Home Forum Abnehm-Tagebücher 20.12.2011–> Der Start

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 0 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von skinny bitch skinny bitch vor 6 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Beiträge zum Thema: 20.12.2011–> Der Start
#3490

Herzlich Willkommen, Skinny Bitch!
Es ist toll, sich hier beim Lesen der Beiträge selbst wiederzuerkennen! Mir ging es ebenso, ich probierte eine Diät nach der anderen. Meine Kinder sind nun schon aus dem Haus (20 und 22), meine Fettverbrennung klappte gar nicht mehr. Je weniger ich aß, um so dicker wurde ich. 1,68 m und am Ende 83 kg :shock: . Als ich bei Sanguinum anfing, hatte ich mich auf 77 kg runtergehungert, aber mehr ging wirklich nicht. :(
Nach dem Schlemmertag 79 kg, heute, nach 5 Wochen, habe ich 71 kg. Es funktioniert! :lol: Es ist richtig gut, wenn man gut ausgerüstet ist mit rohen Paprika, Möhren, Kohlrabi. Knabber ich jetzt auch wieder, weil das Mittagessen nun schon länger her ist.
Meine HP betonte, dass sämtliche Süßstoffe absolut verboten sind! Daher geht cola-light leider nicht. Ich habe immer so gerne einen Spritzer Süßstoff in den Salat getan, aber auch das ist nun tabu.
Und es fühlt sich so gut an! Heute habe ich eine Jeans angehabt, die zuletzt 1998 passte. Ich hatte sie immer verwahrt und auf den Tag X gewartet, er ist nun endlich da!
Ich wünsche Dir viel Erfolg! 400 g Gewichtabnahme ist viel! Ich hatte immer nur 200 g. Üb Geduld!
Liebe Grüße, Schwabbelbacke

#3489

Hallo und erstmal Glückwunsch zum Nachwuchs.
Ich bin alter “Sanguinum-Hase” und kann Dir Deine Frage wegen des Tees gerne beantworten:
Der Tee muß innerhalb des Tages getrunken werden und es ist egal, ob warm oder kalt, mit Zitrone und Süßstoff oder solo. Ich verlängere manchmal den Tee auf 1Liter und habe dann über Tag immer was zu trinken, nehme ihn in der Thermoskanne mit. Morgens fange ich erstmal mit einem großen Glas warmen Wasser an wegen der Entgiftung, ist gut für die Nieren, dann einen großen Becher grünen Tee, so habe ich dann schon mal allerhand Flüssigkeit für den Tag. Ich habe mir schon tolle Tees ausgesucht und trinke die dann noch abends. Man gewöhnt sich daran und ich vermisse meinen Kaffee gar nicht mehr. Viel Glück und viel Erfolg, Helena

#3488

Heute war mein erster Wiegetag und ich habe nur 400 g abgenommen. :cry:
Aber wenn man bedenkt, dass ich beim Schlemmertag bestimmt mind. 1 kg zugenommen habe, dann kann man das auch als 1,4 kg nur an einem Tag betrachten. Das klingt ja schon mal optimischtischer. :D
Läuft eigentlich alles ganz gut und ich habe jetzt auch kein riiiesen hunger. Heute abend war nur schwer, weil ich bei meiner Cousine zum Essen eingeladen war. Da sie aber wusste, dass ich auf Diät bin, hat sie extra für mich Cottage Cheese gekauft, den ich dann mit Gurke,Tomate und etw. Salz gegessen habe. Ehrlich gesagt, fällt mir das viele Trinken am schwersten. Ich habe die ganze Zeit diese 1, 5 l Flasche vor mir und kann mich kaum überwinden sie auszutrinken. Freue mich dann aber um so mehr, wenn ich es dann hinter mir habe.
Schade auch, dass man kein Wasser mit Kohlensäure trinken darf. Finde ich viel leckerer zum Essen.

Trinkt ihr eigentlich Light-Getränke? Ich würde so gerne eine Cola-Light trinken;) Glaube aber nicht, dass das so gut ist zum Abnehmen..

Bin super gespannt auf die Zahl auf der Waage am Freitag!

xoxo

#3487

Hi Skinny Bitch ;-))

ich wünsche dir viel Erfolg und ein gutes Durchhaltevermögen. Die erste Zeit wird mit Sicherheit hart, aber wenn du ersten Erfolgserlebnisse verbuchst, wirst du wieder wissen, wie viel schöner es ist, sich im Körper wohl zu fühlen, als ne obergeile Schoki zu vertilgen!!!

Zum Tee: Meine HP hatte mir gesagt, dass es egal ist, wann man den Tee trinkt. NUR wenn man ihn erst später am Tag trinkt, wird man wahrscheinlich nachts öfter aufstehen müssen, weil der Körper so enorm entschlackt und engiftet, dass man ständig rennen muss. Ich dachte daraufhin: “Ja klar, ich habe schon öfter Tee getrunken, es wird schon nicht so schlimm sein. ABER ich bin am meinem ersten Tag bestimmt 15x aufs Klo gerannt und das nur während der Arbeitszeit….die nächsten Tage verliefen ähnlich. Irgendwann stellt der Körper sich drauf ein.

Du hast dir ne super Zeit ausgesucht zu starten, bis zum Sommer schaffst du dein Ziel. Ich wünsche dir viel Erfolg!!! Sei eisern, dann gehts schnell genug!

Evi

#427

SO meine LIEBEN,

Heute wird mein Sohn 8 Monate! Ich glaube, jetzt ist die Zeit gekommen den Schwangerschaftspfunden den Kampf anzusagen!!!! :twisted:
Kanns garnicht glauben, dass es endlich losgeht! Ich weiß auch nicht, wieso es so lange gedauert hat, um zu begreifen, dass ich es alleine einfacht nicht schaffen kann.. Auch wenn ich lange und hartnäckig versucht habe, mir das Gegenteil zu beweisen. Nun, da meine Freundin, die seit April dabei ist, kaum mehr zu erkennen ist, weil sie einfach mal 25 kg abgenommen hat und diese auch hält, dachte ich mir, JETZT BIN ICH DRAN!

ALSO, gestern bin ich zur HP gegangen, und war natürlich schockiert vom Wiegeergebnis. Ich bin 1,73 m groß und wiege 85,4 kg.
Das schlimme aber daran ist, dass davon 35 kg Fett ist. Ich war sprachlos. 40 % sind das! Normal wäre 15 kg. :shock:
Ich bin so motiviert wie noch nie zuvor. Gestern war meine Schlemmertag, den ich vollkommen ausgenutzt habe. Habe sogar nutella gelöffelt und Pizza bestellt :D
Aber das war wahrscheinlich(hoffentlich) meine letzte Fressattacke! Zu mindest bis ich mein Ziel von 60 kg erreicht habe! Ich kann es garnicht glauben, dass ich einerseit meinem Ziel so weit (25,4 kg), andererseit so nah bin, weil ich wieß dass ich auf dem richtgen Weg bin.
Versuche jetzt auch ganz oft reinzuschreiben von meinem Weg zur SKINNY BITCH! :P :o :lol:
Ich würde so gerne einfach ein enges Top anziehen und nicht ständig daran denken, mein Speck überall zu kaschieren. Mit etwas ärmellosen wäre ich für den Anfang auch zufrieden. :D SO schlimm! Habe es echt satt! Musste diesen Sommer so schwitzen, weil ich mich nicht getraut habe ein T-Shirt anzuziehen, wegen meinen fetten Armen. Und Shorts oder Röcke gingen auch nicht :!:

Nächsten Sommer wird alles anders!

Heute morgen war so doof, weil ich verschlafen habe und keine Zeit hatte mir schnell den Tee (10 min ziehen)zu machen. Ist es eigentlich schlimm, ihn man nachmittags zu trinken? Knäckebrot und Putenbrust habe ich mitgenommen zur Uni. Und natürlich nicht zu vergessen 1, 5 l WASSER 8)

Bis ganz bald!
LG,
Eure (bald) Skinny Bitch

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.