Home Forum Abnehm-Tagebücher Jetzt geht’s lohos….

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von arven2010 arven2010 vor 8 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)

Beiträge zum Thema: Jetzt geht’s lohos….
#1614

Hey eleloy.
Danke, echt lieb von dir!
Werd ich ab heute nachmittag auch mal versuchen :D
Wo du Recht hast…hab mich hier angemeldet um mehr Motivation zu bekommen und ggf. beim Schwächeln etwas Unterstützung zu erhalten. Aber vielleicht kommt das hier noch ;o)
Ansonsten meld ich mich bei dir!!! :lol:

#1613

Hi sweety!
ich schreibe auch in erfahrungen während der kur unter ” Bad Rappenau” da kannst du gerne lesen und auch mit schreiben, leider hängt das hier einwenig. ich denke man kann immer mal fünf minuten opfern das man sich mitteilen kann.
also eigentlich ganz gut hab ja auch erst letzte woche angefangen.
heißhunger hab ich nur am ersten tag gehabt, aber bin ganz eisern geblieben.ich würde erst mal etwas trinken, wasser mit zitrone das hilft und verbrennt auch fett.
was du sonst noch machen kannst, hab ich mal wo anders gelesen, an eienr vanilleschote riechen das ist ja auch süßlich und vielleicht hemmt das ein wenig.
ich weiß nicht was du schaffst aber versuch einfach nicht daran zudenken und beschäftige dich mit anderen sachen tanze und beweg dich. :wink: du kannst ja auch karotten essen aber ganz langsam die sind ja auch süß und kannst als rohkost rechnen :D
also wie gesagt ich trinke immer wieder etwas.
ich hoffe ich konnte dir einige tips geben.
gruß eleloy

#1612

Hey eleloy.

Danke das du extra für mich gegoogled hast.
Dann werd ich wohl mal einen Spezi für diesen Bereich aufsuchen müssen.
Mal gucken wann ich das schaff.
Wie läuft dein Abnehmen so? Auch ab und an Heißhunger??
Wenn ja, was machst du dagegen?

LG

#1611

Hallo sweety!
toll wie du schon abgenommen hast. leider kann ich dir nicht einen richtigen rat geben habe aber eben gegoggelt und da kommt schon viel bei raus. vieleicht hast du auch eine intolleranz muss von onkel doc abgeklärt werden. war zumindest bei mir so, habe laktoseintolleranz.
also viel erfolg weiterhin
gruß eleloy :D

#1610

Liebe Mitstreiter.
Ich habe Ende März mit 80,1kg begonnen und bin nach meinem letzten wiegen gestern bereits bei 73,9kg. 6,2kg in fast 5 1/2 Wochen.
Die Anfangszeit war super. So schnell habe ich noch nie abgenommen. Leider bin ich Schokoladensüchtig und deswegen hab ich das ein oder andere mal gesündigt :?
Eins meiner anderen Probleme ist meine Verdauung. Seit Jahren nehme ich Tabletten dafür und mir wurde von meinem HP gesagt, dass sich das während der Kur bessert. Leider konnte ich bis dato keinen Erfolg verzeichnen. Zu diesem Thema habe ich kommende Woche aber einen gesonderten Termin bei meinem HP. Mal gucken was dabei raus kommt. Kann ja nicht mehr Lebenlang Tabletten dafür nehmen. Kennt jemand von euch dieses Problem? Hat jemand vielleicht ein paar Tipps für mich?
Euch weiter ein gutes Durchhaltevermögen!
Liebe Grüße

#1609

oh sorry stimmt ich habe mit 77,8kg angefangen und habe es auf 69,6kg geschafft :D eigentlich wollte ich mehr schaffen,aber ich bin einfach eine naschkatze und habe auch mal gesündigt :lol:

naja jetzt den sommer überstehen(lecker grillen und nette feiern) wo ich auch mal schlemmen kann und dann im oktober nochmal eine 4wöchige kur und dann hoffe ich das ich meine 65kg wieder schaffe :)

naja fühle mich aber jetzt schon super und bin total stolz auf meine NUR NOCH 69,6kg…

also einen schönen 1.mai und ein sonniges we

#1608

hallo melle!!
herzlichen glückwunsch von mir für den tollen erfolg. die zahlen sprechen für sich . :D :D
darf man fragen was das an kilos sind???
freu mich schon wenn ich so etwas verkünden kann.
wie geht es jetzt weiter für dich bist du angekommen oder machst du weiter??
alles gute eleloy

#1607

ein großes JUHUUUUU für mich,

meine 8wochen kur ist heute zuende gegangen und ich habe es geschafft… :D hier mein ergebnis…

alt NEU

hals 36 36
brust 100 91
taille 88 80
hüfte 109 97
oberarme 32 31
o.schenkel 65 60

also ich muß sagen ich bin richtg stolz auf mich und ich habe HEUTE seid langem wieder einen rock an :)

also ihr lieben haltet durch und dann seid ihr so happy wie ich,füe mich kann der sommer so langsam kommen :D

glg melle

#1606

Hallo Leute,

habe am 15.04.2010 mit der Kur angefangen und habe bis jetzt 3,0 kg abgenommen. Die ersten Tage waren die schlimmsten, weil die ganze Zeit an essen denken musste. Doch jetzt habe ich mich daran gewöhnt und es läuft ganz gut. Ich habe noch einen weiten Weg vor mir mal schauen wie das wohl wird

#1605
arven2010 wrote:
Und körperfettmäßig hat sich noch fast gar nichts getan. Habe also in den ersten 10 Tagen 2.3 kg abgenommen, davon nur 1kg Fett.

Liebe Sanguiniker,

toll, dass Sie sich so durcharbeiten und sich gegenseitig anfeuern!
Zu dem Fettanteil etwas ganz Wichtiges:

Man muß immer den Fettanteil mit dem Wasser verrechnen. Der Wasserhaushalt schwankt ständig und gerade am Anfang der Kur verlieren einige überschüssiges Wasser, was sich im Gewebe aufgehalten hat. Die Messweise der Bioimpedanzanalysewaagen bringt es mit sich, dass bei Wasserverlust die Waage automatisch Muskeln mit abzieht und Fett dazurechnet (da für die Waage Wasser=Muskel ist, das ist eine längere Geschichte, die der kann der Sanguinum-Partner vor Ort erklären kann). Wichtig ist nur, dass man das weiß und entsprechend im Kopf zurückrechnet:

Steht das also, dass man 1,5 kg Fett und 1 kg Muskeln zum Ausgangswert verloren hat – aber auch 1 kg Wasser! -> dann muß man dieses verlorene 1 kg Wasser beim Fett abziehen und bei den Muskeln heraufrechnen, um die Meßweise der Waage zu korrigieren. Die Waage ist schon exakt, nur dieses weiß sie nicht besser und wenn man es selber weiß, dann kommt heraus, das man in Wahrheit 2,5 kg Fett verloren hat und 0 kg Muskeln.
(Hat man 1kg Wasser mehr, muß es dann natürlich beim Fett heraufrechnen und bei den Muskeln abziehen).

Dieses ist die wichtigste Regel zum Umgang mit den Meßergebnissen.

Damit sieht es bei Arven sicherlich auch besser aus…!

Liebe Grüße von Nikolaj Lange und dem Sanguinum-Team

#1604

halli hallo,

elfe erstmal GLÜCKWUNSCH zu den ersten kilo´s…..ich war heute wieder bei meiner hp und ich habe von montag bis heute wieder 800gramm VERLOREN :D

ab nächste woche gehe ich in meine nachkur….ich bin ja sooooo gespannt wie die so abläuft und ob ich auch ohne spritzen durchhalte :roll:

nagut bis demnächst wieder ….

#1603

TATATATATATA. ACHTUNG ACHTUNG !!!!!!!!!!!!!!!!!
Ich war haute zum ersten Wiegen nach Start( Freitag) bei meiner HP und ihr werdet es nicht glauben.Ich habe quasi übers WE mal eben 2,3 Kilo abgenommen.
Hallo ???? Wie geil ist das denn ???? :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Sie meinte bei mir würde die extreme Abnahme vermutlich am vielen Wassertrinken liegen- da ich vorher fast garnichts und NIE Wasser getrunken habe.
Jetzt zu Anfang wäre es natürlich auch viel Wasser, das aus dem Körper geschwemmt würde und die Abnahme würde ( natürlich) nicht so weitergehen, aber als ersten Motivationsschub finde ich das schon sehr geil!!
Ich verspüre übrigens null Heißhunger und bin mir sicher: Ich schaffe das!!!!

Gute Nacht an alle!
Elfe

#1602

Hallo Arven,Jasmin,Contschge und Melle!
Ich war ja gestern zum Grillen und bin erstaunt über mich selber.Ich habe natürlich Fleisch gegessen,aber kein Brot und keinen Nudelsalat.Ich habe stattdessen reichlich vom grünen Salat genommen.Zum Nachtisch gab es Eis ( :mrgreen: ) Ich liebe Eis !!!! Habe es NICHT gegessen und stattdessen eine Schale Erdbeeren genommen.Das wäre mir noch letzte Woche niemals passiert! Auch bei WW hätte ich dann gedacht: Sch… drauf- ab morgen wieder neues Glück.
Ich möchte mit Sanguinum mein Bewußtsein für Essen verändern. Ich glaube nämlich das ich mittlerweile ein ganz komisches, zwanghaftes Verhalten zum Thema Essen habe.
Es geht mir gut, ich trinke viel und meine Haut fühlt sich irgendwie gut an….
Heute Nachmittag werde ich zum ersten Mal seit Start am Freitag gewogen.
Ich werde berichten….

#1601

Schön, hier ist ja endlich mal was los.
Ich war am Freitag wieder beim wiegen und da war dann im Vergleich zum Mittwoch ein ganzes Kilo runter. Da war ich dann wieder versöhnt. HAbe jetzt ca 3.5 kg in 2 Wochen abgenommen.
Elfe, viel Glück beim Start. Ich finde das Programm (nach 2 WOchen) jetzt richtig gut. Ich komme mittlerweile mit dem Essen ganz gut klar und leide auch nicht mehr so unter HUnger wie am Anfang. Stehe jetzt eigentlich regelmäßig satt, glücklich und zufrieden vom Tisch auf. Die Rezepte sind wirklich lecker.
Melle, hier noch das Gulaschrezept:
Paprikagulasch (für 4 Personen)
1-2 Zwiebeln, je nach Geschmack
500g rote und gelbe Paprika
600-800g mageres Rinder- oder Kalbsgulasch
Salz, scharfes Paprikapulver, Paprika edelsüß (Achtung, kein Zucker!)
800 g geschälte Tomaten
100 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
2-3 Nelken
Zwiebel würfeln und Paprika in Streifen schneiden.
Fleisch in kleine Würfel schneiden.
Stand 05.06.2009 Seite 18 von 41
Zwiebeln in Mineralwasser oder etwas Brühe andünsten, dann Fleisch zugeben und ca. 8 min bei
starker Hitze garen. Paprika dazu und einige Minuten mitgaren lassen.
Mit Salz und Paprikapulver würzen. Mit Tomaten und Brühe ablöschen und zusammen mit Nelken
und Lorbeerblatt min. 30 min köcheln lassen.

Bei mir geht’s zum Glück mit der Lust auf was süßes. Ich halte mich mit Quark, den ich mir mit Süßstoff und Früchten anmache über Wasser. Morgens esse ich auch gern mal Frischkäse mit 2 Tropfen Süßstoff als Brotbelag. Fast wie Nutella ;-).
Im Moment fühl ich mich auch einfach fit und gut drauf. Die Hosen kneifen nicht mehr so und ich denke fast, das kann noch was werden.

Einen schönen Sonntag
Arven

#1600

Hallo zusammen,

auch ich habe nun am letzten Freitag, also vor 2 Tagen mit Sanguinum angefangen.Ich fühle mich gut, habe lediglich ein bisschen Kopfweh, aber das habe ich auch sonst schonmal…Heißhunger habe ich nicht und ich fühle mich, fragt mich warum ?,schon leichter :lol: Ich starte mit 85,1 Kilo :shock:
Hatte erst kürzlich 6 Kilo mit WW abgespeckt und das Gewicht hatte ich auch bis auf 1 Kilo gehalten.Da ich aber schon im Oktober mit WW angefangen hatte, ging es mir doch ein wenig zu langsam.
Jetzt möchte ich durchstarten und meine Essgewohnheiten dauerhaft ändern.Prinzipiell habe ich schon länger gemerkt dass mich Kohlehydrate. vor allem Nudeln am Abend, einfach nur träge und müde machen.Ich glaube das ich mit diesem Programm gut zurechtkommen werde.Ich träume von 70 Kilo :D und mein Gefühl sagt mir dass ich es schaffen werde.
Momentan geht es mit dem genauen Abwiegen noch nicht so ganz rund, aber ich halte mich so gut es geht an die Vorgaben.Heute sind wir zum Beispiel zum Grillen eingeladen-eigentlich perfekt…Aber ob ich nun 200 oder 300 Gramm Fleisch essen werde weiß ich nicht und ich werde es auch nicht abwiegen.Ab morgen startet ja wieder eine ” normale” Woche und das finde ich dann alles schon einfacher.Empfindet ihr das auch so?
Heute morgen habe ich eine Scheibe Schwarzbrot gegessen (mit Putenaufschnitt), den Tee getrunken und einen Magejoghurt mit Apfelstückchen.
Gleich dann grillen und heute Abend noch einen Quark.
Bei mir ist das Trinken entscheidend.Ich habe früher kein (!) Wasser getrunken und alleine die Tatsache dass ich nun 2- 3 Liter trinke( mit Zitronenscheibe) wird bei mir schon einiges bewegen- gewichtstechnisch meine ich…. :lol: Also, ich bin motiviert und hoffe dass ich heute auf Brot und Kräuterbutter verzichten kann.
An alle hier also nochmal ” Hallo!”

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.