Home Forum Willkommen bei Sanguinum eiweiss

Dieses Thema enthält 28 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von jadeluchs jadeluchs vor 3 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)

Beiträge zum Thema: eiweiss
#7124

Hallo Mona-Lisa,
daß Sie jetzt etwas mehr Gelüste haben, ist ganz normal, da Sie die Kur ja noch nicht richtig mit der Nachkur beendet haben. Denn erst in der Nachkur und danach lernen Sie, welche Mengen Sie benötigen und was Sie essen sollten, um nicht wieder in alte Gewohnheiten zu fallen, aber doch satt zu sein und nicht wieder zuzunehmen.
Sicherlich können Sie die Fischtage machen. Normalerweise fängt man mit einer doppelte Menge Ampullen während der Kur mit diesen Fischtagen an. Sie können hierzu einen kleinen Apfel essen.
Ilka-Angelika Lange vom Sanguinum-Team

#7123

Dankeschön für Ihre Unterstützung Frau Lange,
momentan esse ich “nach Plan” jedoch ohne die wöchentlichen Spritzen und komme mit den Mengen soweit gut aus, auch die Gelüste halten sich im Rahmen :lol: ich muss allerdings sagen, dass es mir mit den Injektionen noch leichter fällt allem zu widerstehen was ich nicht essen soll oder darf … :wink: mein Gewicht hat sich jetzt allerdings leicht erhöht – so ca. 1,5 kg – und ich will bis zu Beginn meines Endspurts wieder mein letzes Wiegeergebnis erreicht haben … aber ich bin da zuversichtlich … das schaffe ich schon :P

Diese Fischtage könnte ich ja jetzt auch mal probieren, ich hatte hier schonmal davon gelesen. Ist die Empfehlung immer noch wie hier im Forum von Ihnen beschrieben: Keine Kohlenhydrate, morgens 1 gekochtes Ei, über den Tag verteilt 250 g Fisch und 800 g Gemüse, 1 EL Olivenöl und so viel Rohkost und Salat wie man mag, viel trinken + Sanguinum-Tee und Derivatio ? (also auch kein Obst … ?)

JA :!: ich will die Nachkur auf jeden Fall machen und auch die Kontrolluntersuchungen in Anspruch nehmen, das habe ich mir schon ganz fest vorgenommen … es fühlt sich einfach toll an “wieder zu den Schlanken” zu gehören und ich möchte mein Startgewicht nieeeeeee mehr erreichen :lol:

Liebe Grüße

#7122

Hallo Mona-Lisa,
wenn Sie wieder starten wollen, helfe ich Ihnen gerne, denn oft bei den letzten Kilos muß man sehr penibel mit den Berechnungen der Mengen sein, um dann den vollen Erfolg zu haben. Dann können auch noch mal 3 Fischtage über ein Wochenende viel bringen. Die Nachkur wird dann ein Lernprozeß, um nicht mehr ab- aber auch nicht zuzunehmen, und die sechsmonatige monatliche Kontrolluntersuchung sollten Sie auch auf jeden Fall in Anspruch nehmen, damit der dann erreichte Erfolg auch bleibt.
Aber ich warte auf Ihre Rückmeldung und wünsche ein schönes verlängertes Wochenende :) .
Ilka-Angelika Lange vom Sanguinum-Team

#7121

Hallo Frau Lange,
aufgrund persönlicher Umstände musste ich mit den Spritzen etwas pausieren und bin noch nicht an meinem persönlichen Ziel. Ich will wahrscheinlich Ende nächster oder übernächster Woche noch einmal durchstarten und dann die restlichen Kilos in Angriff nehmen, Ihre Aussage fand ich jetzt sehr interessant und werde das dann bei meiner HP mal ansprechen. Wie schon erwähnt, ging die Abnahme mit den Spritzen dann am Schluss ziemlich zäh und schleppend voran … ich dachte dann aber immer, dass es sich vielleicht wieder etwas bessert von der Abnahmehöhe her … :roll: :? vielleicht lag es ja wirklich dann an “zu viel” Eiweiß :?:

Ich werde Ihnen noch einmal Rückmeldung geben wie es läuft, sobald ich meine Kur fortsetze.

Liebe Grüße :P

#7120

Hallo Mona-Lisa,

leider ist eine Antwort urlaubs- und krankheitsbedingt durchgerutscht – Entschuldigung.
Ich weiß natürlich nicht, ob Sie inzwischen mit der Kur fertig sind, aber im Nachhinein muß ich zu Ihrer Frage sagen, daß die Eiweißmenge definitiv zu hoch ist. Die zusätzliche Quarkmenge wäre zu viel. Sie bekommen schon genügend eiweißhaltige Lebensmittel mit 280 g – der zusätzliche Quark wäre zu viel – auch wenn Sie ab und zu Sport treiben.
Evtl. hilft meine Aussage noch, freue mich über eine Antwort, ob alles klappt.
Ilka-Angelika Lange vom Sanguinum-Team

#7119

@barbara
… nochmals zu der Eiweißfrage … also ich bin 1,60 m groß und mir wurde 280 g Eiweiß sowie zusätzlich nochmal 200-250’g Quark täglich verordnet. Ich betätige mich zwar sportlich, jedoch nicht täglich (… hierfür bekommt man evtl. ja auch noch ein Eiweiß-Extra…). Ich habe zwar relativ gut abgenommen, im Moment geht es jedoch so langsam Richtung Zielgewicht und es geht natürlich nicht mehr so schnell wie anfangs und ich muss mich schon sehr anstrengen :!: dass ich eine wöchentliche Gesamtabnahme von durchschnittlich höchstens ca. 300 g habe … könnte das eventuell an “viel zu viel Eiweiß” liegen ?

Über eine nochmalige Antwort würde ich mich freuen :P

Liebe Grüße

#7118

Hallo jadeluchs,
20 g Eiweiß am Tag sind eindeutig zu wenig. Eiweiß wird von Ihrem Therapeuten berechnet. Es gibt aber eine Faustformel:
Größe minus 1 m = Reineiweißmenge pro Tag.
Um dann auf die Fisch/Fleischmenge zu kommen, multipliziert man das Ergebnis x 4 (da Fleisch/Fisch ca. 25 g Eiweiß auf 100 g haben.
Beispiel: Größe 1,70 m = 70 g Reineiweiß x 4 = 280 g eiweißhaltiges Lebensmittel (Fisch/Fleisch bzw. doppelte Menge an erlaubten Milchprodukten, ein Ei zählt als 30 g)
Auch wichtig! Nicht noch zusätzlich zu der Eiweißmenge Quark und Joghurt extra. Die Quark und Joghurtmengen werden mit 50 % zu der Eiweißmenge/Tag eingerechnet.
Sprechen Sie bitte Ihren Therapeuten darauf an und er kann sich dann gerne mit uns in Verbindung setzen.
Liebe Grüße
Barbara vom Sanguinum Team

#7117

@jadeluchs wrote:

ich mach mir sorgen um meine eiwessversorgung. habe im schnitt nur 20g ew am tag.
hp grinst nur und sagt ist ausreichend. stimmt das?

Hallo jadeluchs,
das kann ich mir nicht vorstellen. Mir wurde gesagt, dass ich 200g aus der Lebensmittelgruppe2 zu mir nehmen soll, sprich Fleisch, Fisch oder bestimmte Milchprodukte und Eier. Bei den Milchprodukten muss man dann allerdings verdoppeln, also 400g essen. Zusätzlich sollen täglich 200g Magerquark verzehrt werden.

Nachdem was ich hier von deinen Erfahrungen gelesen habe, würde ich persönlich den Berater wechseln. Ich hoffe, du hast noch nicht viel gezahlt. Neben dem kleinen Heftchen indem die Lebensmittelgruppen und deine persönlichen Mengen aufgeführt sind, konnte ich noch ein Kochbuch und entschlackenden Tee für 15€ erwerben. Das ist klasse und hilft gerade in der ersten Zeit.

Vielleicht konnte ich dir etwas helfen?!
Ich wünsche dir viel Erfolg!
Gruß,
Julia

#7116

@mona Lisa: Dir einen tollen Urlaub und Gutes Gelingen. Nach einer Woche habe ich 3,9 kg abgenommen,bin zufrieden

#7115

Hallo,

ja, das mit dem Ew pro Ei als 30 g ist richtig, ich wollte bestimmt ursprünglich was mit 2 Eiern schreiben, entschuldigt bitte!

VG
Dunja

#7114

Liebe Brillance,

Sie haben recht mit der Eiweißmenge eines Eis. Ein Ei ersetzt 30 g Fleisch.
So steht es auch im Patientenhandbuch, das jeder Patient von seinem Therapeuten bekommen sollte. Es steht auf Seite 23 ganz unten.
Liebe Grüße
Barbara vom Sanguinum Team

#7113

Dulo,

da ich meinem Arzt gesagt hatte, dass ich gerne Eier esse, hat er mir extra ins Buch geschrieben, dass diese mit 30 g Eiweiss berechnet werden. Du gibst die doppelte Menge an.

Corned Beef und Lachsschinken sind mit 2 % Fettanteil auf jeden Fall erlaubt, ebenso wie Kochschinken (meist 3 %).
Die esse ich mittags auf meinem Vollkornbrot, zusammen mit 3% igem Philadelphia Kräuter Frischkäse als Brotbelag.
Dazu dann gerne 2 geviertelte Tomaten, schön gewürzt. Ich mache das jetzt seit 8 Monaten und bin es noch nicht leid.
Eier mache ich auch schon mal als Omelett, mit tomate, roter Zwiebel und champignons, wenn vorhanden.

Tomaten und rote Zwiebeln habe ich immer da, da ich diese abends in meinen gemischten Salat mit dazu gebe, ebenso wie Gurken und Parika und Salat, mal Eisberg, mal Feldsalat.

Meine zusätzliche Quark/Joghurtmischung esse ich gegen 20.30 als süß-saure Mischung, mit Süßstoff und Zitronensaft und cremig gerührt mit Mineralwasser.

Laut meinem Arzt könnte ich das auch mitten in der Nacht essen, falls ich mal Heißhunger hätte. Ist in den 8 Monaten aber bisher nur einmal vorgekommen.
Da konnte ich nicht schlafen und bekam automatisch Hunger. Und dem soll man nachgeben und dann Eiweiß in Form von Quark/Joghurt oder einem Omelett zu sich nehmen.

Aber jeder HP oder jeder Sanguinum Arzt verordnet andere Dinge. Wir haben hier schon die tollsten Kombinationen gelesen. Manche geben anscheinend nichts, auf das, auf das sie geschult worden sind.
Deshalb finde ich das Forum so wichtig, um sich mit anderen auszutauschen

LG
Brilliance

#7112

Herzlich Willkommen Ninikl,

eigentlich ist das mit dem Eiweiß doch ganz recht erklärt.
Du sollst 250 g Fleisch oder Fisch über den Tag verteilt (!, sonst kann es der Körper nicht verwerten zu 100 %) zu dir nehmen. Also z.B. Mittag etwas Fisch oder Fleisch und am Abend eben den Restbedarf dieser 250g. Du kannst also am Mittag und am Abend z.B. je 125 g zum Gemüse dazu essen oder Eier (nicht mehr als 3 Stück an 3 Tagen), die zählst du pro Ei als 60 g Ew. Zustzlich zu den 250 g nimmst du dann noch einmal 250 g Magerquark. Du kannst also z.B. zum Fisch / Fleisch am Mittag und/oder Abend noch einmal Kräuterquark essen (z.B. je 125 g Ew) oder bevor du zu Bett gehst einen “süßen” Magerquark (mit Süssstoff z.B.).
Frag deine HP doch mal, ob du Corned Beef oder Lachsschinken essen darfst, die Menge könntest du dann zum Frühstück von den 250 g wiederum abziehen (z.B. auf?s Knäckebrot oder Vollkornbrot zwei Scheiben).
Ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen und wünsche dir weiterhin viel Erfolg!

LG
Dunja

#7111

Hallo Zusammen,
Seit Freitag bin ich dabei und mache die Kür mit einer Ernährungsberaterin und einer Heilpraktikerin, es gibt einen Rundum Service. Die Eiweißmengen verstehe ich nicht. Ich muss pro Tag 250 g Fleisch oder Fisch Plus 250 g Magerquark zu mir nehmen. Das ist ein Muss. Schaffe ich nicht die Menge an Fleisch, muss ich die übrige Grammzahl zu dem Magerquark rechnen oder ich mache mir einen eigenen Kräuterquark zur Rohkost. 250 g Gemüse zu der Mahlzeit und 200 g Obst pro Tag, nicht mehr und nur bis 15 Uhr. Von Freitag bis gestern stand auf der Waage -2,7 kg,bin auf Morgen gespannt. Ich hungere gar nicht. Die Scheibe Brot muss bis spätestens 12 Uhr gegessen worden sein. Ich führe Protokolle und diese muss ich jedesmal mitbringen. Das Kochbuch habe ich mir persönlich gekauft, das Büchlein gab es direkt am Freitag, das bekommt jeder Patient.
Wie läuft es denn sonst so bei euch?

#7110

….ooooh dankeschön … das ist ja voll lieb von euch …. Ich freue mich schon auf’s Kochen und will mal ein paar neue Gerichte ausprobieren. Wie gesagt,ich bin ja nicht aus der Welt :wink: und werde mich hier weiterhin melden. Heute Abend geht es dann los … Während der langen Fahrt will ich dann viel Gemüse knabbern und habe mir schon eisgekühlten Früchtetee gemacht … Mc Doof ist ja dieses Jahr gestrichen :lol: :roll: :lol:

Liebe Grüße und euch ein schönes “heißes” Wochenende :mrgreen:

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.