Home Forum Abnehm-Tagebücher Start 1.8.12 (bitte "vegetarische hilfe"!!)

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von litte1986 litte1986 vor 4 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Beiträge zum Thema: Start 1.8.12 (bitte "vegetarische hilfe"!!)
#4991

Hey…
ja es war bei mir wohl auch der Stress und evtl was gesundheitliches..das lasse ich gerade abchecken. Aber ja …es ist definitiv frustrierend. Viel Erfolg!

#4990

Hallo little1986,

habe gerade deinen Beitrag gelsen und hab natürlich auch erst mal schlucken müssen……..mehr zugenommen als abgenommen?? oh jee davor habe ich auch angst..wenn es irgendwann mal mit der Sanguinum Kur vorbei ist….ich hoffe so , dass bis dahin so viel bei mir umgestellt ist im Essverhalten, dass ich beim Essen von KH nicht den jojo erwische

#4989

Hallo,

ich hätte nicht gedacht, dass ich mich nochmal hier zu Wort melde…zumindest nicht um ein Abnehmtagebuch zu verfassen.

Ich habe mit Sanguinum im Spätsommer 2012 angefangen und damit in ca 12 Wochen fgast 17 Kilo verloren und war mega-happy!!! Dann habe ich meinen Job verloren, hatte einen totalen Durchhänger und bin kurzerhand nach Berlin gezogen. Innerhalb von 3 Wochen habe ich mein ganzes Leben hinter mir gelassen – zumindest das Leben was ich bislang kannte. All das war mit sehr viel Stress verbunden. So fing mein Jahr 2013 an und ich habe bemerkt, dass ich langsam aber stetig zugelegt habe..egal was ich gemacht habe…weiterhin Kohlehydrate reduzieren…Sport usw usw. es wurde immer ein bissl mehr und ich bekam depressive Züge, da mir meine ganzen Klamotten nicht mehr passten. Ende vom Lied war eine Gewichtszunahme von fast 20 Kilo innerhalb eines Jahres und mir ging es nur noch (mit Verlaub) beschissen! Ich hab mich nun dazu entschlossen die Kur nochmal zu machen.
Meine jetzige Ärztin hat mich auf meine Cortisolwerte hingewiesen und mir mitgeteilt, dass das Hormon ein absoluter Dickmacher sei und aus Stress hervorgeht. Stress war 2013 der absolute Mittelpunkt….ansich war ich das ganze Jahr unter extremen Dauerstress und erst jetzt bin ich richtig angekommen…räumlich…um körperlich wieder bei mir anzukommen nutze ich wie gesagt abermals die Kur. Zudem mache ich dieses mal viel mehr Sport und werde definitiv die Nachbehandlung nutzen um mein Gewicht unter Kontrolle zu halten.

Ich bin gespannt wie es sich entwickelt. Angefangen habe ich 17.02.2014 mit einem Gewicht von 84,9 Kilo (so fett war ich noch nie!!! und ich war bei 65 Kilo!!!!!!!!!)

Ich habe in den ersten Tagen sehr schnell an Gewicht verloren und befinde mich heute bei 79,0 Kilo

Ziel ist 63-64 Kilo….Ernährung ist nach wie vor einfach..schwer fällts mir bezüglich Alkohol….gerade Berlin ist da sehr verlockend und Alkohol gehört eben dazu wenn man sich mit Freunden trifft. Ich trinken keinen Tropfen in der Kur…allerdings habe ich bald Geburtstag und werde da eine Ausnahme machen – in der Hoffnung keine totale Waagenschocksituation im Anschluss zu erleiden – Ansonsten sündige ich generell nicht auch nicht AUSSERHALB der Kur. Zudem habe ich wieder Probleme mit Wassereinlagerungen, diese Einlagerungen hatte ich sehr stark nach meiner ersten Kur…hat irgendwer ähnliche Erfahrungen?

Tschackaaaaa..ich hoffe es haut hin und mein sehnlichster Wunsch ist es, mit nachhaltiger Betreuung mein Wunschgewicht halten zu können.

#4988

hey..ja genau das meine ich! aber du hast recht ein ende ist in sicht ^^ ich gehe da bei mir auch von demselben zeitraum aus.
lieben gruß :)

#4987

Hi, das find ich auch manchmal schwer, vor allem wenn man mit Freunden unterwegs ist und alle um dich herum Bier und Cocktails trinken. Gerade wenn man in ner Bar ist, kommt’s komisch rüber, wenn man Wasser oder Tee bestellt. Aber da müssen wir durch. Ist ja nicht für immer.
Ich denk, bei mir sind’s noch 4-6 Wochen. Tschakka

#4981

Hey Erised,

erstmal Glückwunsch zu deinem Abnehmerfolg :)

Ich finde es ansich nicht so schwer, zumal sich mein Ernährungsplan ja eher erweitert hat zur Zeit, da ich ja sonst vegan lebe. Das ist mir auch nach wie vor ein Dorn im Auge, aber naja.

War heute wieder beim Wiegen und bin nun bei 73, 7 kg…fein fein..ich hoffe es geht jetzt agnz fix bis zu der 70 und dann noch viel fixer unter die 70! Ich werde auch langsam ungeduldig….mir fehlt es am meisten mal ein schönes Glas Wein zu trinken. Letztes Wochenende musste ich mich echt geisseln! Das ist meiner Meinung nach das Schwierigste! DER ALKOHOL! Ich bin ja keine Schnapsnase, aber das ein oder andere Glas muss einfach mal sein. Wenn ich das dürfte wäre mir alles weitere schnurzegal ^^

#4986

Hey,
Das freut mich, dass die Kur bei dir auch so gut funktioniert. Ich bin auch sehr happy, habe schon ca. 3,5kg abgenommen, dabei bin ich noch nicht mal 2 Wochen dran. es fluppt also. Ich hoffe, dass ich die Disziplin in den nächsten Wochen noch gut aufrecht erhalten kann.
Ich persönlich stelle mir das noch viel schwieriger vor, wenn der sowieso schon eingeschränkte Essensplan (von wegen der Kohlenhydrate und so) noch weiter eingeschränkt ist, wenn man kein Fleisch isst. Wobei ja Hüttenkäse eins der leckersten Sachen ist, die ich kenne… fand ich schon immer toll – jetzt kommt der jeden Morgen auf’s Brot.

Nun ja, weiterhin viel Erfolg, LG Erised

#4985

Hallo Erised,

na du hast doch auch schon einen super Erfolg!!!!
Ich bin sehr zufrieden mit der Kur …komme auch gerade vom Wiegen und bin jetzt bei 74,4 kg ..wooohhooo! :lol: :mrgreen:

Man kann als Veganer seine Eweisszufuhr durch Tofu zu sich nehmen..allerdings muss man darauf achten wieviel Fett und Kalorien darin enthalten sind. Es gibt ja auch noch andere Fleischalternativen mit hohem Eiweissgehalt wie Lupine, Seitan oder Tempeh, allerdings eignen sich die Produkte nicht für Sanguinum.
Der einzige Tofu, den ich bisher gefunden habe, der den Richtlinen entspricht, ist der von Alnatura (dm). Allerdings finde ich 300 g Tofu am Tag echt zu heftig und habe mich nun darauf eingelassen zumindest Milchprodukte auf meinen Speiseplan zu nehmen…Zumal es leider keine Halbfettprodukte von Alpro gibt (Sojajoghurt etc.). Quark, Joghurt, fettarmer Frischkäse und Handkäse (harzerähnlich) stehen nun mit auf dem Plan. Quark und Joghurt wird in dem Fall doppelt gerechnet. 200 g Fleisch rechnet man ja als 200g Eiweiß, daher muss man 400g Quark essen um 200 g Eiweiss zu bekommen. Frischkäse (fettarm) zählt wie Fleisch. Mir war es anfänglich nicht wirklich recht wieder Milchprodukte zu essen, aber naja – es ist eben wie es ist. Eier und Fleisch lehne ich jedoch weiterhin ab.

Dir weiterhin viel Erfolg ;)

#4984

Hey, wie kommst du denn als Veganer mit den Proteinen zurecht? Also, isst du nur Tofu? Meine Freundin ist Vegetarierin (isst aber auch keinen Fisch, Eier schon) und möchte mit Sanguinum anfangen. Wie ist da so deine persönliche Erfahrung?
Ich freu mich für Dich, dass du schon so gute Erfolge zu vermelden hast, das motiviert mich. Ich bin auch 26, 1,73m und wiege ein bisschen mehr… momentan 86kg. Aber ich hab auch erst vor ein paar Tagen angefangen und es sind schon 1,4kg weg. Juhu :)

#4983

So wieder frisch vom Wiegen gekommen. Heute waren es leider nur 200 Gramm, aber immerhin kein Stillstand.
Mal schaun was am Monatg passiert.
Zudem hab ich nach wie vor ein bissl Probleme Wasser abzunehmen. Habe nun Basosyx aufgeschrieben bekommen. Hat da jemand Erfahrungen mit?

#4982

Wiegen war subbi!!! Wer hätte es gedacht nach 14 Tagen Pause. Jedenfalls hat die Waage 75,8 kg angezeigt und das in 2 Tagen! Ich bin nur happy und motiviert ohne Ende. Ich bin gespannt wie es weitergeht und was die Waage morgen anzeigt ;)

Viel Erfolg euch ;)

#4980

Hallo Barbarina,

wie war es beim Wiegen? :)

Ich war vom 21-31 auf Kreta und habe mir vor Ort auch mal einen Teller Pasta, ein Eis, einen Wein oder auch einen Cocktail gegönnt und um Raki kommt man ja generell nicht rum ^^. Hatte Angst dass ich in dieser Zeit wieder ganz schnell beim Ausgagsgewicht bin, da ich sonst immer sehr sehr schnell wieder zugenommen habe und generell starke Gewichtsschwankungen habe…bzw hatte.

Ich habe von 76, 8 kg auf 77, 4 kg zugelegt. Was für 10 Tage Urlaub mit hin und wieder sündigen ganz ok ist denke ich.
Nun gehts aber wieder volles Rohr los!!! Ich bin gepannt was mir heute meine liebe Waage sagt.

Lieben Gruß und weiterhin ganz viel Erfolg. Halte mich auf dem Laufenden wenn du magst.

#4979

Hallo von München nach Voerde,

wir beiden haben ja ungefähr zum gleichen Datum angefangen. Wie geht’s dir?

Abnahmeziel ist bei mir auch ca. 15 kg (vorerst). Allerdings haben wir ca. 10 kg unterschiedliches Anfangsgewicht! Wir schaffen das!

Gruß aus dem Süden!

Ich mach mich jetzt auf den Weg zum Wiegen. :?:

#4978

Komme gerade wieder vom Wiegen! :) 76,5 kg, BMI 25 und 25,2 Fettmasse..Wasser ist auch nochmal 100g runtergegangen!!!! fein fein fein :)

#4977

Oh! Na da hab ich wohl vergessen nach dem letzten Termin zu berichten ^^
77.1 kg sinds am 15.8 gewesen bei einem BMI von 25,2 und Fettmasse ist 25,6kg..Wasser ist 100 g runtergegangen.
Gibt es denn was zum Entwässern? Also etwas ausser diesen krassen Wassertabletten??

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 19)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.