Home Forum Rezepte-Austausch Käsekuchen mit Äpfeln (oder anderem Obst) oder natur

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Mona-Lisa Mona-Lisa vor 2 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Beiträge zum Thema: Käsekuchen mit Äpfeln (oder anderem Obst) oder natur
#16419

@findi
Leider ist der Käsekuchen während der Sanguinumkur nicht erlaubt … :wacko: :negative:

@sanguinum hat im Forum in einem anderen Thread diesbezüglich einen Beitrag geschrieben:

“Liebe Käsekuchenliebhaber,
es ist ein sehr gutes Rezept, nur müssen wir leider hierzu sagen, daß es während der Kur nicht erlaubt ist, weil Puddingpulver, Backpulver und Xucker light zu viele Kohlenhydrate haben und Ihre Abnahme gefährdet. Nach der Kur ist es eine prima Idee. :good:”

Liebe Grüße :bye:

#16414

ist dieser Kuchen auch in der Abnehmphase erlaubt? Wo bekommt man diesen Xucker light oder kann dieser durch Sukrin ersetzt werden?

#11557

@Korinna
Schön dass Dir der Kuchen geschmeckt hat, da freue ich mich drüber. Natürlich kann man den Kuchen auch mit Stevia süßen, dieser Süßstoff wird von Sanguinum sowieso eher empfohlen ! :yes:

Liebe Grüße

#11538

Hallo Mona Lisa! Habe vor einigen Tagen ´Dein Rezept gebacken. Habe allerdings Stevia genommen. Hat super geschmeckt und mich über den anstrengenden Tag der Konfirmation gerettet! Kein Gramm zugenommen!
DANKE!

#789

Käsekuchen mit Äpfeln

1kg Magerquark
Bourbon-Vanilleschoten aus der Mühle
1 Pck. Gala Vanillepuddingpulver
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
3 Eier
250 g Xucker light*

*(Xucker light ist ein fast kalorienfreier Zuckerersatz … sieht aus und schmeckt auch wie Zucker)

Alle Zutaten gut mit der Küchenmaschine oder mit dem Mixer verrühren und zum Schluss 3-4 klein geschnittene Äpfel (es sollten welche sein, die zum Backen geeignet sind) untermengen – bei 180 Grad 60 Minuten mit Heißluft backen. Ich habe ihn in einer etwas größeren Kastenform gebacken, dann konnte man den Kuchen schön in Scheiben abschneiden und er war auch relativ hoch.

Sicherlich schmeckt er mit Pfirsichen, Aprikosen, Kirschen oder anderem Obst auch sehr lecker – oder ganz ohne Obst nur mit Backöl Zitrone oder Zitronensaft aromatisiert … der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt

Viel Spaß beim Nachbacken
Mona-Lisa

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.