zimt und etwas Süßstoff.
Viel Glück beim Rausfinden des optimalen Einteilens für dich :-)

#4571

Hallo Schneeball,

es ist wirklich bei jedem anders:

Frühstück gegen 7. 30 – 8 Uhr bei der Arbeit: 2 Vollkornbrote mit viiiiiiiieeeeeeeeeel Kräuterquark, einem halben Apfel, dem Tee und einem Becher Kaffee.
Mittagessen gegen 13 Uhr auch bei der Arbeit: 350g Gemüse und 150 g Fleisch oder Fisch (das habe ich mir vorgekocht und wärme es mir auf) und einen Obstsalat mit Quark.
Abendessen gegen 19 Uhr zu Hause: 350 g Gemüse und 150 g Fleisch oder Fisch und einen großen Salatteller.

#4570

Hallo Schneeball

ich denke jeder muss ganz individuell für sich entscheiden, wie die Aufteilung am besten ist.
Ich frühstücke meine Knäckebröte Morgens schon zwischen 6 und halb 7, da bin ich auch schon 1,5 Std wach. Deshalb habe ich dann bis Mittag meistens schon großen hunger. Deshalb esse ich so gegen halb 10 meine Obst Portion oder zumindest Teile davon oder auch mal ein Ei oder so. Mittags esse ich dann meine Gemüse Ration und manchmal ein bisschen Fleisch oder Milchprodukte. Den Rest gibt es dann Abends.

Hoffe ich konnte dir damit helfen. LG

Julietta

#469

Hallo alle zusammen..

Ich wollte euch mal fragen wie Ihr Eure Mengen am Tag so aufteilt???Und wann esst Ihr was??
Ich habe mein Optimum wie ich meine Rationen aufteile noch nicht gefunden..

Vielen Dank für Eure Antworten..

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.