Home Forum Abnehm-Tagebücher Ich fange diese Woche an

Dieses Thema enthält 45 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von gr202 gr202 vor 6 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 47)

Beiträge zum Thema: Ich fange diese Woche an
#3475

Oh, wie schön, freu dich auf die Zeit der Kur, das tut echt gut. Es wird dir schnell viel besser gehen. Das am Ende eine OP folgt, ist natürlich nicht so erfreulich, dafür alles Gute! Wie groß bist du? Ich denke auch, dass du in den 2 Monaten dein Ziel erreichen wirst, wenn du nicht sündigst! Im Krankenhaus kannst du dir vieles vorbereiten oder mitbringen lassen. Knäcke zum Frühstück, und Rohkost zum Beispiel. Den Rest kann du da bestimmt auch bestellen: gekochte Eier, Quark oder Naturjoghurt sowie Salate. Das sollte gehen und wenn nicht, lass es dir mitbringen…

#3474

ich fange am montag den 09.01.12 an,bekomme auch meine erste spritze ,bin mal gespannt möchte 10 kg abnehmen,die Ärtztin sagte daß es kein problem wäre
muß am 19.03.fertig sein da werde ich am knie operiert mal schaun wie es da weiter geht mit dem krankenhaus essen.

#3473

Juchu… das sehe ich auch so!!! Wir sagen dem Jojo den Kampf an ;-)

#3472

@ Evi:

Thema Sport – ich bin ehrlich gesagt aktiver denn je im Moment. Durch die Kur fühle ich mich pudelwohl und topfit und habe in meinem Fitness-Studio wieder regelmäßig Kurse besucht (StepAerobic, Langhanteln, BOP etc.). Ursprünglich natürlich auch, um die Figur zu formen bzw. straffen, aber inzwischen bin ich so an die Bewegung gewöhnt, dass mir echt was fehlt, wenn ich mal nicht zum Sport gehen kann (und das mir, dem jahrelangen Couch Potato! :oops: ). Und es ist toll zu sehen, wie man von Woche zu Woche fitter und durchtrainierter wird – nicht nur der Körper sieht viel besser und attraktiver aus, ich merke auch, dass ich konditionell mehr drauf habe und leistungsstärker werde. Da ich für meinen Körper offensichtlich die richtigen Sachen zuführe, dankt er es mir mit besserer Mobiltät – wobei auch hier müssen wir natürlich die Kirche im Dorf lassen: Liegestützen kann ich immer noch nicht und auch das Gleichgewicht zu halten, wenn man nur auf einem Bein steht, könnte noch wesentlich besser werden, aber ich sehe eben den kontinuierlichen Fortschritt und erfreue mich daran! :D Zumal beim Blick in den Spiegel mir auch endlich besser gefällt, was ich da sehe …

Aber Evi, ich bin völlig bei dir: Abnehmen ist eine Sache, Halten eine ganz andere! Ich hoffe zwar, dass ich nach meiner jahrelangen (erfolglosen) Diät-Karriere jetzt endlich gelernt habe, was gesunde Ernährung ist, wie gut diese meinem Körper und meiner Kondition tut, aber ich muss mir auch ehrlich eingestehen, dass ich schon oft genug gute Vorsätze gefasst hatte und trotzdem wieder regelmäßig aus dem Leim gegangen bin … *hüstel*

Aber hey, gegenseitig werden wir uns unterstützen und das gemeinsam schaffen! :lol:

LG, Reisemucki

#3471

Hallo Resi, du darfst am Tag 200g Obst (laut Liste) essen, und 200g mageren Fisch oder mageres Fleisch. Solltest du kein Fleisch oder Fisch essen wollen, so kannst das durch 400g Quark oder 400 Joghurt ersetzen, wobei Quark besser ist, da der Eiweißanteil höher ist. Ein Ei sollte ich lt. meiner HP mit 50g anrechnen. Wenn du es also stückelst, so kannst du 100g Fleisch essen und 2 Eier oder aber 1 Ei, 100g Fleisch und 100g Quark und so weiter. Zu deinen Mahlzeiten mittags und abends kannst du ca. 200g Gemüse (z.Bsp.gekochter Blumenkohl, Zucchini-Paprika-Gemüse, Broccoli) essen. Zwischendurch darf du zusätzlich Salat und Rohkost, also rohe Möhrchen, Kohlrabi, Paprika futtern.

Hattest du schon ein Gespräch beim Arzt oder Heilpraktiker? Wann beginnt denn deine Kur?

Ich esse die 2 Knäcke immer zum Frühstück mit etwas fettarmen Frischkäse 0,2% Fett oder aber mit hauchzartem Schinken. Das brauchst du nicht mit anzurechnen, wenn du es nur dünn belegst.

#3470

bis jetzt sind das böhmische berge, ich glaube ich bring das nicht gebacken.bei mir steht pro mahlzeit 200 g Gemüse /Salat,200 g Obst,2 Knäcke,200g Fleisch /Fisch,
1-2 Eßl Oel 1 Zitrone .kann ich zB.morgens Quark mit früchte essen wieviel quark muß ich nehmen und wie wird ein ei berechnet? zum abendbrot esse ich 2 Knäcke
welche wurst kann ich nehmen außer Schinken?wer kann mir helfen ? ich bedanke mich ganz herzlich

#3469

Ja, genau: Happy new year!!!! Das wird es sicherlich ;-)) Du hast recht, ins neue Jahr zu starten und sich wohl zu fühlen, ist ein tolles Gefühl und motiviert weiterhin nicht über die Stränge zu schlagen. Ha ha, Minimum Gewicht..echt lustig, wenn man sich darüber Gedanken machen kann…Ich war mir sicher, dass mein Körper einen natürlichen Stopp einbaut, aber mal sehen…noch sind meine Werte ja topp und ein bissl Fett ist ja auch noch da, sehe nicht dürr aus. Ich finde diese Kur ja auch wegen des körperreinigenden Gedankens toll. Einfach mal den ganzen Ballast abwerfen. Könnte mir gut vorstellen, jährlich so eine Entschlackungskur zu machen. So wie ich gelesen habe, ist es gar nicht so verkehrt 2kg unter Wunschgewicht zu gehen, damit es einem nachher leichter fällt es zu halten. Auch wenn ich mir vorgenommen habe, besonnener zu essen, so werden ja auf jeden Fall wieder etwas mehr Kohlenhydrate und Fette dazu kommen (Freue mich auf Senf und Käse und ab und zu ein Gläschen Wein) Und … im Sommer bin ich absoluter Obstfan. Die Obst-Ration war ja jetzt schon sehr klein, da esse ich sonst mehr, gerade im Sommer habe ich besonders Lust darauf. Im Winter komme ich mit Gemüsesüppchen gut über Runden. Also, bisher habe ich mir kein Minimum- Gewicht gesetzt ;-)).

Wie siehts denn bei dir mit Sport aus? Ich bin sonst immer regelmäßig laufen gegangen, habe aber während der Kur gemerkt, dass ich dafür zu wenig Kalorien zuführe, hätte definitiv mehr essen müssen, um Sport-Fit zu bleiben. Da es ja so ein Schiet-Wetter war, haben wir mal eine Winterpause ,-) eingelegt. Wenn das Wetter besser wird, gehts wieder los, dann bin ich denke ich zumindest in der Nachkur und habe genug Energie zum Joggen über. Ansonsten habe ich mich für den normalen Alltag topfit gefühlt.

Super, wir sind ja dann ungefähr zeitgleich fertig und können uns nachher weiter anfeuern. Echt klasse, dass du dein eigentliches Ziel schon erreicht hattest, da wirst du ganz sicher die letzten Kilos auch noch packen.

#3468

Hallo Evi,

schön dass du wieder da bist und Happy New Year! :D

Wahnsinn, du avancierst echt zu meinem Vorbild – so konsequent wie du war ich über die Feiertage nicht, aber deine Belohnung hast du ja schon auf der Waage erhalten! :wink: Hast du dir denn ein absolutes Minimum-Gewicht gesetzt, was du keinesfalls bis zum 5.2. unterschreiten willst? *gröhl*

Meine Kur endet am 12.02., zumindest habe ich dann vor, in die Erhaltung zu gehen. Mal sehen, was bis dahin noch drin ist, jedenfalls bin ich seit dem 02.01. wieder voll dabei. Aber es ist einfach schon super, wenn man mal in ein Neues Jahr startet, ohne gute Vorsätze haben zu müssen, sondern mit einer Super-Ausgangssituation da zu stehen! :mrgreen:

Von deinem Fettgehalt träume ich allerdings noch – so eine niedrige Zahl, das wäre mal was! Na ja, immerhin konnte ich meine Signatur schon dahingehend abändern, dass ich dort als ursprüngliches Ziel mal 75 kg eingetragen hatte – das konnte ich jetzt mal um schöne 10 kg nach unten korrigieren! *freu*

LG und bis bald,
Reisemucki

#3467

Da bin ich wieder ;-)

Mensch Reisemucki, bei dir lief es ja auch richtig gut! Wenn man die Feiertage mal ausblendet, bist du ja auch hochmotiviert. Schön, das freut mich.

Snoopy, ich wünsche dir viel Erfolg dabei die letzten Kilos zu besiegen, du schaffst das!

Würd mich freuen, wenn wir uns weiter austauschen… Am 05.02. bin ich ja durch, aber danach komt ja erst mal die richtig interessante Zeit des Gewichthaltens. Evi

#3466

Hallo meine Lieben, es war sooo ruhig hier im Forum, dass ich dann auch nicht mehr reingeschaut habe, aber jetzt scheint es ja wieder loszugehen. Ich bin immer noch total happy. Am 30.12.2011 haben mir alle Hosen wieder gepasst, was ein Glücksgefühl. Zur Belohnung habe ich mir noch eine neue Jeans gekauft, die sogar noch eine Nummer kleiner war, yeah!!! Nachdem ich über die Weihnachtstage total eisern und zufrieden war, hatte ich mich dann doch dazu entschlossen an Silvester Sektchen zu trinken. (Wollte ja nichts tun, was die Fettverbrennung hemmen könnte, während der Zeit) Habe dann aber Sektchen getrunken ;-) und sogar gut vertragen (mit meiner Cousine zusammen 3 Flaschen *flöt*) Nachts dann auch bei Chips und Weingummi zugegriffen, aber ab 01.01. war ich wieder eisern und was soll ich sagen, meine Waage hat gestern 61.8 kg (23%Fett)angezeigt. Das ist so genial!!! Ich kann allen nur sagen, dass es sich wirklich lohnt sich an den Plan zu halten. Eiegntlich bin ich schon am Ziel. Aber vorab hatte ich ja mit meiner HP abgesprochen 8+2 Wochen zu machen und das ziehe ich jetzt auch durch.

So, jetzt habe ich von mir erzählt, jetzt lese ich erst mal in Ruhe die Berichte seit Weihnachten.

Bis später mal, Evi

#3465

Hallo,

wie ist es bei Euch über die Feiertage gelaufen????
Man hört von Euch gar nichts mehr?

LG
snoopy

#3464

HAPPY NEW YEAR auch von mir, Ihr Lieben! :D

Da ich ja im vorletzten Beitrag dieses Threads schon in epischer Breite geschildert habe, wie gut es mir in den letzten Tagen ergangen ist, will ich euch jetzt den gesamten Erguss erneut ersparen *ggg* und kann tröstenderweise sagen, dass es mich über Silvester auch ein wenig erwischt hat: durch Alkohol und nicht so wirklich fettarme Speisen am letzten Abend des Jahres 2011 sowie auch gestern noch an Neujahr hatte ich heute früh 1,8 kg druff, aber das macht nix, denn ich weiß, dass ich es an diesem WE doll getrieben habe und dadurch ist auch die Zunahme okay. Heute bin ich schon wieder voll im Programm und werde nun in den letzten 6, mir noch verbleibenden Wochen einfach mal schauen, wo ich mit meinem Gewicht so lande … Hoffe nur, dass sich die guten Erfahrungen der letzten Woche erneut bestätigen, soll heißen, dass ich durch Einhaltung der Sanguinum-Regeln und Sport schnell wieder die Silvester-Zunahme ablegen werde! :)

Euch allen einen guten Start in 2012, gemeinsam schaffen wir das! Viel Erfolg bei der Umsetzung eurer Sanguinum-Kur!

LG, Reisemucki

#3463

Frohes neues Jahr Euch allen!
Drauf, dass wir alle unsere Ziele erreichen werden :D

WIe ist es euch über die Feiertage ergangen? Seid ihr einigermassen im Plan geblieben?
Ich fühle mich im Moment so richtig fett und werde nächste Woche wieder so richtig durchstarten um die restlichen Kilos in Angriff zu nehmen.
Bin auch mal gespannt, was ich in der Zeit zugenommen habe.

Warte nun gebannt auf eure Berichte.
LG
snoopy

#3462

Hi EvelKnievel,

das hört sich ja toll an und trotz der harten Feiertagszeit mit Weihnachten/Silvester scheinst Du topmotiviert geblieben zu sein! :D Herzlichen Glückwunsch dazu!!! Wieviel hast Du jetzt insgesamt schon runter?

Ich habe am 10. Oktober 2011 angefangen und mir vorgenommen, bis zu meinem Urlaub in der Karibik (Start = 10.12.2011) ca. 15 kg abzunehmen, war mit einem Ausgangsgewicht von 90,3 kg gestartet. Das Programm lief echt super, obwohl ich wahrlich auch nicht zu den Kochprofis zähle und meist eh nur am Wochenende warme Mahlzeiten zubereite. Das heißt, unter der Woche ist es meist mit Quark und Früchten bzw. Salat getan, aber es lief trotzdem super und war mir überhaupt nicht über. Am 9.12. (dem letzten Wiegen vor dem Urlaub bei meiner HP) hatte ich dann überragende 73,8 kg erzielt, mithin 16,5 kg abgenommen!!! :lol: :lol: :lol:

Das hat mich MEGA-motiviert, denn endlich konnte ich im Urlaub Bikini tragen und mich vor allem darin auch sehen lassen! Ich war so positiv “geflasht”, dass ich auch im Urlaub auf meine Ernährung geachtet habe (wäre früher undenkbar für mich gewesen, da hätte ich alles reingespachtelt, was nur gegangen wäre, denn schließlich habe ich ja auch All-In bezahlt … *schäm*). Das Schönste am Urlaub war jedoch, dass ich mir ab und an schon mal ein Leckerli gegönnt habe, aber im Gegensatz zu früher war es jetzt mit einem kleinen Happen davon getan, und diese Erkenntnis ist für mich eigentlich die überragendste Änderung meiner Gewohnheiten. Kann nur hoffen, dass ich das jetzt endgültig beibehalten werde … :!:

Jedenfalls war der Urlaub ingesamt top gelaufen, das war wirklich das allerallerallererste Mal in meinem Leben, dass ich aus einem Urlaub zurückgekehrt bin und nicht zugenommen hatte! Hab zwar auch Sport gemacht (Aquafitness und StepAerobic), aber auf diese Weise war eben sichergestellt, dass ich zwar auf meine Ernährung geachtet habe, aber auch nicht das ganz strenge Sanguinum Abnehmprogramm verfolgen musste, sondern eine leicht gelockerte Variante für mich selber konstruiert habe, mit der ich mir a) etwas “gönnen” konnte, um das tolle Angebot des Hotels nicht gänzlich links liegen lassen zu müssen, aber b) in meiner Ernährungsweise mittlerweile so bewusst und vernünftig lebe, dass ich auch nicht sofort direkt wieder Unsummen zunehme, sondern mit Sinn und Verstand an die Sache herangehe und somit endlich, endlich in der Lage bin, auch einen solch wunderschönen Urlaub mit sicherlich ein paar Naschereien mehr als im üblichen Alltagstrott ohne Zunahme zu überstehen! *JIPPIEH*

Dieses erfreuliche Gewichtsmanagement hat mich dann so motiviert, dass ich auch Weihnachten ähnlich gestaltet habe, soll heißen, war nicht ganz streng im Abnehmprogramm und hab mir hier und da eine kleine “Lustsünde” gegönnt, aber eben in Maßen (die für mich super ausreichend waren & das ist eben das komplett Neue für mich mit Sanguinum – vorher gabs nie ein Ende *freu*). Somit war selbst Weihnachten ohne Zunahme zu überstehen, was mich wiederum so angespornt hat, dass ich am 27.12. direkt wieder problemlos ins Programm gestartet bin und sogar seit Dienstag schon wieder weitere 1,2 kg verloren habe. Momentan liege ich bei 72,6 kg – und ihr könnt mir glauben, in den Vorjahren habe ich in dieser Jahreszeit alles andere getan als weiter abzunehmen … :lol:

Somit freue ich mich nun auf Silvester, wo ich mit meiner neuen Lebensweise “Genuss in Maßen” sicherlich auch gut zurecht kommen werde, und bin jetzt so motiviert, dass ich mit Beginn des neuen Jahres die restlichen kg in Angriff nehmen werde. Ursprünglich hatte ich mir mal gedacht, dass ich schon happy wäre, überhaupt annähernd an die 70 kg-Marke heranzukommen, aber nun bin ich so ehrgeizig geworden, dass ich davon überzeugt bin, sogar problemlos die 65 kg erreichen zu können, und das wäre bei einer Größe von 1,68 m ein traumhaftes Gewicht für mich, das ich bereits 7 Jahre nicht mehr hatte!

Ihr Lieben, in diesem Sinne: Bleibt weiterhin so herrlich motivert und lasst uns uns gegenseitig anspornen. Wir schaffen das und 2012 wird unser Jahr!

Euch allen einen guten Rutsch in ein hoffentlich gesundes, glückliches und erfolgreiches Neues Jahr 2012!!! :)

LG, Reisemucki

#3461

Juchuuu, bin fast am Ziel ;-) angekommen. Heute früh 62,8 kg und meine engste Jeans sitzt auch schon wieder recht gut! Tolles Programm, ich bin begeistert!!! Wie gehts euch? Lasst mal wieder was von euch hören…

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 47)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.