Home Forum Abnehm-Tagebücher Start am 11.12. ;)

Dieses Thema enthält 22 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Danny123 Danny123 vor 4 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)

Beiträge zum Thema: Start am 11.12. ;)
#5968

Ja, es sind eben nicht immer die großen Erfolge, die einen stark machen. Mit welcher Genugtuung man den Gürtel dann wieder ein Loch enger macht ;-)

Vielen Dank für eure guten Wünsche, ich denke ich bin auf einem guten Weg :)

#5967

Hi Danny,

auch ich wünsche dir eine gute Besserung und Kopf hoch. kurier dich erst mal aus und mach dir nicht so viele Gedanken wegen Sanguinum……wir werden alle noch hier sein um dich aufzubauen …oder vielleicht musst du uns ja dann aufbauen…denn bei manchen ist ja hier auch anscheinend so ein kleiner Tiefpunkt erreicht. Entweder lästige Hungergefühle oder Gewichtszunahmen……..auch ich war heute auf der Waage und 100g mehr….auch wenn die HP sagt GUT denn muskelmasse mehr , Fett weniger und Wasser mehr …ist es auch für mich immer wieder eine “kleine” Niederlage wenn es hoch geht oder steht auf der Waage . Einzig und alleine hat mich heute morgen gefreut, dass ich seit langem wieder einen Grtel benötigt habe um die Hose zu halten ;-)
Also kurier dich guuuuut aus und wirst sehen, dass du uns bestimmt überraschen wirst.
Ciao
Rosy

#5966

Gute Besserung Danny. Einen Vorteil hat es, du wirst dabei Gewicht verlieren.
Bei mir waren es einmal 7 kg, aber da war die Darmentzündung so schlimm, dass ich in die Klinik musste, mit Darmspiegelung und allem drum und dran.

Aber überall grassiert ja momentan der Darmvirus, also Kopf hoch, du kommst da schon durch.

Liebe Grüße

#5965

Hallo Danny,

das hört sich ja schlimm an, krank sein ist doo :roll: .

Wünsche dir gute Besserung, die Gesundheit ist unser höchstes Gut.

Viele liebe Grüße
nika

#5964

Vielen Dank, Rosy!

Werde leider keine Gelegenheit haben, es auszuprobieren in den nächsten Tagen. Mich hat ein Magen-Darm-Infekt erwischt (Schnupfen im Darm sagte mein Arzt… sehr witzig… :-( ) und ich darf vom Arzt verordnet kein Gemüse, keine Milchprodukte und kein Fleisch essen. Herrlich. Brühe und trockene Brötchen hat er erlaubt, dazu geriebenen Apfel und Bananen… ich bin begeistert. Hinsichtlich der Ernährun meinte er, dass ich jetzt wahrscheinlich sowieso abnehme, weil ich krank bin – soll mir da keine Sorgen machen.
HP und Uni morgen kann ich vergessen… also wünsche ich mir nur, dass die Übelkeit endlich aufhört. MCP olé olé! Und ab nächster Woche sehen wir dann weiter.
Ich drücke euch aber weiterhin die Daumen!
Vielen Dank für die bisherige Unterstützung! Das hat mir echt sehr geholfen, auch das Jammern und gut Zureden. Ihr seid die Besten!
Eure Danny

#5963

Hi danny,

die dürfen natürlich nicht zu lange im Wasser ziehen. Das letzte mal habe ich sie in etwas dickere lange Streifen /Stifte geschnitten damit sie etwas bissfester sind…….aber spätestens wenn du es einmal machst kannst du dann beim nächsten mal besser ab und einschätzen was besser für dich ist.

LG Rosy

#5962

Kann mir jemand das Bolognese Rezept sagen?

#5961

Werden die dann gar nicht matschig? Die Idee finde ich super! :)

#5960

Hi Danny,

das mit den Zucchinistreifen bin ich :D . kann ich nur empfehlen. Da es bei uns sonntags desöfteren Bolognesesauce (ital.Art) mit Nudeln gibt mache ich mir dazu die Zucchini als Nudeln. Also entweder in Stifte schneiden oder ich verwende Spargelschäler, geht schneller.wenn ich dann die Nudeln abgieße stelle ich einfach die Schüssel mit den Zucchini drunter und verwende quasi das Nudelwasser als heißes Wasser damit die zucchini gar werden . in der zwischenzeit richte ich die teller für die family an und dann richte ich mein Teller. lass die Zuchhini guuut abtropfen denn sie lassen viel Wasser sonst schwimmt es im Teller.

LG Rosy

#5959

Danny, eine Bekannte hier aus dem Forum hat für die bolognese als Nudelersatz Zucchinistreifen abgebrüht. Sie sagte, es wäre sehr lecker gewesen. sie hat sie wohl mit dem Sparschäler in Streifen geschnitten und dann mit dem Nudelwasser (für ihren Mann) übergossen und leicht blanchiert. Versuch das doch mal.

Ich habe mir heute Heidelbeeren geholt, hat meine Freundin mir gestern gesagt, dass diese momentan beim Aldi angeboten werden. Habe ich vorhin die Hälfte der 125 g in den Quark gemischt, lecker.

#5958

Schade ;-)
Ich hab hier derzeit nicht so die Auswahl an Obst, Himbeeren mag ich nicht so sonderlich gern. Wird Zeit, dass der Sommer kommt! :lol:

Das mit dem Hunger glaube ich dir. Wenn auf der Arbeit viel los ist, macht mir das auch gar nichts aus, aber wenn’s eh schon so vor sich hintröpfelt, merkt man den Magen erst recht. Aber das is ja wurscht – mittlerweile kann ich mich auch an Salat tierisch satt essen.
Morgen werde ich mal versuchen, eine Bolognese hinzukriegen, da hab ich dann am Samstag sicher auch noch etwas davon. Und Freund kriegt Nudeln dazu, sonst muss ich wieder zweimal kochen x)

Und solang man sich beschäftigt, kriegt man glaub ich eh weniger Hunger… also werd ich mich mal ablenken ;-)

#5957

Nein Dani, Khaki dürfen wir leider nicht essen. Hat sicher zu viel Fruchtzucker, hätte ich auch gerne gehabt. Aber Kiwis dürfen wir, habe ich aber inzwischen über.

Mein Hunger wird nicht weniger, sondern stärker, jetzt nach 8 Wochen. Wenn ich nicht mit Quark auffüllen dürfte, hätte ich echte Probleme.

Der Tee schmeckt mit Stevia nicht schlecht, musst ihn nur süß genug machen und 2 EL statt nur einem nehmen. Und die Derivatio Tabletten sind ja nicht zum Ausschwemmen von Wasser soweit mir bekannt ist, sondern von all den schädlichen Ablagerungen,
die sich während der letzten Jahre im Körper angesammelt haben. So einmal die Stunde kann man doch zur Toilette gehen, das kann einem doch niemand verwehren.

#5956

Kleines Update :)

Von Mittwoch bis Samstag vergangener Woche war ich in München im Urlaub – herrlich! Das Frühstücksbuffet im Hotel war schon sehr amtlich. Klar habe ich da nicht nur Knäckebrot mit Quark gegessen, aber sie hatten eine große Auswahl an Brötchen, auch serh dunkle mit viel Körnern und dazu gabs leckeres Rührei und viel frisches Gemüse und Joghurt. Sogar magere Putenbrust war da – und was soll ich sagen? Ich habe nicht zugenommen – zwar viel Wasser verloren, weil ich antürlich weniger getrunken habe. Man hat ja nicht immer eine Toilette in der Nähe. Trotzdem noch 100 g Fett abgebaut, auch wenn natürlich die Spätzle und der Kaiserschmarrn nicht gefehlt haben (Weißwürste mag ich nicht ;-) )
Jetzt geht es wieder voll los und ich bin sehr motiviert durch das Ergebnis auf der Waage.

Meine HP sagte auch, dass der Hunger mit der Zeit weniger wird, der Magen gewöhnt sich nicht so schnell daran.
Mittlerweile lasse ich allerdings den Sanguinum Tee weg, der ist sooowas von eklig und diese Derivatiotabletten haben mir schon einen Termin beim Chef beschwert – ich gehe zu oft auf die Toilette :( Also lasse ich die ejtzt auch weg und hoffe, dass auch so ein vernünftiger Wasserwert dabei herauskommt.

Für den Quark mit Mandarinen nehme ich eine kleine Spitze Streusüße aus Stevia dazu, das neutralisiert diesen abartig sauren Geschmack.
Habt ihr schon mal eine Kaki gegessen? dürfen wir die eigentlich essen? :D

#5955

Ja, das stimmt allerdings. Wobei ich eher auf das Spülen und Badputzen verzichten kann, der Rest ist unproblematisch.

Leute, die Komplimente haben angefangen!! Da ich wegen der Uni letzte Woche nicht auf der Arbeit war, haben meine Kollegen mich erst heute wiedergesehen und viele sagten, man würde es bereits sehen, davon abgesehen würde ich viel gesünder aussehen und ein frohes Gesicht machen. Meine Kollegin hatte heute Geburtstag und brachte anstatt einer dicken Torte lieber MIni-Schokoriegel mit – damit ich wenigstens eine Kleinigkeit abkriege und nicht so ein schlechtes Gewissen haben muss. So süß! :) Selbst meine Mutter sagte schon, dass es echt langsam sichtbar wird und sie ist stolz wie Oskar auf mich :D

Darüberhinaus habe ich meine Kuscheljacke wieder an. Die passt mir seit dem Frühjahr 2013 eigentlich nicht mehr, kam mit den Armen nicht mehr rein. Tja :) Sie sitzt zwar noch nicht so ganz locker, aber immerhin kann ich sie wieder anziehen – für dieses Teddyfell innen würd ich töten! :) Um also allen mal Mut zu machen – selbst bei “nur” 5 Kilo Abnahme kann man schon Erfolgserlebnisse verbuchen ^.^

Darüberhinaus habe ich jetzt Streusüße aus Stevia für mich entdeckt, damit wird der eklige Magerquark tatsächlich halbwegs genießbar. So Leute, das wars von mir, ich muss noch Trompete üben :)

#5954

Danny, du hast Recht, es ist wesentlich zeitaufwendiger. Alleine das Einkaufen, statt einmal die Woche sind es bei mir nun dreimal.
Dann die Zubereitungen, alleine für meinen gemischten Salat (habe extra auf die zeit geachtet) brauche ich 20 Minuten.
Wenn ich dann Gemüse gare, läuft der Dampfgarer so 23 Minuten, danach kommt dann alles in die Pfanne, um es mit Kräutern und Gewürzen zu verfeinern.
Gleichzeitig in einer anderen Pfanne dann das Geflügelfleisch oder den Fisch braten, das dauert wirklich.

Und die Spülmaschine nützt da auch nicht viel, da ich die Sachen ja alle für den nächsten Tag wieder benötige, also muss ich die Pfannen, die Salatschüssel usw. alles per Hand spülen.
Nur die Teller und das Besteck kommen in die Maschine.

Aber wie heißt es so schön, wer schön sein will, muss leiden. Und ich hasse Hausarbeit.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 24)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.