Home Forum Abnehm-Tagebücher Seit 13.02.2012 "Sanguinikerin"

Dieses Thema enthält 123 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Sue0909 Sue0909 vor 6 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 125)

Beiträge zum Thema: Seit 13.02.2012 "Sanguinikerin"
#4400

Halli Hallo,

na wie war dein Besuch bei der HP? und wie war es beim Hausarzt? Hoffe doch nicht so schlimm.
Schilddrüse kann man ja auch recht gut mit Tabletten einstellen. Vllt ist das ja sogar der Grund für dein Gewicht.

Nee der Tee zählt leider nicht zu den 2l :( ich versuche meistens 3 Flaschen Wasser (insgesamt 2,1l) zu trinken…wobei ich mir die Kohlensäure nicht “verbieten” lasse…ohne geht gar nicht..und dann halt noch den halben Liter Tee.

Da ich überhaupt ken Knäckebrot mag, esse ich jeden Tag 1 Scheibe (wenn sie sehr klein sind auch 2) Roggenbrot. In der Nachkur darf man dann wieder Nudeln, Kartoffeln etc.

Eigentlich soll man ja extra fettfreie Brühe ausm Reformhaus holen, aber wenn ich mal Brühe nehme (eigentlich nie)…dann nehme ich einfach so Brühe zum anrühren von zb Aldi.

Ich hab vor der Kur so viel schokolade gegessen…bin echt froh, dass es so gut ohne geht…hätte ich vorher niiiiemals gedacht…so lang nix rumsteht ist es natürlich einfacher, als wenn man iwo zu Besuch oder so ist, wo dann nen Teller aufm Tisch steht..das merk ich schon..aber ich versuch mich immer dran zu erinnern, wie teuer die Kur ist usw..

Ich habe gleich 12+2 Wochen genommen (ist zwar echt super viel Geld), aber insgesamt billiger, als wenn ich nach jeder Woche neu entscheiden würde….denke die 12 Wochen ziehe ich durch (heute ist danach Halbzeit –> 6 Wochen)…ob ich nach den 12 Wochen sofort die Nachkur beginne oder ob ich dann sage noch etwas weiter machen…entscheide ich je nach Gewichtslage und je nach Geldlage…am liebsten würde ich natürlich die mind. 30kg runter haben…aber das wird in den 12 wochen nicht drin sein :(

Lieben Gruß

#4399

…………………..

#4398

Halli Hallo,

darf ich fragen, was genau an deinen Blutwerten alles schlecht ist? Kannst ja ne PN schreiben, wenn du es nicht hier für alle sichtbar schreiben möchtest.

ich trinke den Tee in der Regel morgens (ganz selten mal Abends,nur wenn ich morgens so gar keine Zeit gefunden habe). Die Tabletten nehme ich immer zur unterschiedlichen Zeiten.

Versuche durchzuhalten, wenn du bei deinen Eltern bist. Gerade jetzt in der Anfangsphase! Ich weiß echt gaaanz genau, wie schwer das ist, da ich selbst noch oft zu meinen Eltern fahre…aber ich koche mir dann immer mein eigenes Essen.

Da ich vor der Kur oft wenn es hoch kommt nen halben Liter am Tag getrunken habe, fiel und fällt mir das Trinken auch schwer…hab einfach kein Durstgefühl und vergesse es dann…aber ich zwinge mich einfach dazu…bin aber echt froh, wenn die Mindestmenge dann getrunken ist.

Hast du vor der Kur nicht iwie mal nen Frühstückei oder Rührei gegessen? Also ich hab früher schon mal nen Ei zum Frühstück gegessen…deswegen find ich das Omelett nicht schlimm…ist ja auch nur Ei mit etwa Paprika;) Von meinen 200g erlaubten Eiweismenge (Fleischmenge) habe ich dann schon 60g weg ( weil 1 Ei=30g Fleisch)..somit esse ich bei den anderen Mahlzeiten nur noch 140g Fleisch…oft esse ich Mittags meine 200g Obst und Abends oder späten Nachmittag meine 250-300g Gemüse mit dem restlichen Fleisch.

Fettfreie Gemüsebrühe ist erlaubt. Hast du dieses Buch beim Vorgespräch bekommen?

Naja nach den paar Pommes gings mir eigentlich relativ gut…kleines schlechtes Gewissen war da…aber es hiel sich in Grenzen, da ich in den ganzen 6 wochen fast nie ne Sünde hatte.

Ich wiege mich teilweise auch zu Hause…aber für den Ticker benutze ich immer nur Werte von der HP.
gehst du immer einigermaßen zur selben Zeit zur HP? Weil ich geh immer morgens…und möchte ungern zur anderen Zeiten, da ich dann finde, dass man die Wiegeergebnisse nicht so gut vergleichen kann..wenn man mal abends mal morgens geht…

Lieben Gruß und viel Erfolg morgen beim Wiegen :)

#4397

……………………….

#4396

Hallo Sue,

danke für den Applaus ;)

wie gehts dir?

Hatte etwas viel um die Ohren, sodass ich jetzt erst wieder zum schreiben komme.
Seitdem ich die Kur mache, finde ich, dass die Wochen noch schneller um gehen. Ich hatte in der ersten und teile der zweiten Woche keine Tabletten und keinen Tee, weil meine HP keinen da hatte und es in der Apotheke teurer gewesen wäre…vllt hatte ich deswegen auch mit keinen Kopfschmerzen zu kämpfen. Gleich zu Beginn hatte ich zwei Geburtstage…was nicht so einfach war, aber mit kleineren Sünden dann doch überstanden wurden…

ich habe keinem meiner Freunde bisher etwas erzählt…die einzige, die Bescheid weiß ist meine Mutter…mein Vater sieht zwar, dass ich anders esse, wenn ich bei ihnen bin…aber ich sag halt nur, dass ich mich anders ernähren möchte…Fragen von Freunden kamen zum Glück noch nicht…aber leider auch keine Kommentare zur Abnahme…man schein es also noch nicht zu sehen…hoffe aber sehr, dass bald positive Kommentare kommen…

Hmm also zum Frühstück oder generell als Mahlzeit mache ich mir auch manchmal ein Omelett mit Paprika oder Champignons…wenn du noch starken Hunger hast, wie wäre es denn, wenn du dir dann eine Tasse Brühe machst?

Gestern hatte ich iwie nicht so nen tollen Tag…es dreht sich einfach so viel nur um Essen…das wird mir jetzt echt klarer…sei es im TV oder auf der Arbeit oder sonst wo…deswegen konnte ich gestern iwann nicht mehr standhaft bleiben und habe 1 handvoll, wenn überhaupt (wirklich nicht mehr) Pommes gegessen…ich hoffe nun ist es für die nächsten Wochen erstmal wieder erledigt…ist ja noch ein weiter Weg..im Rückblick war die Woche auch nicht so gut…hatte oft Kreislaufprobleme…keine Ahnung warum…

Ich lasse mich auch gerne mal durch die ganzen Werte auf der Waage verunsichern…hatte zb eine woche lang 1,7kg Muskelmasse verloren usw…beim nächsten Wiegen passte es dann wieder einigermaßen…in den bald 6 Wochen hatte ich einmal nur 100g abgenommen und einmal sogar zugenommen :( also mal sehen was die Waage morgen so sagt…ich wünsch mir soooo sehr die 8 vorne…wird Zeit…hatte gestern keine Zeit den Tee zu trinken…aber heute wird er wieder getrunken…

Wünsche dir noch einen schönen Sonntag :) Lieben Gruß

#4395

…………………….

#4394

Hallo Sue,
ist doch super, wie du den Abend gemeistert hast. Klar kann man im Restaurant nichts bestellen, was Sanguinum gerecht ist. Aber ich denke das wichtigste ist einfach, dass man einfach das Beste für sich raussucht.
Ja mit dem Umfeld ist das auch immer blöd. ich wollte das am Anfang auch keinem erzählen, weil ich erst mal sehen wollte ob es klappt. Nachmittlereilen 8 KG weniger erzähle ich es auch nach und nach ein paar Leuten und blöde Nachfragen zu bremsen. Gestern wurde bei mir wieder ordentlich karneval gefeiert. 9 Std lang Bier angeboten zu bekommen und ständig nein zu sagen ist ganz schon nervig, und dann noch ständig gefragt zu werden ob man denn schwanger sei oder warum man ncihts trinke. Aber da muss man halt durch….
Meine HP meinte ganz am Anfang zu mir, dass ich mich Grundsätzlich an die Mengen halten soll, aber wenn ich mal richtig Hunger habe, sollte ich lieber mehr Gemüse essen, als irgendeinen Mist zu essen. Also bin ich beim Gemüse nciht ganz so streng. Also mach dir darüber keine Sorgen.

Und wegen dem Ziel, dass du dir gesteckt hast. Jeder von uns hat einen weiten weg und bei dem einen geht es schneller und bei dem anderen langsamer. Aber mir hilft es wenn ich mir Etappenziele setze. Also vllt zum Wochen oder Monatsende. Ich will zb bis Ende februar mit einer anderen Mitstreiterin im forum auf 75 Kilo kommen. Das war ein realistische Ziel, und man kann sich freuen wenn man es dann erreicht hat. Das entgültige Ziel dauert ja meistens einige Monate…

Wie danilea schon sagt, gewöhnt man sich mit der Zeit an diese Ernährungsform ganz gut. Klar sind es meist keine kulinarischen Highlight, aber ist halt kein Spaziergang so einen”diät”. und wie meine Hp immer so schön sagt:

Tut nicht weh und macht satt. und so ist es auch:-)

Also dir noch weiterhin viel Glück.

#4393

………………….

#4392

Hallo Sue,

ich weiß am Anfang klingt es hart, ist és aber eigentlich gar nicht. mittlerweile trinke ich locker 2,5 liter am tag und das wo ich vorher nicht mal einen halben geschafft habe.

das hungergefühl geht bald weg. Im restaurant b estell dir doch einen salat mit pute und als dressing nimmst du olivenöl und eine zitrone extra und machst es dir selbst drauf. so habe ich es zuletzt im kurzurlaub gemacht und klappte super. Gemüse darfst du ja mehr essen.

Lass es auf dich zukommen und verzweifel nicht! es klappt wirklich. bei mir läuft es auch eher langsamer aber nach und nach gehen die kilos runter. ich habe am 5.1. angefangen.

schönen abend, daniela

#4391

………………………………

#4390

Hallo Sue,
Tatar gibt es nur an der Fleischtheke und esist nicht preiswert, aber man braucht auch nur 200g pro Portion.
Iss doch morgends Quark oder körnigen Frischkäse mit Obst (Himbeeren sind mein Favorit). Im Kochbuch ist ein Rezept in dem man sich eine Scheibe Schwarzbrot kleinkrümmelt und ohne Fett anröstet und dann über den Quark und das Obst streut. Ich habe es leider morgends noch nie geschafft, aber es hört sich lecker an und macht bestimmt lange satt.
Ansonsten musst du dich erstmal zwingen zum Trinken, der Hunger wird weniger und du gewöhnst dich schnell daran.

Viele Grüße
Sandra

#4389

…………………..

#4388

Hallo Sue,
ich koche mir oft Gemüsesuppe und friere sie portionsweise ein. Die klassische Kohlsuppe mit Ingwer und Chilli heizt mich ordentlich an. Ich friere nämlich seit Beginn der Kur ständig.
Oder Gemüsesuppe aus TK-Gemüse und fettarmen Frischkäse, aber dann püriert.
Super sind auch Frikadellen aus Tatar mit viel Kräutern, Zwiebeln und Knoblauch. Ich backe sie im Backofen ohne Fett. Sie werden nicht so richtig braun, sind natürlich auch trockener als normale Frikadellen aber auch diese friere ich in 200g Portionen ein oder lager sie für 2 Tage im Kühlschrank.
Pfannengemüse aus Zuchini, Paprika, Augerginen,Tomaten, Lauchzwiebeln,… . Fettfreie Gemüsesuppe gibt es von Tatar im Reformhaus, aber die hat kaum Geschmack, darum nehme ich meine normale Brühe und bin mit dem Öl sparsamer.
Wenn ich kein Fleisch im Kühlschrank habe, esse ich manchmal einfach Putenschinken im Salat.
Brokkoli mit Putenschnitzel!
Körniger Frischkäse 0,4% Fett mit TK-Himbeeren ungesüßt.

Bei mir muss es einfach schnell gehen, ich habe drei Kinder die ich natürlich täglich bekoche und bin selbstständig und arbeite viel.

Viele Grüße
Sandra

#4387

………………………………………

#4386

Hallo Sue,
schön, das du auch dabei bist.
Die Kopfschmerzen hatte ich auch die ganze erste Woche lang, aber ich habe dagegen angetrunken.

Ich habe am 3.1. angefangen und hatte seitdem einen Stillstand von 2 Wochen, aber der ist vorbei und ich nehme wieder gut ab. Das Hungergefühl verschwindet ab der zweiten Woche und manchmal habe ich jetzt sogar Schwierigkeiten die Mengen an Gemüse zu essen.

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Viele Grüße
Sandra

Ansicht von 15 Beiträgen - 106 bis 120 (von insgesamt 125)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.