Home Forum Willkommen bei Sanguinum ich bin neu hier und möchte mich vorstellen

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Brilliance Brilliance vor 4 Jahre, 8 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Beiträge zum Thema: ich bin neu hier und möchte mich vorstellen
#5776

Hi Brilliance,

ich versuche dich ein wenig aufzubauen…..sonst machst du das immer bei mir :)
ich habe heute auch 100g mehr aber naja zum ersten mal hab ich dann gedacht….egal dafür halt schon 14 weniger als vor 2 Monaten….auch ein Trost.
Heute habe ich einige Hosen ausgekramt und heute abend ist Anprobe. Vielleicht motiviert mich das dann noch ein wenig mehr.

Alles Gute im Schlaflabor
ciao

#5775

Ich bin deprimiert. Seit einer Woche habe ich den totalen Stillstand. Diese Woche spritze ich ja selber, da ich nachher bis Freitag ins Schlaflabor muss.
Meine Schlafapnoe muss überprüft werden und ich muss ja dann das Krankenhausessen zu mir nehmen. Dann werde ich bestimmt zunehmen.
Und am Montag beim Sanguinum Arzt kommt dann der Schock, wenn die Waage weiter nach oben gestiegen ist, wie bereits in der letzten Woche.

Kann es am Quark liegen, den ich jetzt abends immer esse, damit mein Heißhunger eingedämmt wird?
Denn alles andere ist wie sonst auch immer. Aber ich habe schon seit einiger Zeit das Gefühl, als würde bei mir nach einer gewissen Zeit alles nicht mehr wirken, auch die Spritzen nicht.

Die ersten 7 Wochen waren so einfach, doch seit zwei Wochen tut sich fast nichts mehr, oder sogar Gewichtszunahme.

Bin gespannt auf die nächste Woche, aber erst mal wie gesagt, nachher in die Lungenklinik.

#5774

Hier kommt die Antwort und ich hoffe, dies ist verständlich:

Das liegt daran, dass die BIA-Waagen die Körperzusammensetzung über den gemessenen Widerstand nur schätzen. Verliert man Wasser, denkt die Waage auch, dass man Muskeln verloren hat. Ihre Therapeutin gleicht das wieder aus, indem sie die 1,2 kg verlorenes Wasser bei den Muskeln wieder dazurechnet und beim Fett abzieht. Und dann stimmt wieder alles.

Dass man am Anfang Wasser verliert ist ganz normal, das kann auch am Entleeren der Glycogenspeicher liegen. Außerdem schwankt der Wasserhaushalt immer, da brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen.

Machen Sie weiter so, auch mit dem Trinken, und viel Erfolg!

Ilka-Angelika Lange vom Sanguinum-Team

#5773

Guten Morgen Ihr Lieben,
grrrrrrrr, nicht abgenommen. Ich bin ein bisschen frustig. Jeden Abend Salat….
Ich habe auch an das Sanguinum-Team geschrieben warum meine fettfreie Masse immer weniger wird. Verstehe ich nicht.
Ihr bekommt doch sicher auch diese Zettel nach dem Wiegen. Da verändert sich komischer Weise auch der Idealbereich. Hat sich das schon mal jemand erklären lassen? Sanguinum hat noch nicht geantwortet und meine HP ist auf unbestimmte Zeit krank.

Liebe Grüße Uschi

#5772

Liebe Uschi,

dann bist Du fast vier Jahre jünger als ich und wiegst knappe 10 kg weniger. Ich bin 1,73 m und bin mit 92 kg an den Start. Auch ich bin ein Genießer – trinke gerne, nasche gerne und esse auch gerne einfach mal fettes unnützes Zeug. Ich bin seit Montag, dem 13.01. dabei und heute zeigte die Waage doch 2,2 kg weniger an … ich könnte schreien vor Glück! Es fällt mir unheimlich leicht – das ist mir langsam unheimlich . Ich habe eine lange, lange Diätkarriere hinter mir … und so fett war ich noch nie. Ich hoffe sehr, dass Sanguinum nun mein Leben verändert.

Freu mich auf den Austausch!

Liebe Grüsse
Ilsebill

#5771

Ein liebes Hallo an alle die auch versuchen den Speck zu bekämpfen.
Ich habe schon vor 3 Jahren diese Kur gemacht und bin jetzt leider wieder hier.
Heute hole ich mir die erste Spritze ab. Mir graut schon ein wenig….nicht vor der Spritze. :?
Vor 3 Jahren habe ich schon einmal 11 Kilo mit Sanguinum abgenommen. Aber leider habe ich seit Mitte vorigen Jahres langsam alles wieder zugenommen.
Das soll euch aber jetzt nicht abschrecken. Ich bin wieder in mein altes Essverhalten zurück gefallen. Obwohl ich nach der Abnahme fest und steif behauptet habe….ich nehme nie wieder zu. Aber es ist wie wir alle wissen nur über ständige Ess-Kontrolle bzw. Umstellung der Ernährung möglich nicht wieder zuzunehmen. Ich werde nie wieder behaupten, dass ich nicht mehr zunehme. Ich esse und trinke nun mal gerne, dass wird sich nie ändern. Aber ich habe das gesunde Maß weit überschritten. Nach der Kur hat meine Heilpraktikerin gesagt, dass viele Frauen Anfang des Jahres vorbei kommen um einige wenige Kilos wieder wegzubekommen. Das ist vieleicht ein Weg. Gleich am Anfang wenn man merkt -flasche Richtung- wieder für 2-4 Wochen die Kur zu machen.
Jezt muß ich wieder tief in die Tasche greifen….Strafe muß sein. :mrgreen:
Ich bin 54 Jahre alt, bin 1,71 cm groß und wiege 83 Kilo. Acht sollen weg, mehr macht keinen Sinn, halte ich eh nicht lange.
Bis bald Uschi

#5770

hört sich super lecker an…..
ich schaue auch eigentlich mal täglich hier ins Forum aber im Moment sehr ruhig ..lese mich einfach durch

#5769

Hallo Danny,

ich arbeite glücklicherweise von zu Hause, dann kann ich so oft ich muss, zur Toilette rennen. Und das ist manchmal sehr dringend.
Und mit dem Zubereiten der Mahlzeiten habe ich dadurch auch kein Problem. An den Tagen, wo ich zum Spritzen muss, mache ich mir morgens z.B. einen gemischten Quark und Yoghurt mit Süßstoff, Zitrone und Früchten.
Mittags esse ich z.B. 2 Scheiben Vollkornbrot mit Carpaccio oder einem Ei, bestrichen mit Buko Balance.
Und abends mache ich mir entweder einen gemischten Salat, dazu kleingeschnitten Kochschinken oder fettreduzierter Mozarella, oder ich gare Gemüse, packe es dann in eine große Pfanne, damit ich es gut nachwürzen kann.
Dazu gibt es dann Geflügelfleisch, das ich vorher gut würze und mit Balsamico Essig ablösche. Dann etwas Mineralwasser hinzu und dann lasse ich es garen.

Damit habe ich gute Erfahrungen gemacht.

Viel Erfolg und auf weiterhin regen Austausch.

#5768

Willkommen ,

auch ich bin seit 04.12. neu dabei…..wäre schön wenn man sich hier mal austauschen kann ….. :D
Viele Grüße Rosy

#5767

Hallo,

ich habe gestern bzw. heute angefangen :) Wie ist es dir denn in den ersten Tagen ergangen? Ich habe das Problem, dass ich mir für die Arbeit keine Mahlzeiten zuebreiten kann, die über Stullen oder geschnibbeltes Gemüse hinausgeht, da die Stullen entfallen hab ich nur Gemüse gegessen. Vorkochen war gestern Abend leider nicht drin, entsprechend plagten mich Kopfschmerzen und Magenschmerzen vor Hunger. Wie hast du das denn gelöst, würde mich interessieren! :)
Und rennst du auch so oft zur Toilette? Bei mir ging das alle dreiviertel Stunde :(

Liebe Grüße
Danny

#605

Hallo zusammen, leider wird hier ja nicht so viel geschrieben, wie ich gehofft hatte.

Ich habe vor 2 Wochen mit der Sanguinum Kur angefangen und bisher 5,3 kg abgenommen. Ich gehöre allerdings auch zu den Schwergewichten und vermute, erst mal wird viel an Wassereinlagerungen verloren gehen.

Die Einführungsuntersuchung und Besprechung fand ich mit 1 Stunde 45 Minuten sehr ausführlich und die Portionsmengen wurden dann auf mich abgestimmt.
Das “Buch”, eigentlich Büchlein habe ich gut durchgelesen und fand einiges doch anders, als mit dem Arzt besprochen. Aber ich versuche mich, nach seinen Angaben zu richten.
Bisher ist es mir nicht so schwer gefallen, auch wenn ich jetzt viel mehr kochen und zubereiten muss. Und auch öfter einkaufen muss, was ich vorher nur Montags erledigt habe.
Vorher habe ich, um nicht weiter zuzunehmen, abends immer nur einen Shake als Ersatzmahlzeit zu mir genommen. Und nun muss ich viel Gemüse putze, garen, dann Geflügelfleisch oder Fisch, das ist schon eine große Umstellung.
Mein Mann versucht, teilweise an meinen Mahlzeiten teilzunehmen, vor allem am Wochenende ist das so für mich viel einfacher, dass ich nicht zwei verschiedene Mahlzeiten zubereiten muss.
Er hat bisher ohne Spritzen und Tabletten auch ein paar Kilo abgenommen.
Dreimal die Woche mache ich Sport bei Mrs. Sporty. Davon hatte ich mir schon vorher einiges versprochen, aber in 1 1/2 Jahren leider nichts abgenommen.

Ich bin gespannt wie es weitergeht und hoffe auf regen Austausch.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.