Home Forum Abnehm-Tagebücher Kitty´s Diary Start 14.01.2011

Dieses Thema enthält 137 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Pink.Kitty Pink.Kitty vor 7 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 139)

Beiträge zum Thema: Kitty´s Diary Start 14.01.2011
#2324

Hallo Ka 2011
Wieso ist deiner Meinung nach Sanguinum nicht alltagstauglich?Die schlank im Schlaf Diät ist nur für Menschen die einen Stoffwechsel haben der noch=das Wort liegt bei noch funktioniert.90 % der Menschen die hier abnehmen haben das aber nicht.Ich möchte auch nicht mein Leben lang Sanguiner bleiben,aber das was man hier vermittelt ist die Essensgewohnheiten umzustellen und nicht mit der nächsten Diät anzufangen die für die Gesundheit fatal ist.Klar will jeder was verkaufen aber wenn man sich auch im nachhinein an das hält was man hier gelernt hat dann hält man oder verliert auch weiter an Gewicht.
Logisch wenn man in die alten Verhaltensmuster fällt das das so nicht hinhaut und man nicht hält oder abnimmt,aber jeder der dick ist oder dazu neigt weiss das doch :( :( Man muss bis auf wenige Ausnahmen ein Leben lang auf sein Gewicht achten.Das Kochbuch was wir alle bekommen haben kann man immer anwenden und wenn man essen geht lässt man alle Kohlenhydrate weg,wenn ich mir wieder alles reinschaufel wie vorher kein Wunder das man zunimmt,
Aber man sollte auch nicht vergessen das Medikamente alles durcheinander bringen kann,erst sollte man das abklären und dann zumindest gesund weiter leben und nicht Dr.Detlef Pape weiter das Geld in den Hals scheffeln.Ebenso kann es auch an Darmpilzen liegen,das sollte man abklären lassen.Es ist sehr hilfreich Tagespläne zu machen was man isst,es kommen alle Sünden oder was man verkehrt gemacht hat darin zu Tage,ohne dem geht es leider nicht. :( Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden was er will oder nicht.

LG.Amy47

#2323

Hallo Pinkkitty,

das tut mir total leid für Dich, dass Du so zugenommen hast, ich würde Deinen HP mal fragen, woran das liegen kann.
Ich hoffe aber, dass der Urlaub so schön war, dass er den Rückschlag wert war.
Wenn Dein HP keine plausible Erklärung für Deine Zunahme hat, würde ich an Deiner Stelle überlegen, ob Du mit der Kur weitermachen solltest, denn das würde ja bedeuten, dass Du ständig diese Kur machen müsstest.
Wenn es im Moment bei Dir finanziell etwas knapp ist, überlege doch mal, ob Du nicht mal Schlank im Schlaf ausprobierst, ich kenne einige, die damit sehr gut abgenommen haben, und es ist vor allem leichter und alltagstauglicher als Sanguinum und natürlich billiger. Ich werde mich zukünftig auch mehr oder weniger danach ernähren (nicht die Portionen die angegeben sind, wie z.B.3 Brötchen mit Nutella zum Frühstück).

LG Ka2011

#2322

Hey,
ich habe eine Woche umstellung gemacht.
Und für die erste Urlaubswoche habe ich auch noch eine Spritze bekommen.
Ich denke mein Körper spinnt total! Wie gesagt meine Muttter hat fast immer das selbe gegessen wie ich und sie hat nur ein paar Gramm zugenommen.
Und mein Vater hat natürlich viel mehr gegessen als ich und er hat KEINEN!!!! Gramm zugenommen!
Er hat dasselbe Gewicht wie an dem Tag als wir geflogen sind!

Bin schon etwas sauer.
Vorallem ist die Motivation nun voll im Keller!

Aber nützt ja alles nichts, ich will ja schlank werden und ab Montag fange ich wieder an.
Bin nämlich total pleite und kann´s erst ab nächste Woche wieder bezahlen….

Liebe Grüße

#2321

Krass,
das macht mir jetzt Angst :shock: . Ich bin noch nicht in der Haltephase, von daher kann ich noch nicht von eigenen Erfahrungen reden.
Hattest Du denn langsam umgestellt, also dich aus dem Programm rausgeschlichen, oder von heut auf morgen ‘normal’ gegessen?
Ich glaube die Umstellphase ist ganz wichtig, damit der Stoffwechsel wieder ohne Unterstützung arbeitet.

#2320

Sooo, da bin ich wieder!
Nach 1 Woche vorm Urlaub schlemmen und 3 Wochen Urlaub liegt mein Gewicht bei 73.3 Kg :shock: :shock: :shock: :shock:
Ich habe vorher 66.9 Kg gewogen, das bedeutet, dass ich in 4 Wochen 6.4 Kg zugenommen habe!
Wie unnormal ist das denn???!!!
Vorallem habe ich nicht gefressen!!!
Zum Frühstück gabs einen Bagel mit Frischkäse und Honig, dazu eine O-Saft
und Mittags und Abends gab es immer Chicken und dazu meißt Salat!

Klar gab es auch mal nen Cookie oder so, aber das hielt sich in Grenzen!
Meine Mutter hat ca. immer das gleiche gegessen wie ich und sie hat nur 500 gramm zugenommen!

Ich bin echt geschockt!!!

Ich glaube ich werde nie normal essen können :evil:

Wie ist es euch denn ergangen?
Liebe Grüße

#2319

Hallo zusammen,

mein aktuelles Gewicht beträgt zur Zeit 68,9kg, knapp 1kg diese Woche, ist schonmal besser gelaufen.

Amy, Du schaffst das schon, durch die zusätzliche Bewegung geht es bestimmt schneller. Ich habe auch schonmal über Zumba nachgedacht, aber noch einen Verein möchte ich nicht und zu Hause macht man das bestimmt auch nicht lange.

PinkKitty, wie sieht es eigentlich bei Dir aus? Du bist ja schon zu beneiden, so kurz vor dem Urlaub, aber denke bitte auch im Amiland an die bösen Kohlenhydrate!

LG Ka2011

#2318

Hallo Ka
Ich halte die drei Mahlzeiten auch ein und lass mich nicht auf Kompromisse ein,aber die letzten Tage habe ich immer Abends diesen blöden Heisshunger ich weiß nicht warum ich mache nix was ich vorher nicht auch gemacht habe.Habs schon der HP gesagt und hab ne Depotspritze bekommen.
Aber gestern Abend war es schlimm,deshalb verstehe ich viele hier nicht,sie machen diese teure Behandlung und hauen rein wie vorher und immer dieses ach ja ich mach ab morgen wieder weiter,versteh ich nicht :roll: :roll: .
Ich habe schon was geholt für die Verdauung trinke jeden Tag meine Zitrone und ein wenig Buttermilch Tip meiner HP,schlägt aber nicht an,nun nehme ich Laktulose es geht etwas besser,mal schauen obs so bleibt.
Aber der Tip mit dem Heißhunger werde ich mal ausprobieren,vielen Dank.
Mir graut schon davor wenn die Pause kommt,ok ich habe noch 6 Wochen aber trotzdem,ich habe ja noch 25 Kilo vor mir.Naja ich werde es schon schaffen,ich will es schaffen!Und nun wo man schon fast 10 Kilo weg hat fange ich jetzt mit Zumba-Fitneß an und Bauchtanz damit sich das ganze wenigstens lohnt.
Ich wünsche dir auch weiterhin viel Glück.

LG Amy47 :D

#2317

Hallo zusammen,

bei mir ist mal wieder Stillstand, aber bei der Messung habe ich überall abgenommen, wenigstens etwas.

Amy, ich esse eigentlich regelmäßig 3 Mahlzeiten am Tag, morgens 2 Scheiben Knäckebrot mit Belag, mittags und abends verteile ich die Gemüse-und Fleischration oder Salat. Bei Heisshunger auf Süßes mache ich mir Quark mit Sprudel,Süßstoff und Zimt.
Bei der Essensumstellung haben die meisten Probleme mit der Verdauung, da brauchst Du nur Deinen HP zu fragen, der wird Dir was verschreiben.

LG Ka2011

#2316

Hallo zusammen
Ich habe am Dienstag die 5 Woche angefangen ich habe jetzt fast acht Kilo geschafft,ich lese bei Euch das ihr Mahlzeiten auslasst weil ihr keinen Hunger habt,das habe ich auch aber die HP hat gesagt wenn ich das mache dann kommt der Heißhunger,dabei habe ich aber ab und zu keinen Hunger weil ich satt bin.Beim wiegen heute wurde mir gesagt ich hätte 200g zugenommen dabei hab ich doch weniger gegessen :cry: Auch das ihr das Obst weglaßt oder die Knäckescheiben,die Hp meinte ich hätte wohl zuwenig gegessen wie kann das sein das man dann zunimmt?
Ich habe den Schoki-Hype auch jetzt die Woche nach 7Wochen Abstinenz erlebt aber nur weil ich privaten Stress hatte.Das ist so ein sch….Gefühl und ich bin auch sehr hart zu mir,es nutzte aber nix ich habe in der Nacht ein Bonbon gegessen sonst hätte ich nicht schlafen können.
Was macht ihr denn so wenn euch der Heißhunger überfällt?Zudem habe ich mindestens noch 25 Kilo vor mir :cry: :cry: Und dies ganze Gemüse kommt mir nun auch aus den Ohren.
Wann esst ihr denn eure warme Mahlzeit mit Fleisch?Ich habe das Gefühl wenn ich Abends das Fleisch esse das ich Verstopfung davon bekomme,habt ihr das auch?wegen dem wenigenFett? :roll:
Ich drücke euch auch weterhin die Daumen,das es bei euch auch so gut klappt.

Lg.Amy47

#2315

Hey,
Ka, bei mir siehts ganz genauso aus.
Ich habe Samstag die Schnauze total voll gehabt….habe dann beim Tanz in den Mai alkohol getrunken und sonntags nudeln und ne kugel eis gegessen.
und das ergebnis am nächsten tag: 1.9 kg zugenommen!!!
Total unnormal.
Aber ich ärgere mich nicht, denn ich hatte nen super geiles wochenende mit soviel spaß wie ich lange schon nicht mehr hatte und wenn ich dann davon zunehmen, pfff egal!!!
Ich bin jetzt sowieso in der nachkur und heute in einer woche gehts ab nach kalifornien, ich rechne eh damit das ich dann in den 3 wochen urlaub so ca 5 kg zunehme.
aber danach mache ich fleißig weiter, denn die letzten paar kilos schaffe ich auch noch!

liebe grüße

#2314

Hallo zusammen,

also als erstes mein aktuelles Gewicht: 69,5kg, es geht irgendwie nur noch ganz ganz langsam und die letzten Wochen sind gezählt.
Mal sehen, was der Mai noch bringt, aber ich glaube nicht, dass noch sehr viel passiert.

Sahari, dass ist ja nicht besonders aufbauend was Du berichtest, denn mein HP sagt immer, was durch Sanguinum weg ist, bleibt auch weg.
Denn wenn ich überlege, was man für einen Aufwand mit der Kur, die Kosten und Zeit investiert, dann ist das doch sehr ernüchternd.
Ich hoffe, dass ich mein Gewicht nach der Kur halten kann, denn ich habe genau wie Du vor, abends auf Kohlenhydrate zu verzichten und ansonsten “normal” zu essen. Mein Problem im Moment ist, dass ich merke, dass mein Heisshunger auf Süsses immer grösser wird und ich noch nicht weiß, wie sehr ich das nach der Kur noch im Griff halte.

LG Ka2011

#2313

Hallo Ihr Lieben,
hier meldet sich eine Ehemalige. Ich habe Anfang Nov. 10 mit der Kur aufgehört. Erst lief es super – weiterhin Abnahme (trotz kleiner Sünden) dann relativ einfache Korrektur des Gewichtes. Immer wenn was drauf kam, habe ich es innerhalb eines Tages auch wieder korrigiert bekommen. Und jetzt seit April geht es ständig bergauf. Habe 4 Kilos zugenommen. (von nur 14 abgenommenen Kilos) Jetzt habe ich mich beim Fitness-Studio angemeldet und versuche wieder abzunehmen. Mein Essverhalten hat sich natürlich schnell wieder geändert. Was ich aber immer noch weglasse sind die abendlichen Kohlenhydrate. Das ist fest abgespeichert. Aber der Griff zu den Süssigkeiten oder fetteren Aufschnitt/Käse, Alkohol u.a. war schnell wieder da. Dadurch das am Anfang es noch weiter bergab ging und danach lange das Gewicht so einfach zu regulieren war, habe ich auch gar nicht gemerkt wie falsch ich wieder gelebt habe. Neben den Kilos hat sich aber auch der Körper verändert. Eindeutig mehr Bauchfett. Wenn ich jetzt auf die HP-Waage gehen würde, wäre mein Fettwert wohl wieder um vieles höher. Da das Abnehmen selbst und der Klamottenkauf danach doch sehr teuer war, werde ich auf jeden Fall alles tun um das wieder in den Griff zu bekommen. Also wenn ihr aufhört oder Pause macht – macht nicht die gleichen Fehler. Wir werden für immer aufpassen müssen was wir essen. Da geht kein Weg dran vorbei. Und schlemmen ist nun mal nicht. Nur in ganz seltenen Ausnahmefällen.
Ich wünsch euch ein schönes Wochenende.
Lieben Gruß Sahari

#2312

Hallo zusammen,

ich gebe Dir recht, hier war schonmal mehr los. Ich habe mich nicht mehr gemeldet, weil ich so gefrustet wegen meines Stillstandes war.
Heute habe ich nach langem Warten endlich die 6 erreicht juchuuu, ich kann es noch garnicht glauben, weil das soo lange gedauert hat.
Ich habe ja regulär noch 4 Wochen vor mir, denn ich hatte mir ja bis Ende Mai vorgenommen, mal sehen, ob ich die 65 erreiche, denn das ist mein nächstes Ziel.
Wenn ich so darüber nachdenke, fände ich 60kg noch besser, aber ich weiss noch nicht ob ich so lange durchhalte, denn ich habe immer öfter das Verlangen nach den sogenannten verbotenen Sachen (hauptsächlich Süsses) und habe jetzt schon ein wenig Bedenken, wie es nach der Diät ist, ob man dann nicht schnell wieder in das alte Essensschema zurückfällt.Mal sehen…

PinkKitty, sei nicht so frustriert, sondern denke daran, was Du schon geschafft hast.
Ich denke, das mit dem Stillstand ist normal, denn der Körper muss ja auch mitkommen. Vielleicht tut die die Pause ja ganz gut, um dann wieder mit neuem Schwung den Endspurt zu nehmen. Denke daran, dass Dir keiner Deinen bisherigen Erfolg nehmen kann (schau Dir alte Bilder an!).
Bei mir ist es ja ähnlich, man ist nie zufrieden und es kann nicht schnell genug gehen, aber ich finde wir können ganz schön stolz auf uns sein, denn bei mir sind es in 16Wochen 18kg.
Also, Kopf hoch.

LG Ka2011

#2311

Hey ihr lieben,
viel los ist ja hier nicht mehr….
bei mir ist immer noch stillstand oder ich nehme zu, aber von abwärts keine spur.
bin total frustriert und habe heute früh ne richtige fressattacke bekommen….
Nächste Woche mittwoch hole ich mir die letzte spritze ab und dann mache ich erstmal 4 wochen pause.
meine motivation ist wie weggeblasen und ich kann das essen nicht mehr sehen, mir wird teilweise schon schlecht beim mittagessen, denn es ist immer das gleiche und wird langsam echt eckelig.

ich hoffe nach diesen 4 wochen gehts dann reibunglos weiter denn 18 kilo müssen ja noch weg!
und das will ich auch auf jeden fall schaffen!!!!

wie ergehts euch so?
Liebe Grüße

#2310

So ein Update,
die woche ist echt mies gelaufen.
Habe nur 700 Gramm abgenommen bin also nun bei 67.8 Kg.
sind im gesamten minus 26.7 Kg und durch die sanguinum kur minus 21.8 kg in 14 wochen.
nunja, es war ja klar, dass irgendwann mal nen stillstand kommen wird und es dann nicht mehr ganz so einfach ist.
ich habe noch 2 wochen und 3 tage zeit um noch 2.8 kg abzunehmen, ich hoffe die nächste woche läuft wieder besser und es klappt dann doch noch…

liebe grüße

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 139)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.