Home Forum Erfahrungen während der Sanguinum-Kur Eiweißberechnung

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Jes Jes vor 6 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Beiträge zum Thema: Eiweißberechnung
#2717

Hi..Hi..stelle mir gerade vor wenn ich 1,6kg Quark esse , :wink: wie mein Bauch dann aussehen würde. Denke ich käme an ein Hängebauchschweinchen dran lach…

#2716

Hallo Pink.Kitty,

danke für die Antwort.
Habe mir schon gedacht, dass das mit 1,6kg Quark nicht stimmen kann. Meine HP hat sich bei der Zentrale oder wo auch immer Sie angerufen hat, erkundigt, und das war angeblich die Antwort.

LG Jes

#2715

Also wenn man 200 Gramm Eiweiß essen darf, darf man 200 Gramm Fleisch oder Fisch zu sich nehmen.
Und von Qurark und Joghurt darf man das doppelte Rechnen, also 400 Gramm.

Liebe Grüße

#396

Hallo zusammen,

seit letzter Woche bin ich nun auch dabei :)
Was mich aber immer noch verwirrt ist die Berechnung von der Eiweißmenge. Im Buch steht nämlich Eiweißmenge = Fleischmenge, also wenn man 200g Eiweiß am Tag zu sich nehmen darf/sollte, bezieht sich diese Angabe auf Fleisch. Will man das Fleisch durch Milchprodukte (Quart, Joghurt) ersetzen, sollte man dies nach der folgenden Rechnung tun: 60g Fleisch = 100g Quark. Meine Beraterin meinte jedoch, dass man Eiweiß laut Angaben auf dem Etikett ausrechnen soll. Die Rechenformel im Buch sei nur für Vegetarier gedacht.
Rechnet man mit der Formel, ergibt es eine Menge von 333,33 g Quark am Tag. Rechnet man laut Eiweißangaben auf der Verpackung (100 g enthalten 12,5g Eiweiß), ergibt es eine Menge von 1600 g Quark?!
Was stimmt jetzt? Wieso soll ein Vegetarier 333,33 g Quark zu sich nehmen dürfen und ein Fleischesser 1,6 kg?
Und wie rechnet man das auf andere Milchprodukte um? (Joghurt, Frischkäse usw.)

LG Jes

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.