Home Forum Rezepte-Austausch Spinat mit Chili und Spiegelei

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Helena Helena vor 6 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Beiträge zum Thema: Spinat mit Chili und Spiegelei
#477

Jetzt habe ich auf einer Reise den klassischen Spinat einmal mit den kleinen roten Schoten kennen gelernt und die bringen die Schärfe in den Spinat. Schon eine Schote reicht aus. Wer es milder mag, nimmt besser nur eine halbe. Die Spinatgenießer werden dies besonders lieben. Außerdem wirkt der Scharfstoff Capsaicin verdauungsfördernd und wärmend, also besonders während der Sanguinum-Kur ideal.
Man nehme für 4 Personen: 800 g frischen Blattspinat, Meersalz, 3 Frühlingszwiebeln, 1 Chilischote, 1 Knoblauchzehe, 4 EL Olivenöl, Pfeffer aus der Mühle, geriebene Mußkatnuß, 4 große Eier und Edelsüß-Paprikapulver
Den Spinat gut waschen und in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, in ein Sieb schütten und kurz kalt abschrecken.
Frühlingszwiebeln, Chili, Knoblauch putzen und fein schneiden, in einem größeren Topf die 3 EL Olivenöl erhitzen und die 3 Zutaten darin andünsten. Dnach den Spinat hinzufügen und kurz mitdünsten. Anschließend mit den Gewürzen abschmecken.
Danach in einer beschichteten Pfanne – klasse sind jetzt auch die neuen Keramikpfannen – mit dem letzten EL Öl – die Spiegeleier braten, mit Salz und Paprikapulver würzen.
Den Spinat auf 4 Tellern verteilen und mit je einem Spiegelei anrichten.
ich wünsche Euch allen guten Appetit mit diesem einfach und schnell zuzubereiteten gesunden Essen, ich finde es absolut lecker und wollte es Euch nicht vorenthalten, vor allem, weil ich immer wieder nach neuen Rezepten von Euch gefragt werde.
Helena :D

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.