Home Forum Rezepte-Austausch Cremige Curry-Gemüse-Hähnchen Pfanne

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Claudia Claudia vor 3 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Beiträge zum Thema: Cremige Curry-Gemüse-Hähnchen Pfanne
#13994

Oh, das hört sich lecker an!
Werde ich nachkochen! :good:

#12201

Hört sich lecker an, versuch das nächste Mal, die Hähnchenfilets ohne Fett anzubraten. Ds funktioniert bei mir super, wenn das Fleisch ansetzt, immer ein wenig Mineralwasser (1-2EL) hinzu. Es wird braun und sogar knusprig, wenn gewünscht.
Ich koche es ähnlich. Wenn man auf Eiweiß achten möchte, kann man mit einem halben TL Johannesbrotkernmehl abbinden.
LG Kora

PS: Ich habe mal gelesen, dass das Braten in Öl nicht gut ist, es werden sogenannte Transfette gebildet, die sind die, die uns dick werden lassen. Ich gebe immer nach dem Kochen etwas ÖL hinzu, damit ich auf meine Tagesration komme.
:bye:

#11470

Hallo

Gestern habe ich was total leckeres gekocht – völlig ungeplant… und so was kam rauch :)

Also:

Hähnchenfilet gut gewürzt in wenig Öl anbraten
Nach dem Wenden des Fleisches hab ich
6 Rispentomaten
1 rote Paprika
2 Zwiebeln
einfach mit in die Pfanne gegeben, etwas Gemüsebrühen Pulver drüber

Durch das Fleisch und die Tomaten ist genügend Flüssigkeit im Topf – Deckel drauf.

Nach ca. 10 min. das Fleisch raus, etwas Sojasoße drüber, mit Curry nachgewürzt und 1 EL Exquisa Frischkäse mit 0,2 % Fett. Noch etwas 0,1 % Milch dazu und schön verrühren (schmeckt wie Curryrahmsoße).
Die Hähnchenfilets habe ich dann halbiert und wieder in den den Topf und einfach noch bisschen ziehen lassen.

Für mich gabs einen Gurken-, Karottensalat mit Frühlingszwiebelchen :)
Dem Rest der Family machte ich noch Bratkartoffeln.

Lecker wars :)

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.