Home Forum Abnehm-Tagebücher Start am 16.11.2012

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Mona Mona vor 5 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Beiträge zum Thema: Start am 16.11.2012
#5131

Nach langer Zeit schaue ich heute auch mal wieder hier rein :D .

Aktuelles Gewicht: 66,7 kg :D

Erfreulicherweise halte ich mein Gewicht bzw. ging es noch ein bisschen herunter. Das mit dem Sport hab ich zwar noch nicht ganz hin bekommen :oops: , dafür war ich grad ne Woche in der Türkei mit total leckeren Buffets und tollen Desserts. Selbst diesen massiven Angriff auf meine Figur habe ich zum Glück ohne Gewichtszunahme überstanden. Ich bin immer noch ziemlich begeistert von Sanguinum.

Liebe Grüße
Mona

#5130

Heute morgen war Wiegetag : 67,3 kg :D

In den letzten 6 Wochen habe ich noch 3 Kilos abgenommen, also 1 Pfund pro Woche im Schnitt. Deutlich langsamer als zu Beginn der Sanguinumkur. Ich habe jetzt beschlossen die Kur, welche sehr erfolgreich verlief, zu beenden. Ich mache ab nächste Woche noch 2 Wochen Nachkur und dann möchte ich das Gewicht auch gerne halten. Dazu habe ich mir vorgenommen, 3 x wöchentlich Sport zu machen.

Ich wünsche allen anderen hier weiterhin viel Erfolg, bleibt weiter am Ball, es lohnt sich.

Liebe Grüße
Mona

#5129

Ich bin immer noch dabei :) . Letzte Woche war ich bereits auf 68,4 Kilo :D . Dann kam mein Geburtstag letztes WE dazwischen und Freitags noch ein Essen mit Freunden. Nach dem WE verzeichnete ich fast 2 Kilo mehr auf der Waage :shock: . Ab Montag hab ich mich wieder an meinen Plan gehalten und stehe heute morgen wieder bei 68,4 kg :D . Es geht langsamer als am Anfang, aber immerhin nähere ich mich meinem Wunschgewicht stetig an. Mit dem Teetrinken bin ich etwas nachlässig geworden und vergesse es manchmal. Die Derivatiotabletten nehme ich nicht mehr ein, da es sich nicht mehr lohnt erneut eine 200er Packung zu kaufen. Nur noch 3,4 kg :) .

Liebe Grüße
Mona

#5128

Nachdem ich jetzt 1 Woche Sanguinumpause bedingt durch eine Urlaubswoche hatte, habe ich heute wieder damit begonnen.
Vor meiner Skiwoche war ich ja bereits auf 69,2 Kilos :D . Leider habe ich während des Urlaubs mal wieder zugenommen, aktuelles Gewicht von heute morgen war 70,4 Kilo :( . Ich finde das geht aber noch, meine Ernährung letzte Woche war wirklich nicht gerade optimal. Hab mir im Urlaub eine neue Skihose in Grösse 40 gekauft, sie passt aber sitzt im Moment noch einen Ticken zu eng :) . Hatte die ganze Woche keine Möglichkeit zu wiegen und heute morgen vor dem Wiegen eine völlig falsche Selbsteinschätzung. Gefühlte Gewichtszunahme war mindestens 3 Kilos, was war ich dann doch froh, dass es so schlimm denn doch nicht war. Aber insgesamt hab ich bis jetzt wirklich gut abgenommen und ich möchte jetzt doch lieber auf 65 Kilo runter. Ich brauche einen Puffer von 5 Kilo unter 70, da ich schon damit rechne ca. 2-3 Kilo nach Kurende wieder zu zulegen.
Ich hoffe, in maximal 4 Wochen mein Endziel zu erreichen. Ich werde weiter berichten.
Liebe Grüsse
Mona

#5127

Heute morgen war wieder Wiegetag : 70,1 Kg :D
Übermorgen bekomme ich eine Depotspritze da ich Freitag nochmals für eine Woche in den Skiurlaub fahren werde.
Während dieser Urlaubswoche mache ich eine Sanguinumpause. Danach will ich mal schauen ob ich direkt in die Nachkur gehe oder noch eine Woche verlängere. Heute Abend gab es köstliches Rindercarpaccio mit Rucola, Parmesan und Pinienkernen :) . Hoffe, ich sehe morgen früh endlich eine 6 auf der Waage.
Liebe Grüsse
Mona

#5126

Montag, 28.01.2013 = 71,4 Kg
Morgen ist wieder Wiegetag :) . Am Wochenende Langlauf im Odenwald gemacht. Meine Gewichtsabnahme ist nun unübersehbar, werde jetzt häufig angesprochen. Nicht mehr lange und ich bin am Ziel.
Liebe Grüße
Mona

#5125

Aktuelles Gewicht von gestern früh ist 72,5 Kg. Übers WE hab ich 600 Gramm zugenommen, ich weiss aber auch warum :oops: .
Gestern war ich dafür umso konsequenter und freu mich morgen schon aufs Wiegen.

Sehr erfreulich ist, dass ich während der Kur mein metabolisches Alter von 62 auf bis jetzt 51 reduzieren konnte.
Noch erfreulicher finde ich, dass eine deutliche Steigerung meines Grundumsatzes zu verzeichnen ist. Mein BMI war letzten Freitag bereits bei 24.9 :D (oberer Normalbereich).

Noch 2,5 Wochen Kurzeit liegen vor mir, dann gehe ich nochmals für eine Woche zum Skifahren. Danach noch 2 Wochen Nachkur.

Sonntag kam mein Sohn nach einer 4-wöchigen Urlaubsreise zurück. Als er ins Haus trat, kam spontan von ihm:”WOW, ich hab ne neue schlanke Mama!” :D

Schade, dass so wenig hier los ist im Forum :( .
Liebe Grüsse
Mona

#5124

Letzte Woche war ich mehr und ein kleines bisschen weniger konsequent und habe immerhin eine Gewichtsabnahme von 2 Kilo zu verzeichnen. Mein BMI liegt heute morgen bei 25,2. Wunschgewicht ich komme. Mittlerweile mache ich jeden 2. Tag Sport (Crosstrainer o. Laufband + Geräte und Sit-ups für den Bauch). Bald werde ich mir ein paar neue Hosen zulegen müssen :D . Habe mir vorgenommen diese Woche wieder mehr Rezepte aus dem Sanguinum-Kochbuch zu kochen.
Wünsche allen Mitstreiterinnen weiterhin viel Erfolg.
Liebe Grüße
Mona

#5123

Hallo starter67,
Die 5 Kilo bist du sicher bald los, du weisst ja, dass es fuktioniert. Ich wohne in Mannheim und gehe hier in die Hahnemann-Praxis zu Dr.Sprachmann. Fühle mich dort sehr gut betreut und aufgehoben. Das mit den Versuchungen kenne ich auch gut. Leider bin ich auch nicht immer so stark zu widerstehen. Abnehmen funktioniert trotzdem :) .
Alles Gute und viel Erfolg wünsche ich dir.

Bin heute morgen wieder gewogen worden: 73,5 aktuelles Gewicht :D

Lg Mona

#5122

Liebe Mona,

ich stiess auf dein Tagebuch, weil ich auch im November startete, am 30.11., bin aber Wiederholungstäterin. Habe 2009 in ca. 8 Wochen 10 kg verloren, trotz der Feiertage. Nun wollte ich 5 kg abnehmen, weil ich doch leider immer wieder einen Aufwärtstrend habe, ohne Disziplin geht es auch hier nicht…das Ernährungskonzept ist super, aber die Versuchungen. Zum Glück habe ich ja mit meiner Beraterin Frau Reinecke in HH-Altona immer eine verständnisvolle Kompetenz an der Seite. Zu wem gehst du? Ich habe vor WEihnachten 3 kg verloren, wurde aber durch Weihnachten etwas ausgebremst, der Leidensdruck ist diesmal auch nicht so hoch gewesen, ich möchte gern 5 kg abnehmen, wollte auch auf die 68 kg zurück.

Ich wog auch vor Jahren schon mal 92 kg, aber dank Sanguinum fällt es mir auch leicht, immer wieder ‘auf Schiene’ zu kommen, die Rezepte sind lecker, ich habe mittlerweile auch das Kochbuch zuhause und die Spritzen verhindern Heisshunger und regen erfahrungsgemäß doch auch den Stoffwechsel an.

Weiterhin viel Erfolg auf deinem WEg zu den 68 kg.
Liebe Grüße
Starter67

#5121

Nun liegen die Feiertage und eine anschließende Urlaubswoche hinter mir. Es war mir leider nicht möglich mein gewohntes Programm konsequent durchzuziehen. Nach Weihnachten hatte ich ein Kilo mehr :oops: . Am 28.12. fuhr ich mit meinem Mann dann in den Skiurlaub. Jeden Tag ein schönes Sportprogramm! Einen halben Tag Alpin gefahren, am nächsten Tag ging es dann mit Hundi zum Langlauf auf die Loipe. Auf jeden Fall hab ich viel zu wenig getrunken, hatte gar keine Zeit dazu. Frühstück war wie gewohnt 1 Vollkornbrot mit Hüttenkäse und 1 Apfel (noch vorbildlich oder?). Aber dann kamen doch einige Sünden. Silvester hatten wir Raclette mit Kartoffeln, ein Essen im Lokal : 1 Grillteller mit Pommes und gegrilltem Gemüse (hab ihn nicht leer gegessen), Spaghetti Bolognese (ohne Nachschlag), ab und zu was kleines Süßes, heiße Schoki auf der Piste (2x), ab und zu Glühwein und 1 Glas Sekt an Silvester, etc. Vor zwei Tagen sind wir nach Hause gekommen und gestern morgen hab ich mich dann auf meine Waage getraut. Gefühlte 3 Kilo schwerer, war ich dann doch sehr erleichtert als diese nur 75 Kilo anzeigte. Seit gestern trinke ich wieder viel und esse nach meinen Vorgaben. Heute morgen war ich zum Spritzen und Wiegen (74,9) und gehe jetzt motiviert die nächsten 5 Kilo an. Kurz ging mir durch den Kopf, wie schön hätte ich wohl abgenommen wenn ich strikt nach Plan gegessen hätte….. Aber nein, ich bereue nichts (bin schon froh, dass ich nicht mehr zugenommen habe). Ab und zu muss man auch genießen dürfen, dabei aber nicht übertreiben und schließlich seine Ziele auch nicht aus den Augen verlieren.

Herzliche Grüße und allen hier noch ein erfolgreiches, gutes neues Jahr.
Mona

#5120

Trotz einer Woche mit einigen Versuchungen (Geburtstagsfeier + Verabschiedung von Kollegin) denen ich leider erlegen bin, hatte ich heute morgen 0,5 Kilo weniger als letzte Woche. Gewichtsabnahme in nunmehr 5 Wochen : 8 Kilogramm :D .

Ich befürchte die Feiertage werden so richtig reinhauen :oops: . Bemühe mich natürlich um Schadensbegrenzung.

Herzliche Weihnachtsgrüße an das Sanguinumteam und an alle Mitstreiter hier im Forum.
Mona

#5119

Fazit heute nach nur 4 Wochen: aktuelles Gewicht = 74,6 Kilogramm = Gewichtsabnahme = 7,5 Kilogramm :D

Während der gesamten Zeit habe ich mich ausgesprochen gut und ausgeglichen gefühlt (Außer bei einem grippalen Infekt).
Ich bin begeistert und bin gespannt wann ich mein Wunschgewicht erreicht haben werde :?:

Werde weiterhin berichten.

Liebe Grüße
Mona

#5118

Wow, das ist ja wirklich super!
Aber interessant, ich hab (bei ein bisschen mehr gewicht und 3cm mehr Körpergröße) viel weniger essen “dürfen”… am Anfang zumindest. 400g Gemüse, 300g Obst und 200g Protein. Und eine Scheibe Vollkornbrot, wobei der Quark mit in die 200g zählte. Aber naja, ich hab’s ja auch geschafft. Jetzt, wo ich mit der Kur quasi “fertig” bin, find ich’s toll, mich zu den Leuten zählen zu können, die gesund und bewusst essen. Vertrage mittlerweile gar kein Fast Food oder so mehr.
Ich hoffe, bei dir geht’s auch so toll weiter! Lieben Gruß

#535

Am 16.11. das erste Mal zum Wiegen und zur Besprechung in der Praxis gewesen.
Mein Kampfgewicht stand an diesem Tag bei 82,1 Kilogramm. Bedingt durch einen Trauerfall in der Familie hatte ich bereits in den ersten beiden Novemberwochen gefühlte 1-2 Kilos abgenommen.
Der Arzt besprach mit mir die Kur und meinen Essensplan pro Tag:

2 x 400g Gemüse
1 großer Salatteller mit etwas Öl
300g Obst
300g Fleisch (mager) o. Fisch
2 Scheiben Vollkornbrot mit viel 0,2% Magerquark bzw. Exquisafrischkäse zum Frühstück
Tabu in der Reduktionsphase sind: Kartoffeln, Nudeln u. Reis, Süßigkeiten, Käse u. Alkohol :( .

Die Mengen an Gemüse und Fleisch erschienen mir anfangs sehr hoch. Hungern sollte ich auf keinen Fall damit.
Für eine Gewichtsreduzierung von 10-12 Kilogramm habe ich mir einen Zeitrahmen von 2-3 Monaten gesetzt.
Da ich weder diätvorgeschädigt noch krank bin, war der Arzt auch sehr optimistisch was meinen Erfolg anging.

Motiviert startete mein Wochenende. Samstagabend war dann eine Weinprobe mit anschließendem Besuch eines Restaurants geplant. Ich habe den Abend sehr genossen, allerdings beim Essen die Kohlenhydrate auch weggelassen. Das Rumpsteak mit Zwiebel und Salat war auch ohne Bratkartoffeln extrem lecker. Montag bekam ich dann meine erste Spritze und 300 g Gewicht hatte ich auch schon abgenommen. Seitdem purzeln die Kilos, was mich natürlich sehr freut und zum Durchhalten motiviert.
Ich trinke sehr viel, mindestens 2-3 Liter am Tag. Wasser ohne Zitrone schmeckt mir besser. Die Teemischung mag ich nicht wirklich, ein halber Liter muss aber sein. Am 26.11. waren 3,6 Kilo runter. Nach 14 Tagen stolze 4,8 Kilo! Heute habe ich meine 10. Spritze bekommen und wiege 75,8 Kilogramm (6,3 kg weniger) :D. Mit der bisherigen Abnahme bin ich mehr als zufrieden.
Ich habe nicht gehungert, mich wohl gefühlt und bisher noch keinen Sport getrieben. Letzteres werde ich diese Woche noch ändern. Diese Woche werde ich auf den Weihnachtsmarkt und abends Essen gehen. Ich hoffe, dass die Waage nächsten Montag trotzdem wieder weniger anzeigt.

Liebe Grüße
Mona

P.S. Bin 1.70 m groß und strebe 68 Kilo an :)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.