Home Forum Erfahrungen während der Sanguinum-Kur bringt die Kur wirklich was…?

Dieses Thema enthält 7 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von AnnB AnnB vor 6 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Beiträge zum Thema: bringt die Kur wirklich was…?
#1515

:D Danke Sandra,
das hat mir schon sehr geholfen. Mal schauen, bei mir sind es durch die Wechseljahre und eine Autoimmunerkrankung bedingte 15 Kilo ca, die weg sollten. Ich bin 174 cm und wiege 82 kg.
Welche Inhaltsstoffe haben denn die Spritzen?

#1514

Hallo Dorle,
es beinhaltet die Spritzen 3x pro Woche sowie die persönliche Betreuung, das Wiegen und das Messen der Körperwerte wie z.B. Gewicht, Fettmasse, Körperwasser, BMI…
Der Preis ist auch für mich als Alleinerziehende mit drei Kindern sehr hoch, aber ich hoffe einfach das ich bis April (habe Anfang Januar angefangen) mein Ziel von 75 kg erreicht habe.
Von einem Sozialtarif habe ich nichts gehört, obwohl meine Situation bekannt ist.
Um einen Ansprechpartner zu finden, schau einfach auf der Website unter Standorte oder nehme Kontakt auf und erfrage einen Ansprechpartner.

Viele Grüße
Sandra

#1513

:shock: 400€ jeden Monat – oh je, da stockt mir der Atem bevor ich beginne.
Was beinhalten denn die 400€?
Ich habe eine Familie mit 3 Personen zu ernähren, kann ich das dort mit in den Alltag integrieren?
An wen wende ich mich denn – ich habe hier in unserem Wohnort noch keinen Ansprechpartner?

#1512

Macht Euch nicht verrückt wegen des Preises, es sind ca. 400 Euro per Monat, aber es gibt auch einen “Sozialtarif” bei allen Therapeuten. Man muß einfach bedenken, wieviel man sonst im Monat ausgibt für Hamburger, Cola, Bäcker, Grill usw. Da kommt auch ganz schön was zusammen.
Ich habe die Kur im Januar gemacht und 8 kg in 4 Wochen abgenommen und bin jetzt wieder angefangen, weil noch4 kg weg sollen.
Und außerdem, ich lese immer von total anderer Ernährung: was ist anders, wenn man täglich Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst und Salat essen darf, das ist doch total lecker und es gibt klasse Rezepte.
Viel Erfolg weiterhin, Helena

#1511

Ihr sprecht hier alle von den hohen Kosten.. leider kann ich zu diesem Thema hier im Forum gar nichts finden – womit muss man ungefähr rechnen?

#1510

Hallo,

die Kur ist zwar wirklich nicht ganz billig und seine Ernährung muss man ja auch komplett umstellen, aber es lohnt sich. Man muss nur am Ball bleiben und immer wieder die positiven Berichte lesen.

Versuche es einfach!

Gruss
HappyHH

#1509

Hallo,

ich bin letzte Woche gestartet.
Ich war auch sehr sehr skeptisch, aber ich habe eine Woche durchgehalten.
Gestern war ich zum Wiegen und ich dachte, ich seh nicht richtig.
Ganze 3,6 Kilo weniger in nur einer Woche.
Jetzt bin ich hochmotiviert………..weiterzumachen.

Ich würde es einfach mal ausprobieren.

Lieben Gruß

#1508

Hallo,

ich gehöre wohl zu der “Randgruppe” bei der die Kur nicht hilft. Ich habe im Februar angefangen und im Juni abgebrochen, da ich nur 6 kg verloren habe. Die letzten vier Wochen der Kur gar nichts mehr – obwohl ich mich an Plan gehalten habe, das war sehr frustrierend! ABER es gibt hier im Forum sehr viele, die sehr erfolgreich waren. Das motiviert auch mich und ich habe beschlossen im Januar einen neuen Versuch zu wagen, ist ja auch nicht ganz billig die Sache. In der Zwischenzeit lasse ich meine Blut-, Hormon- und Schilddrüsenwerte prüfen, vielleicht lag das Problem ja dort.

Dir wünsche ich viel Glück und Erfolg, solltest du dich für die Kur entscheiden!

#314

Hallo, alle zusammen,
ich bin hin und her gerissen, soll ich die Kur machen oder nicht? Ich habe schon so viel durch und nicht´s war von Dauer. Habe schon lange keinen aktuellen Eintrag gefunden und mal einen Essensplan gesehen.
Ich habe halt auch mehr auf der Waage, da muß/soll mind. 35 kg runter. Mein Knie ist kaputt/Arthrose, also runter mit dem Ballast.
Über eine ehrliche Antwort würde ich mich sehr freuen.

Liebe Grüße
AnnB[/i]

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.