Home Forum Rezepte-Austausch Frühstücksideen fürs Büro ?

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Mica2302 Mica2302 vor 10 Monate.

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Beiträge zum Thema: Frühstücksideen fürs Büro ?
#25826

Hallo an alle,
warum eindlich immer die begrenzung an eier?
Vielen dank

#6758

Hallo langen 6600,
in der anderen Rubrik hatte ich schon wegen des Gemüses geschrieben. Wir geben aber auch den “Leichtgewichten” 600 g Gemüse täglich, sparen dann eher beim Obst.
Ihnen kann ich sonst noch zu 3 Fischtagen am Wochenende :idea: raten, da macht das Gewicht auch einen Sprung nach unten, gerade wenn man an einer “”Marke” klebt.
Also täglich morgens 1 gekochtes Ei, über den Tag verteilt 800 g Gemüse, 200 g Fisch, 1 EL Olivenöl.
Viel Erfolg weiterhin bei den restlichen 4 kg!!!
Ilka-Angelika Lange vom Sanguinum-Team

#6757

Liebe Frau Lange, meine Therapeutin hat den Plan so berechnet. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich nicht wirklich zu schwer bin, bin 159 cm gross, habe jetzt nach einer Woche 60,9 kg und einen BMI von 24,1. bei mir sind es “nur” so 4 kg die ich noch abnehmen möchte, die aber hartnäckig kleben bleiben. Wegen Wechseljahre und schlechtem Stoffwechsel schlägt bei mir nichts an. Deswegen meinte meine HP, bei mir müsse man eine intensivere Gangart fahren. Bis jetzt hat sie ja auch recht, habe in der letzten Woche 1,5 kg abgenommen, das habe ich in den letzten drei Monaten nicht geschafft.

#6756

Super, vielen Dank nochmals für die Infos Frau Lange … das hilft mir schon sehr weiter auf meinem “Weg zur schlankeren Figur” :lol:

Nein, ICH darf 200 g Obst essen, Sie haben mich mit dem Fragesteller wg. Frühstückideen @langen6600 verwechselt.

Gruß und lieben Dank für die ausführlichen Erläuterungen :P

#6755

Hallo Mona-Lisa,
ja, es ist grundsätzlich so bei allen Patienten, daß das, was zum Frühstück gegessen wird, nicht vom Hauptgericht abgezogen wird.
Wenn Sie sich morgens gerne ein Omelett von einem Ei machen möchten z.B. 2 x in der Woche, ist das absolut erlaubt. Auch z.B. Putenbrust, Frischkäse, Roastbeef sind erlaubt. Dazu würde ich dann immer noch zur Rohkost raten, z.B. Cherrytomaten, Gurke o.ä.
Auf jeden Fall rate ich zu 600 g Gemüse, damit Sie genug Ballaststoffe haben.
Warum hat Ihr Therapeut Ihnen nur 100 g Obst aufgeschrieben? Sind Sie Diabetikerin? Ansonsten ist es absolut erlaubt mit 200 g.
Es geht hier auch darum, daß Sie genug eiweißhaltige Lebensmittel für die Muskulatur, Vitamine und Ballaststoffe haben und dabei auch genug trinken. Sie dürfen keinen Hunger haben, deshalb darf jeder so viel Rohkost und Salat am Tag essen, wie er mag.
Trauen Sie sich, nur mit dieser ausreichenden Ernährung nehmen Sie auch gut ab. Der Stoffwechsel ist auf einem hohen Niveau und will auch etwas zum Verbrennen haben.
Ilka-Angelika Lange vom Sanguinum-Team

#6754

Liebe Frau Lange,
also mir wurde davon nichts gesagt, dass das Frühstück nicht in den Tagesplan eingerechnet wird … ich traue mich auch irgendwie nicht etwas extra zu essen als das von meiner HP vorgegebene und habe Bedenken, dass dann meine Abnahme eventuell ins Stocken geraten könnte :roll: ich habe bis jetzt immer sämtliches Eiweiß etc. vom Frühstück von meinem Tagesplan abgezogen … habe das allerdings schon öfter hier gelesen, dass das manche praktizieren und das nicht abziehen.

Sie schreiben … “das Frühstück geht extra” und man kann ab und zu ein Omlett etc. essen ??? Gilt das für jeden, oder eher für “etwas schwergewichtigere” Personen :?:

Über eine nochmalige kurze Antwort würde ich mich freuen :lol:

Liebe Grüße und Danke schonmal

#6753

Hallo,
erstmal kommt mir Ihr Plan sehr dürftig vor. Normalerweise dürfen die Patienten 200 g Obst und 600 g Gemüse essen. Bitte besprechen Sie das noch einmal mit Ihrem Therapeuten.
Außerdem können Sie morgens ab und zu (4 Eier die Woche) ein Omelett mit Rohkost oder auch Putenbrust, Frischkäse usw. essen, ohne die Menge auf die Hauptspeise anzurechnen. Frühstück geht extra. Sehen Sie doch einfach mal auf der Website auf die Rezepte oder lassen Sie sich von Ihrem Therapeuten ein Kochbuch geben, da sind so viele Ideen drinnen.
Ilka-Angelika Lange vom Sanguinum-Team

#718

Hallo an alle,
Brauche als Neuling dringend Ideen, womit ich mein Knäckebrot im Büro belegen kann ausser Quark und Radieschen, Tomaten oder Gurke. Beerenquark auf Brot war auch nicht so der Hit. Darf am Tag nur 2 Scheiben Knäcke, 100g Obst, 400g Gemüse, 200g Eiweiss und 1Essl. Öl essen.:-(
Vielen Dank im voraus !

Ansicht von 8 Beiträgen - 1 bis 8 (von insgesamt 8)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.