Home Forum Abnehm-Tagebücher Route 99 Tagebuch geschlossen

Dieses Thema enthält 26 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Tinchen51 Tinchen51 vor 4 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)

Beiträge zum Thema: Route 99 Tagebuch geschlossen
#6954

Hallo Zusammen,
@anubis: habe erst jetzt gelesen, dass du mich “angesprochen” hattest, entschuldige bitte!! Ja, kann sein, dass wir in der selben Praxis sind :wink:
Du hattest davor noch gefragt, ob man auch an einem anderen Tag hätte anfangen können. Ich habe am Montag, den 26.05. angefangen, da ich mein Vorabgespräch und die Untersuchungen bereits zwei Wochen davor in der Praxis hatte und er danach eine Woche Urlaub. So hatte ich am Sonntag meinen Schlemmertag und Montags dann schon die Sanguinum-Ernährung nebst 1. Spritze.
Ist jetzt alles evtl. etwas spät beantwortet aber ich hatte es wirklich nicht gelesen, entschuldige.
Mein Versuch eine PN an dich zu schreiben ist leider gescheitert, die Nachrichten sind im Postausgang verbleiben…warum -> ? :cry:

VG und weiterhin gutes Gelingen an ALLE!
Dunja

#6962

Ich werde mein Tagebuch nicht weiterführen, da die letzten Beiträge nichts mehr mit meinem Tagebuch zu tun haben.

#6961

Hallo Ihr,
ich habe zum zweiten mal am 30.06. mit der Kur gestartet.
Die letzte lag jetzt über 2 Jahre zurück.
Beim ersten mal hat es super funktioniert.30 kg runter allerdings, aufgrund von Stress 18 wieder drauf.
Startgewicht 84,5 kg bei 158 cm Körpergrösse.
Heute morgen waren es nur noch 82 kg :D . Das ist doch schon mal was. Es wird zwar nicht so rasant weitergehen, aber für die Motivation ist das schon ein positiver Effekt.
Hoffe, dass ich diesesmal genauso gut durchhalte und vor allen Dingen danach das Gewicht auch endlich mal halten kann.
Ich Drücke auch Euch die Daumen.

#6960

Guten Morgen Zusammen,

hier bin ich wieder :D
Wie geht es Euch ? Wie ich anhand Eurer Ticker sehen kann, fleissig abwärts :!: :lol:
@Dulo: ich komme auch sehr gut mit meinem Doc klar und fühle mich wirklich gut aufgehoben.
So durchgecheckt worden, bin ich noch bei keinem anderen Arzt. Und auch die Sprechstundenhelferinnen
sind nett und wissen eine Menge (durch eigene Erfahrungen). Da auch mein Doc die monatlichen Treffen
anbietet, gehe ich davon aus, wir sind beim selben Doc :)
Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und freue mich auf Eure Texte!
LG
Anubis

#6959

Man gut, dass ich die Gerichte fotografiert habe. :D

#6958

Super,umso mehr desto besser natürlich! Mehr ansporn, vllt Erfolgfotos, Gerichte….usw.. lg

#6957

Eine tolle Idee :D

#6956

Hi, was haltet ihr von einer Whats app gruppe ? Für schnelle Fragen und antworten znd mehr ansporn ?
Lg :?:

#6955

Hallo Tinchen,
6,6kg ist doch super gut.Ich bin seit 2.6. dabei u habe nur 4,2kg abgenommen.Hatte jetzt 1Woche Stillstand u d hat mich auch sehr depressiv gemacht,ich hoff es wird besser.Habe früher auch meine Probleme mit Schoki getröstet:'(.Die fehlt mir oft,wenn ich gestresst bin…Naja mal kucken wie es weiter geht. LG:-)

#6953

Habe seit dem 11.06.2014 6,6 kg abgenommen. Natürlich viel Wasser, aber auch einiges an Fett. Auf jeden Fall muss ich meine Wassertabletten nicht mehr einnehmen. Meine Trinkmenge müsste ich noch etwas steigern, das fällt mir aber schwer.

#6952

Hallo Frau Lange,

ich hoffe schon, dass es nun wieder weiter geht mit der Abnahme. Ich drücke meinem Doc am Montag erst einmal die Tagesprotokolle der letzen Wochen in die Hand, damit er einmal drüber schaut.
Ich stehe in einem sehr guten Kontakt mit meinem Arzt und wir haben u. a. auch schon über die Eiweißmenge gesprochen und sie nach oben hin korrigiert; auch weil ich mich viel bewege nach Feierabend.
Ja mit dem Tee, das war wirlich was…hab mir grad Brennesseltee besorgt, dann wird es eben wieder dieser neben dem S.-Tee und dem Zitro-Wässerchen :wink:
Ich bin gespannt, was die Waage am Montag Abend sagen wird.

VG
Dunja

#6951

Hallo Dulo,
dann hoffe ich, daß die Abnahme weiter geht. Haben Sie einmal mit Ihrem Arzt über Ihre Eiweißmenge gesprochen?
Tja, mit den Teesorten ist es so ein Problem, da muß man die Inhaltszettel genau lesen. Wir haben auch immer wieder Patienten, die einen leckeren Tee mitbringen und sich wundern, daß sie nicht abnehmen – und dann sind das Teemischungen mit Zucker :shock:
Aber wir sind ja für Sie und alle anderen da – nur eben fragen – wir haben ja auch unser Kompetenzteam und die Fachärzte.
Alles Gute weiterhin und ein schönes Wochenende,
Ilka-Angelika Lange vom Sanguinum-Team

#6950

Hallo Frau Lange,
ich habe heute eine ganz normale “doppelte” Spritze bekommen, um die Sache mal wieder in Schwung zu bringen.
Habe da wohl etwas falsch verstanden, weil der Arzt auch nicht gesehen hatte, dass ich schon einmal wg. Pfingsmontag eine “doppelte” bekommen habe.
Also alles im grünen Bereich bis auf die Tatsache, dass ich die ganze Zeit versehentlich in meinem Kräutertee, den ich bei der Arbeit trinke, Pfefferminze mit getrunken habe :?

LG
Dunja

#6949

Hallo Dulo,
dann warten wir mal ab, was Sie zu berichten haben.
Und nein, es gibt kein “Gewöhnungseffekt”. Der Stoffwechsel soll fleißig die gesamte Kur arbeiten und auch die Organe angeregt werden in Zusammenarbeit mit dem Tee und den Derivatio. Das einzige was sein kann, daß Sie evtl. zu wenig eiweißhaltige Nahrungsmittel essen, oder zu wenig Ballaststoffe haben durch Gemüse und Rohkost/Salat. Wenn Sie ein reger Typ sind, sollte dort evtl. mehr gegeben werden. Aber das müssen Sie mit Ihrem Therapeuten besprechen, da ich Ihre Anamnese usw. nicht kenne. Und – wie schon gesagt – auf jeden Fall das Trinken nicht vergessen, gerade auch, wenn es sehr warm ist. Das ist ständig unsere “Predigt” bei allen Patienten.
Alles Gute weiterhin,
Ilka-Angelika Lange vom Sanguinum-Team

#6948

Hallo Frau Lange,
das mit dem Trinken ist auf jeden Fall ein “Schlüssel zum Erfolg”, man sieht es auf der Waage und vorm Spiegel finde ich. Ich werde, sollte ich überhaupt dieses “andere” Mittel bekommen, berichten, um was es sich handelt zur Unterstützung / Ankurbelung.
Er hat lediglich angesprochen, dass es eine weitere Möglichkeit gibt, mal abgesehen von den Doppelinjektionen, sollte am Freitag wiederum eine Gewichtszunahme vorliegen, obwohl die Gewohnheiten nicht geändert wurden.
Evtl. ist es auch gar nichts “Anderes”, sondern diese Formulierung dient lediglich dem guten Gefühlt (Placebo-Effekt).
Mein Doc macht mir einen sehr gewissenhaften Eindruck und nimmt sich immer die nötige Zeit, um alle Unklarheiten und Fragen zu beantworten, ich fühle mich dort sehr gut aufgehoben!
Ich werde jedenfalls berichten, gehe aber zunächst davon aus, dass sich heute Nachmittag alles soweit wieder reguliert hat, da ich nicht “gesündigt” und seit Mittwoch auch wieder sehr gut getrunken habe (Tee und Wasser mit Zitrone).

Ist es eigentlich so, dass der Körper sich an die Sanguinum-Ampullen gewöhnt? Dieser anfängliche WOW-Effekt scheint bei mir derzeit doch verflogen zu sein. Ich fühle mich nicht mehr so fit wie in den ersten zwei Wochen der Kur.

VG
Dunja

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.