AW: Re: Garnelen mit Frühlingszwiebeln – scharf