Home Forum Erfahrungen während der Sanguinum-Kur HILFE!!!! Fressanfall – wie weiter?

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von milkyway85 milkyway85 vor 6 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Beiträge zum Thema: HILFE!!!! Fressanfall – wie weiter?
#2574

Hallo,alle zusammen. ich mache die kur seit 1.02.12 und habe sehr langsam zu erst 15 kg. abgenommen ,dann schönes sommer urlaub habe ich wieder 5 kg. zu genommen ,dobei habe ich auf meine enehrung nicht aufgepasst :-( jetzt kämpfe ich mit diesem 5 kg. die ich zu genommen habe :-( dobei bis meine wunsch gewicht ist noch ganze 13 kg.was noch weg muss. Leute achte im urlaub auf die enehrung die kg,die du mitbringst trägst du lang mit bis das sich wieder mal einspielt. natürlich gehts das ondlich auf das geldbeutel ,ich habe mal immer wieder ein problem mit meine Hormonen denke ich, so bald ich meine Pille (anti baby) für 7 Tage abgesetzt habe stimmt alles wieder ,sobald ich sie wieder einehmme kommt der fressatacke wieder ,auser dem habe kind der im sommer ab und zu mal eis essen gehen möchte mit mama ,und da kann die mama ( ich :-( ) nicht nein sagen da muss ich sagen bin zu schwach ! :evil: und waas für mich schlim ist das ich nichts da gegen machen kann.weil wenn ich aufpasse dann gehts echt schön runter von die wage , aber so bald ich schockolade kaufe ist die weg! egal was das ist auch wenn was süßes zu hause ist da gehe ich 5 mal vorbei und der 6 mal ist stop und schon ist das weggefressen :oops: ich kaufe nichts süßes mehr für nach hause ,aber jetzt war mal so heiß und habe ich eine große packung mit eis für meine Tochter gekauft dobei habe ich das 1 kg. eis selbst gegessen weil meine tochter gerade kein lust auf eis hatte :oops: das alles was mit mir los ist nicht mehr normal bitte wenn jemand weiß was ich noch machen kann schreibe mir.danke.

#2573

Also, ich bin zwar erst in der dritten Woche, habe also nicht viel Langzeiterfahrung, aber ich möchte Dir einen Tip geben, den ich schon mehrfach gelesen habe und auch selbst anwende:
Wenn Du weist, dass Du ohne Süsses im Moment nicht kannst, dann baue es bewusst in Deinen Essensplan ein, und zwar so, dass es nicht schadet. Will heissen: Unmittelbar nach Deiner Hauptmahlzeit (Mittags / Abends) lutschst Du etwas Süsses, und unterbrichst diesen Genuss mit dem Gegenteil, also bitterer Tee, Espresso ohne Zucker, Ingwertee. Also immer zwischendurch einen Schluck bitteres, und dann das Süsse lutschen.
Wichtig ist, dass Dein Magen voll ist, dass das Süsse wirklich erst dann kommt, wenn Du genügend Gemüse und Eiweiss gegessen hast – langsam gegessen hast, damit das Sättigungsgefühl da ist.

Dann habe ich noch gelesen, dass man mit “Mozart” im Hintergrund wesentlich langsamer und weniger isst, als mit Rockmusik. Das habe ich selbst noch nicht ausprobiert, werde ich aber mal tun.

Und Süssigkeiten, z.B. ein (1!!!) Stück Schokolade, soll wesentlich länger Freude machen, wenn man es aus dem Kühlfach entnimmt, dann schlingst Du es nicht einfach runter, und auf zum nächsten, sondern Du geniesst es, indem Du es langsam lutschst. Aber wie gesagt, erst unmittelbar nachdem Du Deine Hauptmahlzeit hinter Dir hast.

Psychologisch gegen übermächtige, aber unwillkommene Gefühle soll helfen, wenn man sich in diesem Moment mit etwas “Schockierendem” ablenkt. Zum Beispiel ein ekliger oder unangenehmer Duft (Arzneiflasche mit Kampfer oder etwas anderem für Dich Unangenehmen füllen), Schockbilder oder Musik oder Töne, die Dich abstossen. Damit kannst Du in einem Augenblick Gedanken oder Gefühle, die Dich nicht loslassen, die sich im Kreis drehen, “aus der Bahn werfen”.

LG
Espresso

#2572

Hatte am Samstag auch einen Essflash, kann dir aber leider nicht bei deinem Problem helfen. Ich habe im Moment einen furchtbaren Hunger auf süßes Zeug… Muss mich echt zusammenreißen, irgendwie nehme ich im Moment daher auch zu…

LG Lisa

#386

Hallo zusammen, bin seit nun 4 Wochen auch eine Sanguinerin. Die 1. Woche war eher einfach, da ich supermotiviert war. Dann kam die 2. die sehr schwer war, da die anfängliche Motivation eher einer Ernüchterung wich, dass ich noch mindestens 3-6 Monate nichts Süsses, etc. essen darf…. :( habe aber tapfer durchgehalten. In der 3. Woche liefs wieder sehr gut! und dann kam diese Woche…am 3. Tag der Woche 4 hatte ich einen Termin bei meiner HP und sie hat mir den Essplan gegeben für die nächsten 3 Wochen, in denen ich aufgrund meines Berufs ein paar Wochen im Ausland weile…und da darf ich nur 1 Frucht und 40g Vollkornnudeln mehr essen als jetzt, wo ich die Spritzen krieg..das hat mich anscheinend dermassen enttäuscht innerlich (ich dachte, ich dürfte wenigstens mal wieder ein Stück Käse oder zweimal die Woche einen Schokoriegel…), dass ich einen Riesenfressanfall hatte :evil: :oops: . Dazu muss ich sagen, dass ich seit 10 Jahren unter Esssucht leide, das war also absehbar, dass es irgendwann wieder passieren wird..:-( Mir war danach so extrem schlecht, ich konnte 21h lang keinen Bissen essen und keinen Schluck trinken, habe sogar versucht zu brechen, damits mir besser geht, es war die reinste Hölle! Ich habe mir geschworen das nie mehr zu wiederholen und gleich am nächsten Tag wieder “gut” zu essen….aber irgendwie versuche ich bis jetzt vergeblich wieder in den alten Trott zu kommen:-(! Nicht, dass ich mich vollstopfe, aber seit ich was Süsses gegessen habe, ekelt mich schon der Gedanke an Salatessig…..Habt ihr Erfahrungen damit? Ich habe es meiner HP am Freitag erzählt, dass ich einen Riesen-Ausrutscher hatte, sie meinte nur, dass es mit meiner Vorgeschichte nur normal sei, dass es früher oder später so gekommen ist, aber immerhin hätte ich schon fast einen Monat ohne Essanfall durchgehalten…
Ich weiss jetzt einfach nicht weiter, morgen fängt die 5. und somit die letzte Woche des ersten Spritzenblocks an….und dann muss ich allein 3 Wochen wursteln…ich schäme mich so sehr, dass ich nicht mal die 4 Wochen fertig durchgehalten habe…. :oops:
Ich wäre euch also extrem dankbar, wenn ihr solche Erfahrungen mit mir teilt und evtl einen guten Ratschlag parat habt!!!
Liebe Grüsse und viel Erfolg euch allen!
milkyway

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.