Home Forum Abnehm-Tagebücher Abnehmtagebuch & leckere Rezepte

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von Glueckskruemmelchen Glueckskruemmelchen vor 4 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Beiträge zum Thema: Abnehmtagebuch & leckere Rezepte
#6308

Mir ist jetzt noch eines eingefallen das macht mir mein Hase heute Abend. Denn niemand bekommt den so gut hin wie er.

Rezept Nr. 3
Griechischer Salat:

Zutaten:
Tomaten, Gurke, Paprika, Käse (hier darf ich laut meinem Arzt Feta verwenden. Muss halt nur schauen das es der mit nicht so viel Fettanteil und Kohlenhydraten ist), weißer Essig, Öl, Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Alles klein schnibbeln. Essig, Öl, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und drüber damit

Guten Appetit

#6307

Guten Abend allerseits.
Dieses Rezept hab ich auch schon ausprobiert. Und hier kommt

Rezept Nr. 2:

Knäckebrot mit Lachsschinken

Zutaten:
Knäckebrot, Frischkäse, Lachsschinken, Tomate, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Die Zutaten sagen zwar schon alles aber ich schreib´s trotzdem auf 8) .
Frischkäse und Tomate aufs Knäckebrot legen.
Salzen und pfeffern (der aus der Mühle ist am besten).
Zum Schluss lecker Lachsschinken drauf.

Guten Appetit

#6306

Du, ich nehme den ganz einfachen Joghurt, 0,1 %, dazu Magerquark, dann mit Süßstoff und Zitrone süssen und mit Mineralwasser (das ist das Geheimnis) cremig rühren.
Dann gebe ich Zimt rein (Empfehlung von meinem Doc) und schneide dann meinen Apfel klein darein.

Ich brauche nichts anderes zum Frühstück. Ich esse lieber mittags mein Vollkornbrot, dann deftig, wie heute mittag mit Omelett mit Pilzen, Tomaten und roten Zwiebeln.

Den Quarkmix ohne Obst darf ich dann auch noch mal später abends essen, wenn mich Hunger überfallen sollte. Aber eigentlich ist es eher Appetit, wenn ich meinen Mann schnuckern sehe.
Mein Doc hat gesagt, das kann ich essen, und wenn es mitten in der Nacht sein sollte. Hauptsache keine Obst wegen dem Fruchtzucker.

#6305

Morgen Brilliance,
ja ich weis das meine Obstration schon damit weg ist. Ich zieh halt die Orange und die Aprikose von der Ration ab und mümmel die 100 gr zum Frühstück. Aber zum Glück gibts das nicht allzu oft. Sag mal hast du ein paar leckere Frühstücksrezepte für mich?? Zur Zeit esse ich immer Obst mit Quark. Wenn du eine Joghurtmarke empfehlen könntest wäre ich auch sehr dankbar. Dir einen schönen Tag noch :D

#6304

Getrocknete Früchte sind nicht erlaubt, leider. Und je nachdem wieviel Orange und Aprikose du nimmst, ist schon deine Tagesration Obst weg.

Ich mache meinen Salat so: Erst die Salatsosse aus Rapsöl, Essig, Salz, Pfeffer, Petersilie, Schnittlauch, Dill und Zwiebeln.
Dazu dann Tomaten, Paprika, Gurken, Feldsalat (den mag ich am liebsten), Radieschen und dazu gebratene Pute oder Hähnchen.
Ich brate immer ein Paket vom Aldi oder Lidl zusammen an, esse die erste Hälfte warm mit Gemüse und die zweite Häfte dann am nächsten Tag aufgeschnitten mit dem Salat.

Übrigens, ich habe dir eine PN geschickt.

#6303

Rezept Nr. 1:
Pute mit Salat

Zutaten für das Fleisch:
Putenfleisch, Salz, Pfeffer

Zutaten für den Salat:
Kleiner Salat (egal welcher, ich nehm einen Römersalat her), rote Zwiebel, Orange, getrocknete Aprikosen, Salatgurke, Olivenöl und Koriander

Zubereitung Salat:
Salatgurke in der Mitte halbieren und Fruchtfleisch rauskratzen.
Zwiebel, Orange und Aprikosen in Würfel schneiden. Bei der Orange ist wichtig den Saft nicht wegzuschütten den der kommt mit in den Salat.
Alles in eine Salatschüssel geben, Öl und Koriander drüber, vermischen.

Zubereitung Fleisch:
Fleisch salzen und pfeffern und in der Pfanne mit Öl anbraten.

Fertig :P . Die Menge hab ich nicht dazugeschrieben denn jeder darf ja andere Mengenangaben verdrücken. Geht super schnell. Länger als 10 Minuten steh ich da nicht in der Küche

#660

So meine lieben Mitstreiter und Mitstreiterinnen :D
ich möchte mich nun auch mal vorstellen. Ich mach seit gut 3 Wochen die Kur und finde das das bis jetzt das beste ist was ich angefangen habe. Hatte vorher schon einiges ausprobiert aber nix hat geholfen. Ständig ist man da um den Kühlschrank gehüpft und hatte mords Laune. Zum Glück zieht mein Freund da mit. :wink: Er führt dadurch echt n super Leben den ich hab ihn aus der Küche verbannt. Seit ich die Kur mache koche ich nämlich viel lieber. Das liegt wahrscheinlich auch daran das ich Rezepte umfunktioniere. Ich möchte mit euch diese Rezepte teilen.
Seit den 3 Wochen habe ich schon 3,3 Kg abgenommen. Warum man über das Wochenende nix abnimmt find ich schon komisch. Hat jemand das selbe Problem und wie geht ihr dagegen vor”??
ich wünsch euch einen tollen und erfolgreichen Start in die neue Woche.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.