Home Forum Abnehm-Tagebücher Ich fange diese Woche an

Dieses Thema enthält 45 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von gr202 gr202 vor 7 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 47)

Beiträge zum Thema: Ich fange diese Woche an
#3460

Moin Mädels, gestern war ich 1,9kg leichter – weniger Fett, jucheeeee!!! 64,1 kg Scheinbar braucht mein Körper immer eine Woche zum halten und dann kann er wieder abbauen ;-) Bin mal gespannt, wie es nächste Woche aussieht. Wünsche euch einen tollen Tag!!!

#3459

Hallo Andrea, hi Gr,

danke für den Tipp mit dem warmen Wasser, ich werds ab morgen testen. Ich habs auch schon öfter gelesen, dass es auch für den Stoffwechsel gut sein soll, aber irgendwie immer vergessen. Wenns der Verdauung hilft, dann ziehe ich das jetzt mal durch ;-)

Mein Wochenende war super….auch wenn ich unseren Lieblingswein nicht mittrinken konnte und keine Plätzchen gegessen habe. Hatte am Samstag einen Rock an und war echt zufrieden. Vor 3 Wochen hätte ich mich total unwohl gefühlt in dem Teil.

Ich bin NOCH ganz eisern, meine einzige Sünde ist der morgendliche Kaffee mit einem klitzekleinen Schuss fettarmer laktosefreier Milch ;-)) Zu Weihnachten bin ich für den Nachtisch zuständig und werde wohl für alle anderen Lebkucheneis mit heißen Früchten machen, Blätterteigapfeltaschen und für mich gibts nen fettarmen Bratapfel (so ist der Plan). Ich hatte auch erst überlegt meine HP zu fragen, ob ich nicht vielleicht auch eine kleine Kugel Eis essen kann, aber ich denke, es geht ja eben darum, den Zuckerspeicher leer zu halten, damit der Körper an seine Fettreserven geht und das wäre dann ja wieder unterbrochen.

Ja auf den Käse muss ich auch verzichten beim Raclette (ich liebe auch Käse und Gratins). Mir ging es darum, dass ich Fleisch und Fisch fettarm zubereitet essen kann, ohne dass für mich großer Extraaufwand betrieben werden muss. Klar, die anderen werden würzige Soßen und Käse genießen, aber ich bleibe hart (Drück mir die Daumen bitte).

Andrea, bist du denn eigentlich schon zufrieden? Ich glaube, ich würde an deiner Stelle wirklich für eine Zeit das Gewicht halten wollen, mäßig genießen und dann, wenn du merkst, dass doch noch mehr runter soll, wieder eisern weitermachen kannst. Was meinst du? Wenn du zur Zeit nicht vorbeigehen kannst, braucht dein Körper vielleicht eine Pause ;-) Wichtig ist ja nur, dass du auf keinen Fall wieder zunimmst.

Später gehts zum Wiegen, dann melde ich mich wieder!

Seid stark ;-) Evi

#3458

Raclette zu Weihnachten???? Das wäre mein Tod – ich liebe Sachen, die mit Käse überbacken sind und da könnte ich mich gar nicht zügeln.
Selbst wenn ich in die Pfännchen immer nur Gemüse legen würde, würde der Käse doch arg reinhauen. Ne, das lasse ich lieber.

Wie ist es euch übers Wochenende ergangen? Denn im Moment stehen ja jede Menge Weihnachtsfeiern an. Kommt ihr gut zurecht?
Ich war Donnerstag essen, Freitag essen, gestern fast nur unterwegs und heute eigentlich auch, heute abend gab es dann eine Quarkspeise zum Abendbrot,
damit ich ein wenig die Plätzchen ausgleichen konnte. Meine Mädels haben nämlich heute gebacken und ich konnte nicht an den Plätzchen vorbeigehen.
Habe zwar jede Menge Gemüse zuhause, doch nichts davon gemacht.
Wie macht ihr das mit den Plätzchen?

@evelknievel
habe mal gehört, dass es sehr hilfreich sein soll, morgens vor dem Frühstück ein Glas warmes Wasser zu trinken.
Das mache ich seitdem recht häufig (wenn ich es nicht gerade wieder vergesse) und ich habe den Eindruck,
dass es daher ganz gut mit den Klobesuchen klappt. Kannst du ja mal ausprobieren. Schaden kann es auf alle Fälle nicht.

So, muss nun ins Bett. Morgen ist wieder früh Tag. Morgen ist mein letzter Arbeitstag für dieses Jahr.
LG

#3457

Hi Andrea, hi Gr,

hach, was freue ich mich aufs Wochenende!!!

Die letzten Tage ging es mir nicht so gut, hatte echt starke “Verdauungsprobleme”. Denke,dass es an der Rohkost gelegen hat. Ich habe eigentlich schon immer viel Gemüse gegessen, aber jetzt ist es natürlich insgesamt mehr Gemüse,Salat etc. Damit Geschmack ans Essen kommt, habe ich oft Zwiebeln und Lauch benutzt, was natürlich weniger zu einem entspannten bauchgefühl führte ;-). Dazu kam noch, dass ich zwischendurch mal einen anderen Geschmack im Mund brauchte und Kaugummi gekaut habe und auch mal zuckerfreie BonBons gelutscht habe. Das hat meine Magenschmerzen zusätzlich gefördert ;-( . Zuckerfreie BonBons lasse ich nun auf jeden Fall ganz weg, Kaugummi muss zwischendurch mal sein.

An Andrea: Du hast schon so einen riesigen Abschnitt hinter dir. Wenn du über dir die Feiertage das ein oder andere gönnst, es aber nicht in Völlerei endet, dann wird das schon okay sein. Solltest du wirklich noch weitermachen wollen, dann kannst du ja danach wieder ganz konsequent weitermachen…Du bist dann ja auf jeden Fall schneller an deinem Ziel und kannst dich auf den Frühling und den Sommer freuen ;-))

An GR: Ich wünsche dir, dass du das wirklich gut durchhälst, wenn du nun öfter selbst spritzt. Ich finde diese Kur ja insgesamt zu teuer, um es etwas schleifen zu lassen, daher will ich auch über die Feiertage konsequent bleiben. Habe schon durchgesetzt, dass es Raclette gibt zu Weihnachten, so kann ich mir meine Portionen selbst zusammen stellen. Gut, ohne Soßen ists nicht wie üblich, aber schnurz… Drückt mal die Daumen, dass sich meine Meinung zu meinem strengen Vorhaben nicht ändert, he he!!!

Wünsche euch ein wunderschönes Wochenende. Mich kann das schlechte Wetter nicht runterziehen, hoffe euch auch nicht! Evi

#3456

Hallo ihr beiden,

eure Erfolge hören sich für den Anfang ja schonmal ganz gut an. Bei mir läuft es im Moment wieder schleppend, da ich mich nicht zügeln kann.
Habe derzeit eine Erkältung und schlucke alle mlöglichen Medikamente um arbeitsfit zu bleiben. Durch die Tabletten (auf Zuckerbasis?)
und dass ich die komplette Nase zu habe und demnach nichts richtig schmecken und riechen kann, schiebe ich einfach irgendwas in mich rein.
Das macht sich leider auch auf der Waage bemerkbar. Hatte Anfang der Woche sogar wieder etwas mehr. Heute morgen hatte ich
dann wieder ein paar Gramm runter (zum Glück). Vorhin in der Firma haben die mir so kleine Lebkuchen hingestellt. Geschmeckt
haben sie eigentlich nicht, doch im nu waren sie futsch und jetzt ist mir tierisch schlecht. Geschieht mir recht – Strafe muss sein.

Werde jetzt über die Feiertage kürzer treten. Haben heute morgen beschlossen, dass ich jetzt während der Weihnachtszeit nur einmal die Woche Spritze
und im neuen Jahr für die restlichen Kilos frisch motiviert durchstarte. Werde auch selber spritzen. Geht ja eigentlich recht einfach:-))
Ist wahrscheinlich auch ganz gut, denn alleine diese Woche bin ich zwei Mal beim Mongolen 8) .

Bis später.
LG
Andrea

#3455

Hallöchen,
bis jetzt sind ca 3 kg runter (9 Tage), habe aber am Sonntag ein kleines Stückchen Kuchen gegessen. Aber ob das was ausmacht? Werde mal abwarten. Heute habe ich zum ersten Mal selber gespritzt, habe NIE gedacht, dass ich das könnte. Die Arzthelferin hat es mir gezeigt und es ging wirklich ganz einfach. Habe heute 2 Spritzen bekommen, weil ich am Freitag wirklich nicht kann. Ich kann nicht erst um 8 Uhr beim Arzt sein, wo ich doch sonst um diese Zeit schon im Büro (knapp 50 km weiter) sitze. Werde mir am Montag direkt 3 Spritzen mitnehmen für MI, FR und Mo. Dann spare ich mir die Fahrerei, wiegen tu ich mich auch zuhause. Mal sehen, wie es Weihnachten klappt, zum Glück sind wir zuhause und alle kommen zu uns, ich mache eine Pute (6 kg, habe ich auch noch nie gemacht, so ein Riesentier!!!), Klöse lass ich dann bei mir weg, aber den Rotkohl meiner Mutter muss ich essen, es ist der beste Rotkohl der Welt! Diesen Samstag fahre ich mit alten Kollegen zum Gänseessen, mal sehen, wie das klappt.

@EvilKnievel: Deine Suppe hört sich gut an, werde ich auch mal machen, ich esse sehr gerne Suppen.
Mit Deinen 200 gr: das kommt bestimmt davon, dass Du schon recht nah an Deinem Idealgewicht bis. Aber: immer schön durchhalten!
Gruß
GR

#3454

Ach so, ich habe am Wochenende ein Süppchen gekocht, das extrem lecker war für meinen Geschmack:

Eine Zwiebel, eine Stange Lauch in 2 EL Öl andünsten, dann einen Blumenkohl und 2 Möhren hinzugeben und mit Brühe aufgießen und mit gewürzten Tartarbällchen (Salz,Pfeffer, Paprika) kochen lassen. Tartarbällchen und Brühe zur Hälfte wieder entnehmen und alles prürieren. Später wieder mit Tartar servieren ;-)) War super cremig sogar ohne Sahne, Frischkäse oder Schmelzkäse (das hätte ich ja üblichweise hinzugefügt). Hat 6 große Portionen ergeben.

@GR: Vielleicht traue ich mich noch mal an deine Kürbissuppe heran, bisher hat mir leider nie etwas mit Kürbis geschmeckt, war mir immer zu süß ;-(

#3453

Gestern war mein zweiter Wiegetag und ich hatte “nur” 200g abgenommen. Aber immerhin vom ersten Tag an insgesamt 2,9kg und 1% weniger Fett, mehr Muskeln, das hört sich dennoch gut an ;-) Bin gespannt, wie diese Woche läuft…

Was sagt euer Arzt bzw. HP zum Wassergehalt bei Frauen? Meine HP sagt, dass der Wert bei 45% optimal sei, aber im Internet lese ich immer von viel höheren Optimalwerten bei Frauen.

Und Gr202 wie lief es bei dir? Hast weiterhin ausreichend Motivation nach der Weihnachtsfeier ?

#3452

Nur mal ganz kurz, gestern (nach 4 Tagen) waren 1,6 kg runter, gestern Abend war Weihnachtsfeier beim Fußballverein meines Sohnes und ich habe 1/2 Flasche Bier getrunken :evil: :evil: :evil: und auch noch KH verschiedenes gegessen, was abolut nicht in den Plan passte, zwar nicht viel, aber immerhin. Und heute früh: 2,1 kg runter. Ich habe gedacht, ich hätte wieder etwas drauf :D , aber schön so!
Ein schönes WE, heute wieder ganz im Plan!

#3451

@evelknievel: Cremesuppe: ich liebe Kürbis, ca 400 gr. Hokaido, 2 Möhren, 1 Stückchen Ingwer in Brühe 15 Minuten kochen, dann pürieren, dazu dann Curry, Coriander, etwas Tabasco und 50 gr. Frischkäse 0,2 %, nochmal pürieren und fertig! Wenn Du Fleisch dazu möchtest, am Ende fettfrei gebratene Tartarbällchen drunter geben. Schmeckt süß, fruchtig und etwas scharf.
Hatte heute für meinen Sohn und seinen Freund Nudelauflauf gemacht, Tomatensoße aus pürierten Tomaten, Paprika, Zucchini, Zwiebel, dazu etwas Tomatenmark (das gab es für mich als Suppe mit Hähnchenfilet), dann über die Nudeln drüber, Käse drauf und ab in den Ofen. Aber die Jungs waren nur am Rummäkeln :evil: :roll: und haben jeder nur ein Häppchen gegessen. ICH hätte gerne den Auflauf gegessen… :wink:

@snoopy: spritzt Du denn noch weiter? Wie lange hast Du denn nichts Süßes mehr genascht?

#3450

Moin Snoopy, ich finde es ganz normal, dass man bei so einem tollen Erfolg auch mal wieder etwas ungesundes und süßes essen möchte. Denke so schaffst du es dann auch wieder den richtigen Einstieg zu finden.

Lieblingsgericht: Gerne sowohl als auch ;-) Ich suche noch meine Leibspeise ;-) Habe meist Salat mit Hähnchen, Quark oder Joghurt mit Früchten, gekochte Eier oder gebrateten Fisch mit Paprika und Zucchini, Tartar mit Kohlrabigemüse gegessen bisher. Das war okay … Heute mache ich mal ein Süppchen, aber irgwie würde ich gerne mal was so richtig schmackhaftes nachkochen ;-)) Hat schon mal einer eine Cremesuppe (Blumenkohl + fettarmer Frischkäse) probiert? Weiß nicht, ob die ohne Sahne und Schmelzkäse wirklich lecker werden kann ;-))

Ach, in dem Kochbuch ist oft auch Schafskäse fettarm erwähnt, nehmt ihr den auch als Eiweißportion oder ist das für die Zeit nach der Kur gedacht? (Ist ja oft so in dem Buch, denn Senf und Sojasoße geht ja auch nicht bzw. wenn nur selbst gemacht)

#3449

@evelknievel
meinst Du aus dem Kochbuch??? Oder allgemein?

Ich glaube auch kaum, dass die für uns über Weihnachten in die Praxis kommen :D . Das selber spritzen ist aber total einfach. Ist allerdings nicht ganz so einfach wie die Trombosespritzen,
da dabei so Spritzen sind, wo sich die Nadeln aus sicherheitsgründen selber einziehen. Hierbei mußt du das Zeugs selber aufziehen und dann mit der (langen sichtbaren) Nadel in eine Bauchfalte spritzen.
Aus der Sicht genau wie bei der Trombosespritze, nur dass die Nadel sich nicht zurückzieht und du sie selber wieder gerade herausziehen mußt. Ist aber wirklich ganz einfach machbar.
Du bekommst es vorher beim Arzt bzw. deiner HP gezeigt, so dass du genau weißt wie es geht.

@gr202
1,3 kg in der kurzen Zeit ist schon super. Du wirst Freitag wirklich sehen, dass es hauptsächlich Fett ist, was da verschwunden ist. Das ist ja so genial daran.
Ich hatte heute etwas mehr auf der Waage, doch ich weiß woran es liegt. Ich habe Sonntag zwei Waffeln mit Kirschen gegessen und gestern von meinem Chef einen Milka Weihnachtsmann.
Heute gab es auch Kuchen, da mein Kind Geburtstag hat. Muss so langsam mal wieder schauen, dass ich mich etwas strenger an die Regeln halte, damit ich meinem Ziel näher komme.
Habe mir gestern eine neue Hose gekauft (Gr. 40 :lol: ) und habe heute meinen Kollegen angesprochen, dass er unbedingt ein neues Foto für den Aushang machen muss. Könnte morgens
die Krise bekommen, wenn ich an dem Bild vorbeilaufe. :wink: Jetzt werde ich auch noch Eitel 8)

#3448

Jetzt schon 1,3 kg runter, super!!! Das Programm ist echt der Knaller! Ich bekomme die Spritze immer in den Po bzw. Hüftspeck ;-), am Bauch habe ich nicht so viel Fett da tuts mir weh. Wollte auch mal fragen, ob ich an dem Weihnachtstag selbst spritzen darf, ich gehe ja mal nicht davon aus, dass Sie für uns in die Praxis kommen möchte…mal sehen, bin gespannt!

Ich bin echt erstaunt, dass du deinen Schlemmertag nicht genutzt hast, ich hab sogar Schoki gegessen, obwohl ich keinen Appetit drauf hatte ;-) Nur falls ich später mal leiden sollte *kicher* aber bisher ist es echt einfach!

an Snoopy: Was ist dein Lieblingsgericht “nach Sanguinum-Art”?

#3447

Hallo Snoopy,
ich trinke den Tee heiß, kalt schmeckt er nach altem Laub :wink: Ich hatte etwas Kopfschmerzen, aber nicht so doll, dass ich eine Tablette nehmen mußte. Heute ist alles wieder ok. Heute früh 2. Spritze, die merkt man ja kaum. Hattest Du keine Probleme mit dem Selberspritzen? Wo spritzt Du hin? Ich weiß nicht, ob ich das könnte, obwohl der Doc ja meint, das könnten sie mir beibringen. Na, ich weiß nicht. Am Freitag geh ich nochmal auf die Waage (wollte ich eigentlich noch nicht) denn der Arzt meinte, es wäre wichtig, dass ich sehe, dass es wirklich Fett ist, was runtergeht. Heute früh waren es 1,3 kg weniger und ich meinte, ach, das ist ja nur Wasser, wo er dann drauf energisch widersprach. Na, ich lasse mich am Freitag gerne vom Gegenteil überzeugen. Da ich diese Woche ja noch frei habe, werden wir uns wahrscheinlich nächste Woche Freitag ganz früh sehen, sprich mich bitte an, wenn ich Dich nicht erkenne :wink: , das letzte Mal, wo wir uns gesehen haben (Kanu?), waren es ja noch etliche Kilos mehr.
Gruß
G.

#3446

Wow, noch nicht einmal den Schlemmertag genutzt? Das ist ja cool. Bin mal gespannt wieviel du nach der ersten Woche runter hast.
Hast Du Kopfschmerzen? Trinkst Du den Tee warm oder kalt?

LG

Ansicht von 15 Beiträgen - 16 bis 30 (von insgesamt 47)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.