Home Forum Abnehm-Tagebücher Start am 09.05.2012

Dieses Thema enthält 59 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Laushy Laushy vor 6 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 61)

Beiträge zum Thema: Start am 09.05.2012
#4640

Huhu :-)
Kleine Zwischenmeldung von mir: Mein Gewicht hat sich wieder bei 55,5 – 56 eingpendelt und alles ist super. (Bis auf meinen Süßwaren Konsum). Mir geht es prächtig und ich bin am überlegen, in den Herbstferien noch eine 2 Wochen Kur einzulegen. Meint ihr das bringt noch einen kleinen Erfolg?

#4639

Hallo ihr Lieben,
ich wollte mich ja zwischendurch nochmal bei euch melden.
Ich habe mir nun eine mechanische Waage geholt. Mir ist aufgefallen, dass ich mich schon Krankhaft wiege. Oft 4 oder 5 mal am Tag und bei jeder Grammschwankung Panik bekommen. Mit der neuen Waage fällt es mir leicher mich seltener zu wiegen und ich sehe immer ungefähr, welches Gewicht ich auf die Waage bringe. Momentan stehe ich bei ca. 56,5 kg. Das ist ein Kilo mehr als bei Beendigung der Kur. Ich versuche aber, dieses noch wieder abzunehmen. Momentan fällt es mir schwer, auf meine Ernährung zu achten. Ich bekomme regelrechte Fressanfälle was Schokolade betrifft. Dadurch das ich zur Abendschule gehe und Tagsüber bei der Arbeit bin, lenkt mich das vom Essen ab. Nur Abends beim lernen wird einfach zu viel Schokolade verdrückt :-(. Aber ich gelobe Besserung ;-) Ansonsten habe ich den Tee abgesetzt (trinke nun Früchtetee und weiße Paconie). Die Tabletten nehme ich nur noch vor “deftigen” Mahlzeiten. Wenn ich mir jetzt mal ein halbes Händl gönne schmeiße ich mir vorher 2 oder 4 Stück ein und hoffe, sie bewirken was. Der Glaube versetzt ja bekanntlich Berge :mrgreen:

#4638

Hallo Laushy,

herzlichen Glückwunsch zu deiner Abnahme! Kannst stolz auf dich sein! Ich habe nach ca. 8 Wochen Kur ungefähr 10kg abgenommen und bin bei 53-55kg. Pendelt immer mal ein bisschen, aber nicht so schlimm. Das Ende der Kur ist jetzt über einen Monat her und ich kann nur empfehlen, langsam auszutesten, was du über das gewohnte Essen hinaus verträgst. Also langsam mal an Süsses oder Alkohol rantasten. Ich habe für mich gemerkt, dass so “Feierabende”, an denen ich nicht nur 1-2 Bier oder Wein trinke, der absolute Kill für mich sind. Außerdem bleibe ich überwiegend bei Hüttenkäse mit Süssstoff/Obst als Nachtisch und verzichte auf die anderen Süsssachen. Nicht aus Angst zuzunehmen, sondern weil es mir nicht gut tut. Meine Haut wird schlechter, mein Magen fühlt sich gebläht an. Ein weiterer Tipp ist bei der Flüssigkeitsmenge zu bleiben. Bei mir waren das ja 1,5l Wasser mit Tropfen + 1,5l Tee. Den Tee ersetze ich jetzt durch Früchtetee und trinken eben zusätzlich 1,5l Wasser. Hatte ich in der Zwischenzeit mal vernachlässigt und gemerkt, dass ich mich viel schlapper fühle mit weniger Flüssigkeit…also fleißig zur Flasche greifen :-)

Wenn du magst, können wir uns gerne weiter austauschen…

LG

#4637

Hallo ihr Lieben,
da ich nun seit einer Woche in der Abendschule bin und vorher am arbeiten bin, schaffe ich meine Termine zum Spritzen leider nicht mehr. Ich habe nun beschlossen, mit Sanguinum vorerst aufzuhören. Letzte Woche habe ich noch einmal eine doppelte Spritze bekommen. Mein Ziel waren 55 kg und mein Heilpraktiker riet mir, 2 Kilo mehr abzunehmen für die Zeit danach. Heute habe ich 55,4 gewogen. Ich versuche das Gewicht nun bis zu den Herbstferien (Ende Oktober) zu halten und vielleicht sogar noch zu mindern :roll: . In den Herbstferien möchte ich dann nochmal eine 2 Wöchige Kur machen. Seit heute morgen nehme ich nicht mehr zu jeder Mahlzeit 4 Tabletten sondern nur noch 2. Den Tee habe ich schon vor einiger Zeit abgesetzt und dafür anderen Tee getrunken. Dies werde ich beibehalten. Ich werde auch weiterhin hier im Forum aktiv sein :-). Hat noch jemand Tipps für mich?

#4636

Guten Morgen ihr Lieben,
Die letzte Woche verlief ja nicht so erfreulich. Keine Spritzen, einen Tag keine Tabletten, am Freitag Alkohol in Massen :roll: und die Woche über viel zu viel Obst.
Deshalb staunte ich heute morgen auch nicht schlecht, als die Waage 55,6 kg anzeigte. Ein Kilo weniger..

WAS IST HIER BLOß LOS? Ich kann es nicht fassen!

#4635

Hallo Shoshena,
danke für das tolle Rezept :-) Werde es bald ausprobieren!
Momentan habe ich privat etwas Stress und etwas zu oft gesündigt. Diese Woche bekomme ich auch keine Spritze, da ich viel um die Ohren hab und einiges klären muss :roll: . Oh man. Wenn das bald nicht besser wird schmeiße ich alle Nahrungsmittel aus dem Fenster, vor den Kühlschrank kommt ein Schloss und ich schließ mich ohne Fernsehn in der Wohnung ein :D Das wäre mal eine Maßnahme.

#4634

Hi Laushy,

also ich bin 1,66m groß und es ist schon eine gewaltige Umstellung über 12 Kilos weniger zu wiegen.Und neue Klamotten sind der Hammer. Ich kann es immer noch nicht richtig fassen. Früher dachte ich, man hätte die deutsche Frau falsch vermessen weil ich nicht mehr in Größe 38 oder 40 gepasst habe und 42 war auch schon eng :lol: es konnte doch auf keinen Fall an mir liegen! :roll: Tat es halt doch, weil die Hosen jetzt in 38 locker auf der Hüfte sitzen und Größe 36 absolut in Reichweite ist. Aber an der Brust habe ich auch abgenommen-zwar keine 12 Kilos, aber doch schon…. :wink:

Also wenn du schon die Langzeitreduktion machst, MUSST du unbedingt dir/euch die leckeren Sachen kochen- sonst würde ich das gar nicht durchhalten. Also ich habe das Kochbuch schon ziemlich durch und alles mehrmals gekocht. Die Rouladen von Sanguinum waren jetzt nicht der Hit, daher habe ich zuhause gekramt und ein Rezept für die Dinger auf Sanguinum umgeschrieben. Die waren der Hit!!!!Mein Männe wünscht sich die Rouladen nun zweimal die Woche 8)

Du kaufst 2- 3 Rouladen (kommt auf deine genehmigte Eiweißmenge an), schnippelst 1 große Zwiebel und eine Paprika (Farbe überlasse ich dir) in Würfelchen. Dann bestreichst du die Rouladen mit Dijon-Senf (der einzige, der keinen Zucker enthält), machst ein paar grüne Pfefferkörner drauf und füllst sie mit den Zwiebel-und Paprikawürfelchen.Dann wickelst du die Rouladen auf, befestigst sie entweder mit Garn oder Nadeln-ich nehme immer Nadeln (ist irgendwie einfacher) und setzt sie in deine Keramikpfanne (die du dir hoffentlich angeschafft hast). Dann werden sie mit Paprikapulver bestäubt und ohne Fett angebraten. Die restlichen Zwiebel- und Paprikawürfelchen gibst du auch mit dazu und brätst alles auf hoher Stufe an. Das duftet schon einmalig… :) Jetzt gießt du 100 ml Gemüsebrühe dazu und lässt das Ganze 25 Minuten mit geschlossenem Deckel schmoren. Dann kippst du 100 ml fettarme Milch (0,3 %) dazu (keine Sorge, Frau Lange von Sanguinum hat die Milch auch schon mal abgesegnet-man soll das nicht zu eng sehen) und 2 Esslöffel fettreduziertem Frischkäse (auch mit Kräutergeschmack oder ohne) und lässt das Ganze noch ein paar Minuten köcheln. Nebenbei habe ich dann eine Zucchini und eine große Karotte mit dem Sparschäler zu “Bandnudeln” geschält- sieht aus wie Tagiatelle und wirfst die Dinger für ein paar Minuten (wirklich nur kurz) in kochendes Wasser. UND DANN ESST IHR DAS GANZE. Auf deinem Teller sieht es aus,als ob du Rouladen mit Bandnudeln und Soße isst. Und ich sage dir, die Sosse schmeckt phänomenal. Das kannst du auch Gästen servieren- die merken nicht mal, dass es stark fett reduziert ist!!!! Ein klasse Essen und braucht nicht lange. Bei mir muss es meistens schnell gehen.
Und ich würde dieses Rezept nur mit Rouladen machen- mit Hähnchen gibt es auch ganz tolle Rezepte. Oder frag mal bei deinem Metzger ob er dir Brustfilet zu Rouladen klopft… :P

So- heute abend gibt es bei uns Zwiebelrostbraten mit Schmorgemüse. Auch lecker….
Ich wünsche dir ein super schönes entspanntes week-end und lass es dir gutgehen.

Bis denne!
Herzlichst Shoshena

#4633

Huhu Shoshena :-)

Ja da habe ich mich wohl verschrieben – sorry. So eine Zunahme wäre dann wohl doch zu schlimm gewesen :-D Ich wiege nach heutigem Wiegespektakel (Durch die Wohnung rennen und sich 10 mal an verschiedenen Orten wiegen) 56.6 kg.
Wie groß bist du denn, wenn man fragen darf? Unsere Ziele liegen ja sehr nah beieinander :-). Ich finde man fühlt sich direkt besser, wenn man sich eine neue Jeans oder so kauft. Ich passe seit neusten bei Vero Moda und Zara in Chinos der Größe 34. Allein die Zahl muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen :roll: Aber fühlen tu ich mich momentan eher wie eine 40. Ich weiß auch nicht was los ist. Trotz 10 Kilo weniger fühl ich mich nicht schlanker. Außer an der Brust die geschrumpft ist. War das bei dir auch so? Ich habe das Gefühl ich habe nur an der Stelle abgenommen! :evil:

Die Fischtage werde ich wahrscheinlich ab Sonntag mit meinem Freund probieren. Der macht seit heute früh auch Sanguinum. Leider fällt es ihm doch sehr schwer.. Ein Stück Kuchen durfte heute noch sein.. Aber ich glaube ganz doll an ihn :wink:

Deine Mahlzeiten klingen super!! Wie im Restaurant. Leider bin ich momentan einfach zu faul zum kochen. Dabei es doch so einfach sein kann.. nächste Woche bekommen wir vielleicht unseren neuen Kühlschrank und dann wird erstmal wieder vernünftig gekocht :-) Könntest du mir das Rezept der Rouladen vielleicht Schreiben? Kann man die auch mit Hähnchen machen??

Liebe Grüße :D

#4632

Hi Laushy,

du hast dich wohl verschrieben mit den 72,1 kg??? Wieviel wiegst du denn nun wirklich?
Meine HP hat mir heute erklärt, wenn das nun langsamer mit der Abnahme geht, hat das auch den Grund, dass bei uns nicht mehr soooo viel Fett zum abnehmen ist- das dauert nun eben. Also versuche ich mich damit zu trösten. Ich peile fleißig die 57-58 kg an- mein Langziel. Kriege das schon irgendwie hin. Mit meinen knappen 62 kg bin ich schon sehr zufrieden- passe neuestens ab und an sogar in Größe 36! Juhu!

Die Fischtage sind der Brüller- die machen wir immer (haben die schon 3 mal gemacht) wenn das Gewicht längere Zeit stagniert. Das hilft IMMER! In meinem Thread “Los gehts” hat Frau Lange von Sanguinum Hamburg mir mal das Rezept gegeben und es ist echt super. Damit du nicht lange suchen musst, stelle ich dir die Angaben hier ein:

Hallo Shoshena,
wenn Sie bei einem längeren Stillstand des Gewichtes die Fischtage machen wollen, dann bitte so:
morgens 1 gekochtes Ei mit z.B. Cherrytomaten, Paprika, Gurke, über Tag verteilt 200 g Fisch, 400-500 g Gemüse, 1Salatteller mit z.B. Joghurtdressing (Magerjoghurt, Zitrone, etwas Süßstoff, Salz, Pfeffer) 1 Apfel ca. 150 g, 1 EL Olivenöl, Sanguinum-Tee, Wasser und Derivatio wie immer.
Dieses dann bitte 3 Tage, am besten Freitag, Samstag, Sonntag und dann bitten Sie Ihre Therapeutin am Freitag um eine Doppel-Injektion.
Das bringt den Stoffwechsel noch einmal richtig in Schwung und die Abnahme geht zügig wieder voran.
Übrigens haben Sie schon Recht. Bei Frauen spielen die Hormone eine große Rolle. Vor und während der Menstruation sind oft größere Wassereinlagerungen, ebenso bei Vollmond. Das kann man aber sehr gut bei den Waagen erkennen. Bitten Sie Ihre Therapeutin da um Aufklärung.

Probier´das mal aus- also wir sind immer wieder begeistert.
Du wolltest wissen, was wir gestern abend hatten? Es gab Ratatouille mit Hackfleisch. War super lecker- so lecker, dass du glatt hättest weiter essen können, obwohl du schon lange satt warst! Mmmmhhhhmmm. :)
Heute abend gibt es Rinderrouladen mit Paprikagemüse. Und morgen grillen wir Schweinefilet und machen Bohnen- und Gurkensalat dazu. Ich muss immer Abwechslung haben- jeden Tag die Eier, wie bei dir würden mir total zum Hals raushängen…

Also- Kopf hoch- wir schaffen das!!!

Liebe Grüsse
Shoshena

#4631

Huhu Shoshena,

Danke für deine Aufbauenden Worte. Das mit der Waage kenne ich nur zu gut. Heute morgen dachte ich, ich spinne. 72,1 kg. Leider half dieses mal die Waage schieben, anders darauf stellen etc nicht. Sie blieb unerbittlich. Ich bin so schrecklich geknickt. :(

Ich habe alle “Goddies” gestrichen und halte mich nur noch strickt an die Regeln und was macht meine Waage? So eine blöde Zicke! ;-)

Habe mir noch einen Apfel gekauft und auf dem rumgekaut. Wenn ich wenig zu Essen mit habe dann schnippel ich mir immer alles super klein und genieße dann richtig :-D Ich versuche quasi meinen Körper auszutricken. Mein Knäckebrot wird ordentlich zerbröselt damit ich mehr zu kauen habe. Schrecklich! Das mit den Eiern ist eine gute Idee. Ich glaube das werde ich nun auch machen. Werde mich jetzt erstmal im Forum über die Fischtage schlau lesen. Mal sehen ob das was rettet :-)
Hast du die schon einmal versucht?

Abends gabs bei uns 2 Eier. Genauso wie gestern und heute.. Also sehr einfallsreich :-P Und bei dir?

Ich wünsche dir mehr Erfolg als mir :-)

Liebe Grüße

#4630

Hi Laushy!

Wie schrecklich- diese Abhängigkeit von der Waage. Und die ist so unerbittlich. Manchmal denke ich, die will mich bewusst ärgern- imnmer wenn ich mir sicher bin, dass ich weniger Gewicht habe, zeigt das blöde Teil viel mehr.
Ich steige morgens immer mehrmals drauf- vor dem duschen, nach dem duschen- dann stelle ich das Ding mal nach vorne, mal weiter hinten, denn die ist ja auch abhängig von unterschiedlichen Bodenbelägen. Ich mache mich nun aber nicht verrückt und robbe durch die ganze Wohnung, um mich an allen möglichen Stellen zu wiegen- obwohl- der Unterschied ist – laut meiner Freundin- bis zu einem halben Kilo!!! Ich fasse es nicht! :shock:

Was du da sagst, Laushy, kenne ich auch- da freut man sich riesig wenn man ein bestimmtes Gewicht zum ersten mal nach langer Zeit auf der Skala sieht und belohnt sich dafür mit einem klitzekleinen (manchmal auch etwas größerem) goodie und gleich bekommt man die Quittung. Bedenke aber, dass wir wieder in der Zunehmphase des Mondes sind- da speichern wir wieder viel mehr als bei der Abnahme :evil: Dafür haben wir weniger Falten…. :roll:

Das ist echt blöd, dass du kein Obst oder Rohkost dabei hast- kannst du dir nicht etwas kaufen? Und trinken- okay- wenn nicht Tee- dann bei der Hitze jede Menge Wasser- noch mehr als sonst. Nimm am besten morgen ein hartes Ei mit- das sättigt super. Ich schnippel mir das Ei oft mit etwas Zwiebelrohr und Cocktailtomaten zusammen und mache etwas Essig und Gewürze (auch Sprossen) drüber- das schmeckt gut und ist was nettes zwischendurch.
Also Eier gibt es bei mir immer- ich koche mir die alle paar Tage ab. Wichtig…. :wink:

Ich muss versuchen, dich zu motivieren- du musst jetzt einfach durchhalten!!! Ich denke fest an dich und schicke dir geistig ein paar leckere Erdbeeren und Paprika. Hoffentlich hilft das weiter. Was kochst du denn heute abend? Bei uns gibt es griechischen Salat. Das passt zur Hitze und zum Tag :)

Du schaffst das!!!!!! :!:

Lieber Gruß
Shoshena

#4629

Hallo ihr Lieben,

Heute morgen waren es 56,3 kg.. Ich schlich schon die gesamte letzte Woche um das Gewicht rum. Heute morgen ist mir aufgefallen das ich kein Obst für die Arbeit habe und somit auch nichts zum zwischendurch Essen. Bei dem Wetter fällt es mir auch super schwierig Tee zu trinken. meine Motivation ist auf dem 0 Punkt. :|

#4628

Hallo ihr Lieben, :-(
Die letzte Woche verlief super gut. Ich stand seit Dienstag immer so bei 55,9 – 55,7 und Freitag sogar 55,5 kg.
Vor lauter Freude wurde am Samstag schön mittags ein Eis verdrückt und abends vom Mexikaner Burritos (Habe den Reis weggelassen). Sonntag morgen fiel ich dann vor Schock fast von der Waage. 57,2 kg !!! Das schlechte Gewissen fraß mich also fast auf und so beschloss ich eine Runde joggen zu gehen und mich ganz genau an Sanguinum zu halten und Abends auch nur Quark zu essen. Gesagt, Getan! Heute morgen sahs aber dann trotzdem nicht viel besser aus – 66,7 kg.. Ach man… Ich glaube ich gönne mir nie wieder was. SO EIN ELEND!!

#4627

Hallo ihr Lieben,
das Wochenende fing so positiv an (56,5kg) und hörte so böse auf (heute morgen 56,9kg)
bin super traurig.. oh man.. dieses auf und ab nervt super doll!
Ab dieser Woche bekomme ich wieder 3 Spritzen.. Bin auf den nächsten Montag gespannt. Ach ja: habe ein Rezept gepostet – PIZZA <3

#4626

Hallo Shoshena,
danke für die aufbauenden Worte und ich habe auch direkt an einem Möhrchen geknabbert :-P
Das mit den Fischtagen werde ich auf jeden Fall mal versuchen. Vielleicht fange ich Samstag an.
Bei mir ist es momentan ein auf und ab. Gestern noch unter 57 heute wieder ordentlich darüber.
Ich wäre schon zufrieden 500 gramm die Woche abzunehmen. Aber nichts da.
Habe jetzt seit einem Monat immer mal nur eine oder höchstens 2 Spritzen die Woche bekommen.
Mein HP ist nun wieder da aber durch die Arbeit musste ich Montag meinen Termin absagen und bin nun schon wieder ne Woche Spritzenlos. :-( Und die Spritzen sind auch meine Drogen :-D Ohne gehts nicht. Ich freu mich vor jedem Termin wie ein Junkie!

Hallo Maja,
genauso geht es mir auch. Ich esse nicht anders und es geht jeden Tag nur rauf und runter und das immer im gleichgewicht.
Es tut sich also NIX! Das mit der klemmenden Waage kommt bei mir auch in betracht *grins*
Freu dich auf deine Hochzeit! Du wirst sicherlich wundervoll ausehen und du hast schon so unglaublich viel abgenommen.
Du kannst echt super stolz auf dich sein.

Liebe Grüße an euch beide :-)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 61)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.