Home Forum Erfahrungen während der Sanguinum-Kur Suche Gleichgesinnte zwecks Erfahrungsaustausch

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Mona Mona vor 5 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Beiträge zum Thema: Suche Gleichgesinnte zwecks Erfahrungsaustausch
#5136

hallo lani,
ich möchte gerne 25 kg runter haben aber mit 20 bin ich auch super zufieden :lol:
ich bin jetzt 2 wochen dabei ,heute gehe ich in die 3.woche!!!!!
abgenommen habe ich bis jetzt 5 kg ……,
kannst du mir mal sagen wie lange ihr denkt das ich brauche um die rstlichen 15 kg noch runter zu bekommen????
wie waren denn eure erfahrungen?????
würde mich über eine antwort freuen
lg ramona :wink:

#5135

Hallo Lani,
Ich hatte heute morgen nur 200 Gramm weniger als Montag, sehe das aber gelassen. Meine Gewichtsabnahme war in den ersten 3,5 Wochen richtig gut. Es wäre illusorisch zu glauben, dass das in der gleichen Geschwindigkeit so weitergehen könnte. Wenn ich ab jetzt pro Woche 1 Kilo abnehmen könnte, wäre ich sehr zufrieden damit.

Zander mit Fenchelgemüse war sehr lecker, hab ich bereits zum zweiten Mal gekocht (Favorit). Gebratener Fenchel hat nichts mit Fencheltee gemein und schmeckt sehr gut. Heute Abend gab es Rohkost (Paprika, Tomaten, Karotten u. Kohlrabi) mit Kräuterquark.

Glühwein war auch fein, ansonsten habe ich den vielen Verführungen auf dem Weihnachtsmarkt zum Glück widerstanden :wink: .

Als Zeitplan habe ich genau wie du ca. 2-3 Monate geplant. Wie lange ich die Kur machen werde, hängt natürlich auch von deren Verlauf ab. Ca. 8 Kilo sollten schon noch runter. Falls ich die schneller schaffen würde, wäre es auch nicht schlecht :D .

Ein Stückchen Schoki finde ich auch nicht schlimm, solange es keine Tafel wird….

Habe heute ein klein wenig Muskelkater. Morgen wird wieder fleissig trainiert.

Aus dem Rezept Buch habe ich bereits den Puten-Gemüse-Eintopf von Seite 38, die Frischkäse-Gemüse-Suppe (S.39), die Pikante Gemüsesuppe (S.42) sehr lecker!!, den Spinat mit Frischkäse (S.47), Forelle mit Kapern-Tomaten-Soße (S.59) auch sehr gut, Ungarisches Reitergulasch (S.77), Schmorkohl (S.80) hat sogar meiner wählerischen Tochter geschmeckt sowie die Gefüllten Paprikaschoten (S.81) zubereitet. Das Kürbissüppchen will ich morgen probieren.

LG
Mona

#5134

Ja das stimmt,

als ich meinen ersten Eintrag geschrieben habe, dachte ich, ich wäre zur Zeit alleine.

Ski fahren ist herrlich (obwohl ich eher die Snowboarderin bin :) )
Da hast du dann auf jeden Fall jeden Tag ein ordentliches Sportprogramm. 8)
Eigentlich wollten mein Mann und ich heute wieder ins Fitnessstudio, aber wir machen uns doch einen schönen Abend auf der Couch, da ich heute schon den ganzen Tag unterwegs war und schon eine menge gelaufen bin. Und er hat 18 Uhr Dienst, da ist er auch froh, wenn er sich zu Hause ausruhen kann.
Achtsamkeit ist schließlich auch wichtig. :wink:

Für die Kur habe ich mir 12 Wochen vorgenommen, bzw. meine HP hat den Plan so aufgestellt. Die wird ja hoffentlich wissen, ob das in der Zeit zu schaffen ist.
Und welcher Zeitplan wurde bei dir aufgestellt?

Hat das Zanderfilet auf Fenchelgemüse geschmeckt?
Fenchelgemüse habe ich noch nie gegessen, schmeckt es?
Ich habe schon eine Menge daraus gekocht. Zum Beispiel die Asiaspieße auf der Seite 85, die gefüllten Paprikaschoten auf der Seite 81, den Schmorkohl auf Seite 80 (jedoch umgewandelt :) ) und die Hähnchenbrust mit Kräuterkruste auf der Seite 70.
Letzteres habe ich sogar für Besuch gekocht, denn wir essen oft mit einem befreundeten Pärchen zusammen. Mal kochen die beiden, mal wir. Den beiden hat es auch sehr geschmeckt. Natürlich habe ich für die beiden und meinem Mann noch Reis dazu gemacht und für alle einen Gurkensalat.
Mir schmeckt das Essen sehr und ich wunder mich immer wieder, dass man sehr satt wird.
Ich denke, dass ich das Buch mal von vorne bis hinten durch kochen werde. :D

Heute gab es bei mir aber lediglich Hähnchenbrustfilet mit Spitzkohl und einem Klecks Kräuterquark oben drauf. Sehr lecker.
Und ich habe heute auch gesündigt. Ich habe mir ein Stück Zartbitter Borkenschokolade von Hussel gegönnt. 10g, ich denke das war ok.
Demnach ist dein Glühwein bestimmt auch nicht so schlimm, solange wir sonst konsequent sind. :wink:

Wie lief denn das Wiegen bei dir?

Liebe Grüße
Lani

#5133

Hallo Lani,
schön, dass du auch da bist. Hier tummeln sich scheinbar nicht so viele Aktive herum. Du machst ja ein tolles Sportprogramm.
Heute hab ich auch endlich mit Sport angefangen. Wir fahren Ende Dezember zum Skifahren und ich bin leider im Moment noch ziemlich untrainiert. Das muss sich jetzt ändern. Wieviel Zeit hast du dir denn für die Kur vorgenommen?
Hast du schon viele Rezepte aus dem Sanguinum-Kochbuch gekocht? Bei mir gibt es morgen leckeres Zanderfilet auf Fenchelgemüse (siehe Seite 58). Nachmittags gehe ich auf den Weihnachtsmarkt und gönne mir einen Glühwein :oops: .
Morgen früh ist bei mir auch wiegen angesagt. Ich drück uns die Daumen, dass es weiter abwärts geht.
Liebe Grüße Mona

#5132

Hier bin ich Mona! :D

Ich bin Lani, 28 Jahre alt und habe 13 Kilo vor mir. Schön wären auch 15 kg!, aber 13kg sind es nur zur nächsten null und das Gewicht reicht dann auch schon. :)

Ich bin auch so eine Verrückte, die in der Weihnachtszeit mit der Gewichtsabnahme begonnen hat.
Meine Cousine (beste Freundin) hat mir den Vogel gezeigt.
Aber wenn nicht jetzt, wann dann? Schließlich ist immer irgend etwas wo man sagen kann, “neee jetzt lieber nicht, es haben diesen Monat so viele Geburtstag, oder es ist die Hochzeit von xy, oder ein besonderer Jahrestag rückt näher”.
Wenn wir es jetzt schaffen, dann können wir stolz auf uns sein. :wink:

Liebe Grüße

#536

Hallo,
Wo seid ihr denn bloß? Wo sind meine Mitstreiter gegen zu viel Kilos? Wer hat wie ich in der heiklen Vorweihnachtszeit mit einer Gewichtsreduktion begonnen? Wie geht ihr mit den Verführungen die diese Zeit mitsichbringt um?
Über ein paar Antwortpostings würde ich mich sehr freuen. :D

LG
Mona

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.