Home Forum Abnehm-Tagebücher Ich brauche Aufmunterung

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von blondie blondie vor 7 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Beiträge zum Thema: Ich brauche Aufmunterung
#1771

Hallo,
ich bin zwar neu hier aber sehr diäterfahren (diätgeschädigt :roll: ), aber was mir in den Diäten immer gut geholfen hat, ist es mich zu messen. Also Hüfte, Beine, Po usw. Meistens wenn sich auf der Waage nichts tut, ändern sich die Maße. Ich mein Muskeln wiegen ja mehr als Fett, sind aber strammer… :D .
Probiert das doch mal aus.
Liebe Grüße Salatblaettchen

#1770

Hallo ihr Lieben,
Also, ich war bei meiner Ärztin und sie hat mir erklärt, warum es nach einem Wochenende voller falscher Ernährung so schwer ist, wieder reinzufinden. Man bringt den Insulinspiegel total aus dem Gleichgewicht. Durch die Kur hält man den Insulinspiegel auf einem gewissen Level. Sagen wir mal, der Insulinspiegel ist ein ruhiger Teich. Jetzt schmeißen wir nen dicken Stein (also Rahmgeschnetzeltes mit Reis ;) ) in den Teich. Die Wellen, die entstehen, brauchen halt ne Weile, bis sie sich wieder beruhigt haben. Ganz einfach. Was lernen wir daraus? Schmeiß kein Essen in nen See… *hihi*

#1769

Hi…
Die nächste Krise ist da… Ich glaube, das kommt bei mir immer so Schubweise. Manchmal halte ich mich sehr gut an die Vorgaben und ne Woche später geht gar nix mehr. Ich hab zugenommen! Um Gottes Willen! Aaah!
Ich möchte das ja auch nicht immer auf meine Hormone oder die Erkältung oder was weiß ich schieben. Ich war letztes Wochenende mit einer Gruppe in so ner Art Jugendherberge und das Essen war grauenhaft fettig und kohlenhydratlastig – aber lecker. Ich hatte natürlich zugenommen, aber gehofft, das diese Woche wieder runterzukriegen. Das Problem ist nur, wieder in die vorher dagewesene Disziplin zu finden. Ich hab ein richtig schlechtes Gewissen und würde am liebsten morgen gar nicht zu meiner Ärztin gehen… :(
2 Wochen hab ich noch, da wollte ich eigentlich schon weniger wiegen. Hm, selber schuld!

Oh, aber bei mir ist das auch so, das mir ganz viele Klamotten wieder passen, die ich Jahre nicht anhatte. Daran muss man sich wohl hochziehen und neu motivieren.

#1768

hi Mädels (ich hoffe ich darf das so schreiben)

aallso das ist bei mir ab und zu auch so. Nicht ausrasten! Macht euch nicht wahnsinnig wegen dieser Waage. Bei mir ist sie manchmal so, dann wieder so. Auch die Messungen sind bei mir äusserst komisch. Dann hab ich pllötzlich mal wieder 7 kilo mehr Fett, dann eine Woche später -6.
für mich zählt eines: Meine Kleider! Mein Gurt habe ich 2 Löcher enger schnallen können, es passen Hosen, die ich seit 3 Jahren nicht mehr anziehen konnte und gekauft habe, als ich noch 8 kilo weniger war. Dabei habe ich in dieser ganzen Zeit “nur” 5.5 Kilo verloren. Und nicht 12 wie ich sollte. Wieso? Keine Ahnung. Frustriert? Ja. Machmal. Das Ziel ist da und irgendwie will mein Körper nicht. Jetzt trink ich sogar schon dieses Zitronenwasser, dass meine sämtlichen Gesichtsmuskeln zusammenschrumpen lässt (was ja wieder Gymnasik ist :)

also nicht verzagen. Das der Körper nicht schön brav nach Statistik immer wieder verliert und vielleicht mal einen Stop einsetzt ist normal. Vielleicht seid ihr aktuell auch gestresst, habt eure Tage oder sonst was. Nicht aufgeben!!!

#1767

Hallo,
ich denke das Dein Körper wirklich stark mit der Erkältung kämpft und Du deswegen kein Gewicht verlierst.Denn ich nehme auch noch nebenbei Vitamine zu mir.Gute Besserung.

#1766

Hallo…
Ich glaube, ich brauche auch mal Aufmunterung. Ich nehme die letzten Tage gar nix ab. Dabei halte ich mich an den Plan. Ich hab allerdings eine Vermutung: Ich habe grad eine Erkältung und nehme das eine oder andere Medikament. Da ist teilweise auch Zucker drin… Kann das sein, das man wegen einem Halsbonbon hier und einer Vitamintablette da nicht mehr abnimmt? Oder ist mein Körper so mit der Erkältung beschäftigt, das er nicht mehr abnehmen kann?
Oh, ich hoffe, das geht schnell vorüber.

#1765

Moin,moin

Ich denke mal das sich bei Dir Muskelmasse aufbaut und dann geht das Gewicht nach oben.
Dies sollte jedoch Deine HP feststellen können beim Wiegen.Da wird ja alles festgestellt.Fettmasse,Muskelmasse etc.

#355

Hallo alle zusammen,

ich habe am 29.07.2010 mit der 1. Spritze angefangen. Also vor 3 Wochen und bis dato 7,2 Kilo abgenommen :lol: . Zu meiner Person: Ich bin 1,68 m groß und wiege zurzeit 81 Kilo. Mein Ziel ist eigentlich als erster Schritt mal so zwischen 75 und 78 Kilo. Mal sehen, wie es dann weitergeht. Eigentlich habe ich mir die Kur viel schwerer vorgestellt. Meine Befürchtungen waren, dass ich nur Sachen essen darf, die ich nicht mag, da ich ein bischen verwöhnt mit dem Essen bin. Durch eine Essstörung (kein Hungergefühl) habe ich ein schlechtes Verhältnis zum Essen. Doch so schlimm war es gar nicht.

Aber zurzeit bin ich ein wenig frustriert. Am Anfang habe ich so jeden Tag zwischen 300 und 500 gramm abgenommen. Seit den letzten zwei Tagen nehme ich täglich 300 gramm zu. Und ich habe nicht gesündigt. Mein Mann prüft das genau. Was läuft da nur schief? Mache ich etwas falsch im Vergleich zu den letzten 3 Wochen? Da ich mich selber spritze, sehe ich meine HP erst am nächsten Monatg wieder. Vielleicht kann mir einer von euch weiterhelfen.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.