Home Forum Abnehm-Tagebücher Huhu, noch ‘ne Neue!

Dieses Thema enthält 94 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Reisemucki Reisemucki vor 6 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 96)

Beiträge zum Thema: Huhu, noch ‘ne Neue!
#3405

Hallo reisemucki

Wir haben lange ncihts mehr von dir gehört?
Geht es dir gut? Bist du mit der Nachkur schon fertig?

LG Julietta

#3404

Hi ihr 2,

@ Daniela: Meine Nachkur dauert noch diese und nächste Woche an, dann bin ich auf mich selber gestellt. Bedingt durch die Tatsache, dass es mir zuvor leider noch nie lange gelungen ist, mein Gewicht zu halten :oops: , hatte ich mit der HP eine ganz lange und enge Nachbetreuungsphase vereinbart (5 Wo). Aber das gibt mir einfach das Gefühl, sicher im Umgang mit Nahrung auch nach Ende der Kur zu sein und diesmal den dauerhaften Erfolg zu sichern! Wollen mal hoffen, dass meine Rechnung auch aufgeht! :roll:

@ Sandra: Ich bewundere dein Durchhaltevermögen – du bist echt unglaublich! :D Gerade weil es auch am Anfang ja etwas schwierig bei dir war (steinige mich, wenn ich das falsch in Erinnerung haben sollte :shock: ) und nicht sofort die Pfunde einfach nur purzelten, ist es viel schwieriger am Ball zu bleiben! Wenn alles super läuft, fällt es leicht motiviert zu sein und andere mitzureißen, aber gerade dann nicht aufzugeben, wenn nicht immer alles klappt, ist die wesentlich größere Leistung! :idea: Von daher ein ganz DICKES Kompliment an dich, dass du die Kur bisher so unbeirrt durchgezogen hast! :D

Ich drücke dir von ganzem Herzen beide Daumen, dass es weiter bergab geht und du nicht mehr allzu viele Geduldsproben überstehen musst. Aber so konsequent und souverän wie du das bisher verfolgt hast, wirst du wahrscheinlich von uns allen dein Zielgewicht am allerallerbesten halten! :lol:

LG, Reisemucki

#3403

Hallo Reisemucki,

vielen Dank für deine Berichte. Du hilfst mir immer wieder. Ich habe letzte Woche auch nicht viel abgenommen aber trotzdem passt mir eine neue Hose in 42/44 und die Hosen in Gr. 48 kann ich nun verschenken.

@daniela: schade das mein Vater sich für ichts ausser ihm selber interessiert. Ich wünsche dir und deiner Tochter viel Spass, du hast es dir wirklich verdient.

Viele Grüße
Sandra

#3402

Hi Reisemucki,

fein das alles zu lesen :wink:

Heute ist wieder Sport und ich freue mich schon drauf.

Was die Waage angeht, so ist es bei mir eher so, dass nicht die Zahkl der Waage wichtig ist ( also derzeit schon während der Abnahme ) aber danach möchte ich mich wohlfühlen und das gefühl haben, jawohl genauso möchtest du sein. Ob das nun 65 oder 70 kg sind, ist mir nicht so wichtig. Wobei deine Abnahme schon enorm klasse ist. Bei 63 kg hatte ich schon Gr. 36.

In 4 WOchen bin ich von meinem Papa und seiner Frau mit meiner Tochert über OStern eingeladen in ein schönes Wellnesshotel und ich freue mich schon drauf. da ich das ja schon einmal gemacht habe, habe ich auch keine angst essentechnisch davor. Und mein papa hat heute zu mir gesagt, wenn wir dann dort sind bekomme ich zur Belohnung eine neue Hose :lol: :lol: :lol: ……und er hat mich seit Weihnachten nicht mehr gesehen……..hihi freue mich…..

Ach sag mal, wie lange bist du noch in der Nachkur bzw ab wann hört das mit den spritzen etc auf???

LG Daniela

#3401

Hi Daniela,

hey, 11 kg nach gerade mal 2 Monaten ist doch super, um nicht zu sagen: überragend :!: Das bedeutet, du hast im Schnitt mehr als 1 kg pro Woche verloren! Wenn du das mal auf ein halbes Jahr hochrechnest, könnten bis zum Sommer satte 30 kg runter sein! Keine Ahnung, ob du das überhaupt möchtest, ich will damit nur sagen, nicht nur kurz auf die einzelne Woche schauen, im Gesamtüberblick ist das echt ein absolutes Top-Ergebnis! :D

Anderes Beispiel: Ich hatte letzte Woche Montag Treffen mit meinen Abimädels (sehen uns immer 1 x im Monat). Seit dem Treffen im Januar hatte ich vielleicht nochmal so 4 – 5 kg verloren, was mir persönlich gar nicht so viel erschien. Meinen Freundinnen fielen aber alle Augen aus dem Kopf, als sie mich sahen – die meinten, ich sei seit dem letzten Treffen nochmals sooo viel dünner geworden, das sei der Wahnsinn! :lol:

Und das mit den Jeans, die wieder passen, ist doch eine tolle Bestätigung, dass du auf dem richtigen Weg bist! Die solltest du zwischendurch auch immer wieder mal anprobieren, um zu sehen, wie sie nach und nach immer besser passen – ich finde, das motiviert ungemein und hält echt bei Laune bzw. meinetwegen auch bei der Stange (im wahrsten Sinne des Wortes! :wink: ), denn auch wenn die Zahl auf der Waage manchmal nur schleichend zu sinken scheint, an den veränderten Körperumfängen kann man die neuen Maße des Körpers wunderbar nachvollziehen! :)

Und noch was zur Körperformung durch Sport: Ich hatte hier ja auch geschrieben, dass ich letzte Woche meine alten Klamottenschätzchen in Größe 36/38 aus dem Keller hervorgeholt hatte, und befürchtete, dass ich in viele der doch sehr engen, kleinen Kleidungsstücke noch gar nicht hineinpassen würde. Ganz das Gegenteil ist jedoch der Fall: Ich habe heute mit meinem aktuellen Gewicht von 63,3 kg sogar noch ca. 3 kg mehr als bei meiner damaligen Abnahme in 2005. Bedingt durch die Tatsache, dass ich jedoch so viel Sport gemacht habe, ist mein Körper nicht nur straffer, geformter und auch fester als er vor 7 Jahren jemals war, auch die Kleidungsstücke aus meiner damaligen Schlankzeit sind zu groß :!:

So zog ich z. B. heute früh einen stark taillierten Blazer von damals an – da meinte mein Mann: “Na, den kannste ja wohl erstmal in der Taille noch was abnähen lassen!” Oder gestern hatte ich ein Kleid an, das damals total fließend an mir herunterfiel – jetzt ist das (ernsthaft) viel zu weit!!! Ausschlaggebend ist also wirklich nicht einzig und allein das Gewicht auf der Waage, sondern insbesondere auch, wie muskulös und durchtrainiert dein Körper ist. Und ein sportlich in Form gebrachter Körper sieht nicht nur besser und attraktiver aus – er wiegt definitiv auch mehr als eine Statur, die nur schmal, aber untrainiert ist! :idea:

Während der Kur gab es für mich nur 3 Ausnahmen: das war der Karibikurlaub (allerdings auch da noch mit Sinn und Verstand und nicht maßlos geschlemmt in Kombination mit viel Sport), Weihnachten (aber nur an Heiligabend) und Silvester. Da ich nach diesen Tagen jedoch direkt wieder ins Programm gewechselt bin, waren die kurzfristigen Zunahmen eher marginal und vor allem innerhalb weniger Tage wieder weg! :wink:

Die erste “richtige” Ausnahme habe ich mir in der Erhaltung mit der Pizza gegönnt; ansonsten baue ich jetzt auch nach und nach mal wieder was ein, aber eben noch sehr vorsichtig und langsam (soll heißen: mal ne Weinschorle oder Pasta zum Abendessen), so dass es bisher noch nicht geschadet hat. Ganz im Gegenteil: heute früh hatte ich sogar nur 63,3 kg auf der Waage, das heißt, ich habe seit Beginn der Erhaltung weitere 1,8 kg verloren. Dies allerdings nicht mit Vorsatz, sondern weil ich mich einfach weiterhin bewusst und weitestgehend gesund ernähre und bis dato erfreulicherweise noch keine Süßigkeiten-Gelüste oder gar Fressanfälle hatte. Hoffentlich bleibt’s so, dann bin ich sehr zuversichtlich, dass das neue Gewicht gut zu halten ist! :D

LG, Reisemucki

#3400

Liebe Reismucki,

also ich bin tag heute auf 11 kg seit dem 5.1.12 angelangt. War nur 1 kg in 1 Woche, naja egal, ich mache dennoch weiter, kann mir momentan gar nciht vorstellen aufzuhören damit. komisch irgendwie oder? ging es dir auch so?

Hatte heute morgen aus spass mal zwei jeans anprobiert, die eine passte mir trotz angeblicher gr. 44 nie und die andere das letzte mal vor 2002!!! Ich bekamsie also tatsächlich icht nur übver die Oberschenkel wieder sondern auch noch zu! ok ich gebe zu noch nciht alltagstauglich, da es dann doch etweas schnürt am bauch :lol:

nichts desto trotz kam ich rein und das gefühl war unbeschreiblich.!!!! das hat mich wieder motiviert.

Motiviert haben mioch auch deine worte bezgl des Sports. Gut zu wissen, dass es Dir auch so erging. Ich bin morgen wieder beim sport, heute konnte ich leider nicht. Aber ich mache fleissig weiter, 3x pro woche und vorher habe ich 5 jahre lang NICHTS gemacht, außer mal radfahren oder viel treppensteigen, berufsbedingt. ok meine oberschenkelmuskulatur kann sich mehr als sehen lassen…grins….. Deswegen muss sich mein körper in der Tat wohl erst einmal an sport wieder gewöhnen. Aber es macht auch spaß . Wahrscheinlich hast du recht und der körper fromt sich dadurch erst recht wieder schön….*hoff*:-)

hast du hier und da auch mal etwas ganz normales gegessen wenn dir danach war? außer der großen pizza :P

lg daniela

#3399

Hi Daniela,

wie war dein Wiegetag heute?

Wollte nur kurz anmerken, dass ich, als ich den Sport während der Kur massiv hochgeschraubt habe, auch bestimmt 3 – 4 Wochen langsamer abgenommen habe. Meine HP meinte damals auch, dass man zunächst das Gefühl habe, Sport schade der Abnahme eher, weil es dann schleppender abwärts ginge, aber langfristig sei Bewegung das A und O, um auch nach der Kur sein Gewicht problemlos halten zu können. Außerdem werde der Stoffwechsel durch Sport so viel aktiver, dass man nach der Kur dann auch wesentlich mehr essen könne ohne zuzunehmen, da die Verbrennung insgesamt viel besser liefe.

Von daher halte also bitte durch und lass dich vom momentanen Hänger nicht unterkriegen, es geht dann irgendwann auch wirklich wieder schneller und effektiver abwärts mit dem Zeiger auf der Waage! :)

Und ein Positivum kann ich außerdem noch berichten: Obwohl ich mittlerweile schon gute drei Wochen in der Erhaltung oder meinetwegen auch langsamen Aufbauphase bin (esse jetzt regelmäßig KHs und gönne mir auch die eine oder andere Weinschorle wieder), formt sich der Körper noch nach. Gestern nach dem Sport hatte ich zum allerersten Mal einen richtig flachen Bauch und war ganz begeistert von der nochmal strafferen, schlankeren Silhouette! :D

Es lohnt sich also wirklich durchzuhalten! Ergo: Weiter so, Mädels! :mrgreen:

LG, Reisemucki

#3398

Ich finde es unglaubvlich toll, wie du das geschafft hast in dieser kurzen zeit. bei mir läuft es derzeit eher schleppend, aber da muß man wohl durch.

vielleicht liegt es auch daran dassich seit 4 wochen regelmäßig sport mache und der körper auch muskeln aufbaut. zumindest rede ich es mir einfach mal ein.

ich mache das mittlerweile ganz alleine mit spritzen aber ohne HP und kann mich daher nur auf meine eigene fett-mess-waage stellen und nur das fett in prozenten sehen. das wird zwar weniger aber man ist ja ständig diesen schwankungen ausgesetzt, deshalb wiege ich mich auch nur noch 1x wöchentlich, damit ich das gewicht prüfen kann.

mein nächster wiegetag ist somit am montag wieder.

lg daniela

#3397

SUUUPER!
Ich find dich spitze! Du hast erstaunliches geschafft.
Gruß
Sandra

#3396

Hallo Mädels,

ich habe noch einen schönen Motivationskick für euch von der Erhaltungsfront! :)

Ich bin im Oktober 2011 mit Konfektionsgröße 46 in meine Sanguinum-Kur gestartet und hatte mich in den letzten Wochen Zug um Zug auf Größe 40 heruntergearbeitet. Nachdem nun aber auch diese Sachen relativ weit an mir schlabberten, bin ich gestern Abend mutig in den Keller gegangen (zum Hintergrund: ich hatte in 2005 schon mal ordentlich abgenommen und konnte damals – wenn auch nur ein knappes halbes Jahr :oops: – Klamotten in Größe 36/38 tragen). Dort hatte ich noch einige wenige Schätzchen aus meiner damaligen Schlankzeit verwahrt. Diese habe ich dann gestern Abend wieder hervorgebuddelt und eine wahre Anprobensession gestartet. Fragt mich nicht warum, aber ich hatte diesen Check jetzt wochenlang vor mir hergeschoben, da ich mir a) noch nicht vorstellen konnte, dass diese schmalen Sachen schon wieder passen könnten und b) richtiggehend Bammel davor hatte, dass – obwohl ich mich als schön schlank im Moment empfinde – die Figur doch noch zu opulent für diese doch sehr figurbetonten Kleidungsstücke sei.

Und was soll ich euch sagen: ES PASSTE ALLES WIE ANGEGOSSEN!!!!!!! :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Die ganzen Schmuckstückchen, die ich in Erinnerung an bessere Zeiten aufbewahrt hatte, aber eben im Glauben, nie wieder dort reinzupassen, sitzen wieder top und zeigen die Vorzüge meiner erschlankten Figur hervorragend! Ich glaube, wenn ich in einen Laden gegangen wäre, um mir neue Kleidung auszusuchen, hätte ich mich niemals an diese engen, kleinen Teilchen herangewagt! :oops:

Jedenfalls trage ich nun eine Größe 38 von der Stange weg (da passt echt alles!!!) und einige Teile sitzen sogar (je nach Schnitt, ich habe eine schmale Taille und bin ein wenig breiter in den Hüften) in Größe 36 :!: wunderbar! :)

Einziger Wehmutstropfen (kein echter! :wink: ): unter den Schätzen aus 2005 war eine Jeansbermuda dabei, die sooo klein war, dass ich mich schon beim Herausnehmen aus der Kleiderkiste fragte, ob ich da jemals hineingepasst haben soll. Ein Blick auf die Größe, und siehe da, es war eine 34er. Nun gut, also ich und eine 34er – das passt nun nicht wirklich zusammen. Dennoch habe ich dieses Miniaturteil angezogen, um zu sehen, wie weit ich damit überhaupt komme (ob nur bis ans Knie?!? :mrgreen: ), aber immerhin ging sie sogar über die Hüften – nur mit dem Schließen wäre es dann eine echte Herausforderung geworden, das habe ich mir dann geschenkt! :roll: Ihr seht, es gibt also immer neue Challenges! *ironie-off*

Aber ich gebe zu, dieser super erfreuliche Klamottencheck gestern Abend war nochmals echte Zusatzmotivation, die bei Sanguinum neu erlernte Lebensweise jetzt auch beizubehalten und nur einzelne, seltene Ausnahmen einzuplanen. Mein neues Erscheinungsbild gefällt mir soooooooooo viel besser als das alte, das will ich keinesfalls riskieren! :)

Kollegen & Freunde meinen sogar, ich sähe zum Teil ganz anders und vor allem viel jünger aus – na, wenn das nix ist! :wink:

Jedenfalls wollte ich euch an meinem kleinen Zwischenhoch nach der Sanguinum-Kur teilhaben lassen und hoffe, diese Episode motiviert euch weiter am Ball zu bleiben – erst recht wenn’s vielleicht gerade mal nicht so rund läuft! :?

LG & haltet durch,
Reisemucki

#3395

Hallo ihr Lieben!

Heute habe ich mir das letzte bisschen Sanguinum-Tee gegönnt, allmählich werde ich mal wieder auf andere Sorten umsteigen. Mein Chef hat mir “Cleopatras Schönheitstee – beruhigt & entspannt” geschenkt – vielleicht sollte mir das ja zu denken geben?!? :D

P.S.: Trotz Erhaltung waren heute früh schon wieder 400 g runter – jippiiieehh, so kann’s ruhig noch ein bisschen weiter gehen! :lol:

LG, Reisemucki

#3394

Hallo Reisemucki,
das klingt super. Die Pizza war natürlich Mengenmäßig viel. Ich gewöhne mich ganz gut an die kleinen Portionen und wenn ich mir jetzt eine Pizza vorstelle…
Ich hoffe meine Nachkurzeit läuft genauso erfolgreich, aber das wird wahrscheinlich erst Ende April.
Ich drück dir die Daumen das alles weitere auch so gut klappt.

Liebe Grüße
Sandra

#3393

Hallo Sandra,

es läuft erstaunlich gut bis jetzt, habe sogar noch ein wenig weiter abgenommen (siehe Diät-Ticker). :D

Das Mehr an Obst & Gemüse ist am Körper Gott sei Dank sang- und klanglos vorbeigegangen. Ansonsten fällt mir positiv auf (und das steht im Kontrast zu allen Erhaltungsphasen, die ich jemals zuvor durchgeführt habe), dass ich kaum bis gar keinen Heißhunger verspüre, ganz im Gegenteil: ich bleibe sogar richtig gerne bei der von Sanguinum erlernten Ernährungsweise mit vielen frischen Produkten. Hier und da gibt’s nen Scheibchen Vollkornbrot oder auch mal nen paar Nudeln extra, aber Sahnesauce, Schoki oder auch Kuchen lassen mich erfreulicherweise noch völlig kalt!

Meine erste “richtige” Sünde seit Beendigung der Abnehmphase war eine Pizza Cipolla, die ich auch komplett :!: verdrückt habe … Danach war ich allerdings sooooo satt den ganzen Tag, dass ich nix mehr runter bekommen habe und 16 h lang Nahrung noch nichtmals mehr riechen konnte! :mrgreen:

Fühle mich also wohl soweit, bin allerdings auch (abgesehen von der Pizza :lol: ) immer noch ein bisschen vorsichtig und taste mich nur langsam an werthaltigere Nahrung/Getränke heran. So gibt’s z. B. bei einem Fest auch höchstens mal 1-2 Gläser Weinschorle, früher hätte ich da gut ne Flasche Weißwein alleine leeren können! :shock:

Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg! Drücke die Daumen, dass sich die Erhaltung mit großen Schritten bei dir nähern wird. :)

LG, Reisemucki

#3392

Hallo Reisemucki,
ich bin sehr gespannt wie deine Nachkur sich gestaltet und ob du dein Gewicht halten kannst.
Viele Grüße
Sandra

#3391

Hi Daniela,

ich durfte während der Kur auch mehr als 200 g Gemüse essen: 300-400 g pro Mahlzeit bzw. 600-800 g am Tag; jetzt in der Erhaltung ist es unbegrenzt.

Jo, jetzt gibt’s nur noch eine einzige, einsame Spritze pro Woche – bin schon ganz gespannt, wie es ohne mein “Dopingmittel” laufen wird! :wink:

Dir auch viel Erfolg, bald kannst du sicherlich über die eigene Erhaltung berichten, dann haben wir noch einige mehr verlässliche Aussagen! :D

LG, Reisemucki

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 96)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.