Dieses Thema enthält 1 Antwort und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von karfunkel karfunkel vor 4 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Beiträge zum Thema: Derivatio
#6079

Ja, das Gefühl habe ich auch. Vielleicht meldet sich das Sanguinum-Team noch einmal dazu? Eine kleine Erklärung wäre hilfreich.

#6078

Ich bin inzwischen beim zweiten Glas Derivatio Tabletten, 3 mal am Tag je 2 Stück zur Unterstützung der Ausschwemmung der Giftstoffe und Schlacken im Körper.

Mein Doc hat mir gesagt und es steht auch jedes Mal auf dem Rezept, dass ich diese bis zur Ende der Kur nehmen muss.
Meine Versicherung bezahlt sie auch, da sie ja homöopatisch sind.

Aber ich habe nach dem hier gelesenen sowieso das Gefühl, als würde jede HP es anders machen, seien es die Tabletten, die Teemenge (ich soll 2 EL mit 1/2 Liter Wasser pro Tag aufsetzen),
oder die Essensmengen.

#625

Hallo Gruppe :-)
ich war heute zur 3. Spritze. Meine HP hatte mir nichts von dem Derivatio erzählt. Nun habe ich sie heute angesprochen und sie sagt, der Tee und die Spritzen reichen. Ein Mehr für die Entschlackung wäre überflüssig.
Eigentlich fühle ich mich bei ihr gut aufgehoben. Wie ist das bei euch? Tabletten ja oder nein?
Gruß Karfunkel

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.