Home Forum Erfahrungen während der Sanguinum-Kur auch Neustart :-)

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Nicola Nicola vor 7 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Beiträge zum Thema: auch Neustart :-)
#1588

Hallo zusammen :D
Mein Neustart war am 4.04.11,ich find das schon recht lustig wie man sich versucht auszutrixen,aber wenn man das Ziel vor Augen hat fällt einem das doch schon leicht.
Ich habe es ganz doll getrieben,die Tischtennis-Mannschaft meines Mannes hat am vergangenen Samstag mit drei anderen Mannschaften den Aufstieg geschafft und das wurde gefeiert :D aber wie :!:
Und es wurde vorher ausgemacht das ich grillen sollte :lol: ja was denkt ihr denn :D es hat mir nichts ausgemacht die 200 Würstchen zu grillen aber als ich die frischen Brötchen gerochen habe da wurde mir ganz anders :lol:
Aber ich hatte Tomaten,Gurke und Paprika mit für alle und für mich ein Steak,das habe ich gegessen als sie alles verputzt haben und zwischendurch immer mein Gemüse.Ich bin unglaublich stolz das geschafft zu haben und das am Anfang der Kur :D
Und zum Dank für meine Standhaftigkeit ist mein Mann mit mir Abends stolz zum Tanzen gegangen und das hat gut getan :lol: Also wenn mann wirklich will find ich gibt es keine halben Sachen oder? :D

Gruss Amy

#1587

Hallo.
Ich finde, man muss sich selber darin schulen, bei Festen nicht direkt das halbe Buffet aufzufuttern, sondern vernünftig und gesund zu essen.
Ich hab Anfang des Jahres 10kg mit der Kur abgenommen. in den Monaten seither hab ich fast nix wieder zugenommen (ok, 1kg, aber das ist nich so schlimm, find ich). Vor 2 Wochen habe ich neu gestartet und jetzt sind schon wieder 3 kg runter. Es klappt also super. Und ich habe auch zwischendurch bei Feiern Kuchen gegessen und bin ins Restaurant gegangen… Aber eben nur 1 Stück Kuchen und im Restaurant Steak mit Salat statt Nudeln mit Käsesauce oder so…
Dann nimmt man vielleicht ein bisschen weniger ab, aber bei mir hat das immer funktioniert.
Man muss halt sofort wieder voll und ganz ins Programm einsteigen. Viel viel trinken und vielleicht am nächsten Tag einen Obst/Gemüsetag einlegen. Das war bei mir immer sehr hilfreich.

#1586

Hallo zusammen,

ich möchte nur berichten dass ich trotz Ausrutschern von Montag bis Mittwoch (!) wieder 700 Gramm verloren habe.Ich habe also nun in 1,5 Wochen 4,3 Kilo verloren :lol: :lol: :lol: und bin sehr happy!
Heute Abend bin ich zum Essen eingeladen und ich bin total froh dass ich keine Angst mehr vor solchen Gelegenheiten habe.

Lieben Gruss an alle, die das hier noch lesen….
Schönes Wochenende!
Silke

#1585

Hallo zusammen,
hallo Herr Lange,

sorry, aber das werde ich in keinem Fall machen! Zum Glück scheint es so, dass sich mein ” Ausrutscher” nicht bemerkbar gemacht hat auf der Waage…. :lol: Morgen weiß ich es genau, aber laut meiner Waage hatte ich heute weniger Gewicht als gestern.Ich werde berichten…..
Zu einer Einladung eine Tupperdose mit meinen eigenen Gurkenstückchen mitnehmen- ausgeschlossen! Nun mal ehrlich- da verzichte ich lieber….
Es geht garnicht darum dass mein Gastgeber es komisch finden könnte-ICH finde das unmöglich!Wenn das jemand bei meinem Geburtstag machen würde, würde ich ihn wirklich fragen ob er noch alle….
Ich finde man kann das Programm gut in den Alltag einbinden und bei Festen muss ich mich dann eben entscheiden:Entweder ich geh aufs Ganze und genieße das Fest ( nur dann OHNE Reue und nicht so jammernd wie ich gestern)… oder ich esse dann eben nichts.
Ich möchte ja ” normal” leben und abnehmen und Ihre Idee, wie oben beschrieben, wäre für mich auf jeden Fall die totale Einschränkung meiner Lebensqualität.

Fest steht dass man sein Bewußtsein fürs Essen in jedem Fall schult und mir solche Ausrutscher bestimmt nicht mahr passieren.

Wie geht es Euch anderen?
Gruss
Elfe

#1584

Hallo Elfe,

schön, dass Sie so viel geben, um Ihr Ziel zu erreichen und auch weiterhin dabei bleiben. Und Sie können es auch schaffen!
Sie haben sich für diesen Weg entschieden und es kann helfen, allen zu erzählen: “Leute, die nächste Zeit bin ich beim Abnehmen. Ich wünsche mir, dass Ihr das alle akzeptiert und mich vor allem unterstützt! Bitte bietet mir nichts an, was ich nicht essen soll und wenn Ihr mich mit etwas erwischt, nehmt es mir bitte wieder weg”.
Und dann nehmen Sie sich zu Feiern etc. Ihre eigenen Sachen mit und bitten dafür um Verständnis. Die anderen angebotenen Dinge existieren für Sie gar nicht, Chips, Erdbeerkuchen etc. Hauptsache, Sie sind vorbereitet und haben Ihre Tupperdose mit Gemüse, Dip, Salat, Frikadelle etc. mit. Und wenn Sie sich die Mikrowelle ausleihen und Ihre Sachen warm machen oder auch wenn Sie sich dort eine Suppe warm machen. Das haben schon Manager, Hausfrauen und Außendienstmitarbeiter geschafft. Essen auf Rädern sozusagen. Und dafür muß jeder Verständnis haben, es geht um Ihren Körper, Ihre Gesundheit und Ihre Wohlbefinden. Wer dafür kein Verständnis hat, möchte wohl sein eigenes schlechtes Gewissen beruhigen, indem er behindert, dass andere Ihr Wunschgewicht erreichen. Aber das lassen wir nicht zu!

Dass Sie es schaffen, abzunehmen ist im Moment das Allerwichtigste und weder das Essen, noch andere noch Sie selbst dürfen da im Weg stehen. Sie schaffen das!

Liebe Grüße, Nikolaj Lange

#1583

Hallo an alle! Vielleicht erreiche ich hier mehr Leute… :-(
Ich habe vorletzten Freitag mit Sanguinum begonnen und bin schlicht weg begeistert.
In Woche 1 habe ich 3,3 Kilo verloren.Dann kam der Samstag und wir waren eingeladen….
Hatte mir fest vorgenommen nur Wasser zu trinken und dann ist es einfach so über mich gekommen.Ich habe 2 Sekt getrunken,Chips und Süßkram gegessen.Boa- ich habe mich soooooooooo geärgert am nächsten Morgen- hatte 400 Gramm daruf :twisted: Heute morgen bei der HP hatte ich sogar 100 Gramm weniger als beim letzten Wiegen- zum Glück!!!!!!!! Aber ich hab mich so scheiße gefühlt….
Meine HP hat mich natürlich aufgebaut, von wegen:ist doch okay, dass sie totz allem noch abgenommen haben…aber ich weiß nicht…..
Heute Nachmittag dann Kindergeburtstag bei meiner Nichte.Was gibt es zu essen???? Belegte Brötchen und Kuchen in 3 Variationen…
Es ist wie die Wahl zwischen Pest und Cholera.Kenn ihr das Gefühl auch ???? Anstatt nix zu essen oder nur ein Stückchen Erdbeerkuchen- nö- ich esse 2 halbe Brötchen PLUS ein Stück Erdbeerkuchen und dann noch ein halbes von meiner Tochter.Jetzt sitz ich hier und frage mich ob ich das alles überhaupt in meinen Alltag einbauen kann…”Normalerweise” ist es echt KEIN PROBLEM ( siehe Woche 1) aber bei Festen ist es für mich echt ganz schlimm. Ich kann mich da irgendwie nicht beherrschen.Wie macht ihr das?
Sind euch auch schonmal solche Ausrutscher passiert und wie geht ihr damit um ?????????? Hilf :roll: e !
Elfe

#1582

Hallo Duchesse,
schön das du so regelmäßig in diesem Forum schreibst.
In den ersten Tagen ist es bestimmt eine große Hilfe wenn man sich mal austauschen kann.
Ich hab heute meine erste Spritze bekommen und ab morgen starte ich ( hoffentlich ) richtig durch, auch mit demTee und den Tabletten.

hoffentlich bis bald eilden

#1581

Hallo und herzlich Willkommen den “Neustartern” :D

Ich habe am 05.01. mit der Sanguinum-Kur angefangen und habe in diesen 2 Wochen 3 Kilo verloren. Davon 3,8 Kilo Fett :?: :?: :?: .. ja gut, habe an Wasser zugenommen…

Trinkt ihr auch diesen Tee und nehmt diese Derivatio-Tabletten?

Dieses Kaffe-Problem habe ich nicht. Ich trinke keinen Kaffee. Zwischen Mittagessen und Abendessen esse ich eigentlich gar nix. Und den Joghurt mit den 200 gr Obst haue ich mir schon immer zum Frühstück rein …

Ich muß am Freitag wieder hin. Bin gespannt auf eure Erfolge

#1580

Hallo Nicola,

Ich habe am 12.01 mit der Kur angefangen habe nun 1,5 kg weg, zur Kaffezeit mache ich mir nun immer 100-150g Quark mit 200g Obst damit komm ich ganz gut zurecht.
Woher kommst du ??
wünsche dir viel Glück können uns ja zwischen durch mal austauschen :wink:

lg Rehlein :)

#1579

Hallo Nicola,
auch ich habe mich entschlossen mit der Sanguinum Kur zu beginnen. Morgen habe ich einen Termin bei der HP.
Ich hoffe das es dann auch direkt losgeht.
Wäre schön wenn wir uns ab und zu mal austauschen könnten ( hoffentlich natürlich nur Erfolge).
Viele Grüße Eilden

#322

:lol: Hallo, auch ich habe mich entschlossen mit dieser Kur zu beginnen , ich bin zwar noch etwas skeptisch, weil auch bei mir so viel nix genützt hat, bzw ich es nicht durchgehalten habe :| “
ABer der STart ist schon mal gut :D
2 Kg seit Mittwoch…….
am meisten “Schwierigkeiten ” habe ich zur Kaffeezeit, mir fehlt zum Kaffee was zum Kauen :?
Wie helft ihr euch dann ???
Gruß Nicola

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.