Home Forum Erfahrungen nach der Sanguinum-Kur Nachwirkungen der hohen Gewichtsabnahme

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Polly68 Polly68 vor 9 Jahre.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Beiträge zum Thema: Nachwirkungen der hohen Gewichtsabnahme
#1098

ich habe mit sanguinum 12 kilo abgenommen. und mache seit ende mai diese kur nicht mehr.
ende mai hatte ich ein gewicht von 68kilo.

heute über 4 monate später..habe ich durch sport und weiterhin gesunde ernährung weitere 4kilo abgenommen, aber sehr langsam, aber sehr gesund. ich wiege nun 64kilo und möchte noch 5kilo abnehmen. ich fühle mich aber jetzt schon sehr wohl. :-))

ich glaub, man sollte sich schon durch sport bewegen. ansonsten kommt sicher schneller der jojo wieder.

#1097

Hallo zusammen,
Ich habe mit der Diät gar nicht angefangen. Ich werde in Januar anfangen, wenn ich mit dem Stillen aufhören werde. Ich habe auch bedenken über die Zunahme des Gewichts nach der Diät…Konntet ihr wirklich das Gewicht behalten?
Grüsse
Baslerin :shock:

#1096

Sorry – Tippfehler: :oops:

Ich meine natürlich “OHNE” Nachwirkungen.

LG
Dreni

#1095

Hallo Polly,

also ich habe innerhalb 6 Monaten ganze 25 kg verloren und ganz ehrlich, ich habe keinen regelmäßigen Sport gemacht. Ich bin zwar ab und an mal Fahrrad gefahren, aber eben halt nicht regelmäßig.

Habe weder irgendwelche hängenden Hautlappen noch sonst was. Das Fett schmilzt wirklich dort, wo es weg soll und Nachwirkungen. Ich glaube auch nicht das dass mit dem Alter zusammenhängt. Bin auch noch recht jung, aber es ist ja keine Radikaldiät wie man das im Fernsehen immer sieht, sondern über einen längeren Zeitraum umgestellte Ernährungsweise. Und genau das ist das Geheimnis. :D

LG
Dreni

#1094

Ich habe nach 6 Wochen in die Langzeitabnahme gewechselt.

Auf Sport hatte ich nicht so viel Lust, hab ab und zu mal walkenb probiert.

25 kg leichter und nach einem halben Jahr ist meine Haut sehr okay – bin noch ziemlich jung, vielleicht deshalb…

Susi

#1093

Hallo Polly,

ich habe auch sehr schnell 14 kg in 3 Monaten abgenommen. Meine Haut war auch ohne Sport nicht faltig. Das Fett schmilzt wirklich an den Stellen wo es ist. Allerdings nimmt man mit normaler ausgewogener Kost sofort schnell zu. 6 kg habe ich wieder zugenommen und die halte ich auch nur mit eisener Disziplin. Sobald ein Ausrutscher muss ich wieder strengste Diät halten. Die Rohkost in Form von Gemüse war auch nicht mein Ding. Ich nehme gerne gefrorenes Gemüse in die Pfanne und Lachs dazu. Es gibt schöne Varianten von Gemüse (italienisch, chinesisch etc. ) Hartgekochte Eier haben auch den großen Hunger genommen. Ich hatte immer Hunger und leider auch nicht eine so gute Ernährungsberaterin die mir dann erklären konnte, wie ich mich nach der Diät verhalten soll.
Den Tee fand ich sehr lecker, ich mag das. Die Kopfschmerzen kamen sicher vom Entgiften. Trotzdem hat man auch einen Nährstoffmangel, denn man kann ja maximal einen Apfel essen, es ist eine sehr einseitige Ernährung. Was ich mir daraus mitgenommen habe ist, abends keine Kohlehydrate und wenn nur ganz ganz selten.
Ich wünsche Dir gutes Durchhalten.
Liebe Grüße Greta

#1092

Hallo,

Erfahrungswerte habe ich selbst keine, da meine Abnahme nicht soooo groß ist…

Ich denke aber, wenn du sehr viel abnehmen willst, ist es nicht verkehrt, dabei ein bischen Sport zu machen. Vielleicht hilft auf tägliches Massieren, aber dann bloß nicht mit irgendeiner teuren Creme, da helfen auch ganz normale Cremes.

Viel Erfolg!

#233

Hi,

ich habe mal eine Frage an alle, die die Kur schon hinter sich haben.
Bei dem teilweise doch recht hohen Gewichtsverlust in relativ kurzer Zeit, gibt es da Probleme mit zurückbleibenden Hautlappen oder Falten ?
Eigentlich wird ja immer gesagt, daß man nicht zu schnell abnehmen soll, damit sich die Haut auch zurückbilden kann.

Gruß,
Polly

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.