FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hier findest Du eine Einführung sowie häufig gestellte Fragen und deren Antworten zu MySanguinum. Da das MySanguinum noch neu ist, wird dieser Bereich mit Euren Fragen wachsen.

Um uns direkt Fragen zu stellen, nutze hier weiter unten das Formular.

MySanguinum ist Dein persönlicher Abnehmbegleiter mit einer großen Gemeinschaft von Gleichgesinnten. Du kannst es am Computer, auf dem Handy, Tablet etc. nutzen.

“Mein Ziel” ist ein persönlicher Bereich, in dem Du auf dem Weg zu Deinem Zielgewicht Deine Werte von der Waage und Körpermaße eintragen kannst und dann persönliche Diagramme und Auswertungen erhältst.

Du bekommst dazu auch angezeigt, wie weit Du mit Deinem BMI und WHR auf dem Weg in den „grünen Bereich“ bist. Außerdem erhältst einen eigenen “Abnehmticker” zum Anzeigen in Deinen Community-Einträgen, wo Du Dich gerade auf Deinem Weg zum Zielgewicht befindest.

In der “Community” kannst Du Dich mit Gleichgesinnten austauschen, die ebenfalls auf dem Weg sind – oder schon durch sind und ihr Gewicht halten wollen.

Ihr könnt Fragen, Anregungen, Probleme und Lösungen besprechen, Rezepte austauschen, Tipps geben, den Kummerkasten füllen und Worte der Motivation schenken. Außerdem kann man Gruppen bilden, “Abnehmbuddys” finden und Treffen in der “echten Welt” vereinbaren.

Es ist alles ganz einfach, macht viel Spaß und ist enorm hilfreich – hier ist niemand alleine!

In “Mein Ziel” kannst Du alle Deine aktuellen Körperdaten eintragen, welche Du von Deinem Therapeuten erhältst oder selber sammelst. Deine Maße, Gewicht, Fettmasse, etc. werden in Diagrammen, Tabellen und in Form eines Abnehmtickers anschaulich aufbereitet und Dir angezeigt.

Deinen individuellen Abnehmticker kannst Du auch in Deinen Community-Beiträgen teilen, wenn Du möchtest.

Weiter wird Dir hier anhand Deiner Daten angezeigt, wie weit Du mit Deinem BMI und WHR auf dem Weg in den “grünen Bereich” bist.

Das Forum ist noch genauso wie von Anfang an: Hier kann man schreiben, sich austauschen und unterhalten, was das Zeug hält!

Es gibt verschiedene Themen – und Ihr könnt natürlich auch eigene Themen eröffnen, wie z.B. ein eigenes Abnehmtagebuch!

So könnt Ihr Erfolge teilen und bei Problemen alle anderen fragen, wie sie damit umgehen würden.

Die “Gruppen” sind eine Weiterentwicklug vom “Forum”: Hier können auch Bilder, Filme und viel mehr geteilt werden!

Ihr könnt auch eigene Gruppen erstellen, z.B. von Eurem lokalen Stammtisch „Die Ruhrpott-Rocker“ oder zu einem bestimmt Thema (z.B. Eltern, Vegetarier, Fahrradfahrer…).

Mit Sanguinum kannst Du mit wenig Aufwand nicht nur schlank, sondern auch straff werden und bleiben:

  • mobiles Fitnessprogram als Ergänzung zur Sanguinum-Kur
  • in wenigen Minuten den gesamten Körper trainieren
  • aktivere Fettverbrennung und straffe Muskeln
  • alle Videos und Trainingspläne online für zuhause und unterwegs
  • Übungen leicht nachzumachen und für jeden geeignet – vom sportlichen Einsteiger bis zum Profi

Schaue Dir das Einführungsvideo auf www.sanguinum-workout.de an!

Gehe unter dem Menu Community auf den Punkt “Mitglieder”. Suche Deinen Freund und klicke dann auf Freund hinzufügen.

Wenn Du eine öffentliche Bewertung zu Deiner Sanguinum-Praxis abgeben möchtest , damit Deine Mitstreiter wissen, was sie dort erwartet, :Auf Standorte klicken, dann Ihren Anbieter und füllen den Abschnitt „Bewertungen“ aus, das dauert keine 2 Minuten.

Falls Du mit etwas unzufrieden bist oder generell ein Feedback an die Sanguinum-Zentrale direkt geben möchtest, nutze einfach das Feedbackformular.

Vielen Dank!

Deine Emailadresse, Dein Login-Name und Dein richtiger Vor- und Nachname können von keinem Mitglied gesehen werden.
Dein frei wählbarer Benutzername wird allen Mitgliedern angezeigt.

Bei den übrigen Informationen kannst Du im Menüpunkt “Mein Profil” einstellen, ob andere Mitglieder sie sehen dürfen.

Du kannst alle Angaben unter “Mein Profil” ändern.

Nur die E-Mailadresse kann nicht geändert werden, da Euer Konto damit verknüpft ist und man sich damit anmeldet.

Du kannst Deine Körpermaße auf zwei verschiedene Arten eintragen:

1. Eintrag von neuen Körperdaten:

Klicke auf folgenden Button in Deiner Anwendung “Mein Ziel”:

 

Trage jetzt Deine Körperdaten ein und drücke auf Körperdaten speichern.

 

 

Nach dem Speichern hast Du die Möglichkeit “Weitere Körperdaten” einzutragen.

 


 

2.Eintrag von weiteren Körperdaten bei einem bestehenden Datum:

Suche Dir Dein Datum aus der Gewichtstabelle, bei dem Du “weitere Körperdaten” eintragen möchtest und klicke auf das Bearbeiten Symbol.

 

Klicke jetzt auf Körperdaten speichern

 

Nach dem Speichern hast Du die Möglichkeit “Weitere Körperdaten” einzutragen.

Klicke in der der Anwendung “Mein Ziel” auf den Button “Daten bearbeiten” unterhalb Deines Profilbildes:

 

Jetzt befindest Du Dich in Deinem Profil. Klicke hier nun auf den Reiter “Körperdaten”:

 

Jetzt kannst Du Deine Körperdaten verändern:

Das geht ganz schnell und funktioniert so:

  1. Auf “Mein Ziel” gehen und oben links unterhalb des Profilbildes findet Ihr den Button “Drucke Dir jetzt Deine Urkunde aus”.
  2. Klicken, drucken und freuen :-)

(Achtung, bei den Druckeinstellungen könnt Ihr “Kopf- und Fußzeile ausblenden” einstellen, damit diese Deine Urkunde nicht entstellen.)

Das Startdatum beginnt immer mit dem ersten Eintrag Deiner Körperdaten.

Wenn Du also schon einen Eintrag der Körperdaten hast und diesen ändern möchtest, dann löscht Du den ersten Eintrag der Körperdaten und fügst einen neuen Eintrag mit dem gewünschten Datum hinzu.

Ihr habt bestimmt schon gemerkt und ggf. auch mit dem Sanguinum-Partner besprochen, warum manchmal z.B. mehr Fett angezeigt wird und die Muskeln angeblich weniger geworden sein sollten, wenn das Wasser gesunken ist.

Das liegt an Folgendem: Die Bioimpedanzanalysewaagen können den Anteil von Muskeln und Fett anhand des gemessenen elektrischen Widerstands nur schätzen.

Der Widerstand hängt vom Wassergehalt des Körpers ab: Da Muskeln zu ca. 70-80% aus Wasser bestehen und Fett zu unter 10%, interpretieren die meisten Waage einen gemessenen Wasserverlust als Muskelverlust und damit gleichzeitig als Fettzunahme (Fettmasse+Fettfreie Messe = Körpergewicht). Es ist jedoch natürlich nicht in Wirklichkeit geschehen, dass man bei 1kg Wasserverlust auch knapp 1kg Muskeln verloren hat und knapp 1kg Fett zugenommen hat.

Diese Anzeige liegt also rein an der Mess- und Schätzweise der Waagen und daher hat das MySanguinum die Funktion, die Wasserschwankungen bei den Werten „Fettmasse“ und „fettfreie Masse“ zu korrigieren. So könnt Ihr sehen, wie viel Fettmasse (und ggf. Muskelmasse) Ihr wirklich verloren haben. Diese Funktion „Bereinigung der Wasserschwankungen“ könnt Ihr oben rechts im Menü unter „Mein Profil -> Profil -> bearbeiten -> Mein Ziel“ an- und ausschalten.

1. Möglichkeit
Aktualisieren Sie das Betriebssystem IOS auf die neuste Version. Das Update können Sie im iPad unter Einstellungen -> Aktualisierung vornehmen.

2. Möglichkeit:
Installieren Sie sich über den App Store den google Chrome Browser und nutzen Sie diesen in Zukunft für das Surfen auf MySanguinum

 



Falls Du keine Antwort auf Deine Frage findest, kannst Du diese hier stellen:


Noch etwas: Wie gefällt Dir die Sanguinum-Kur?

Wir möchten, dass Du Deinen Abnehmerfolg genießen kannst. Wenn es bei Dir gut geklappt hat, dann teile doch Deine Erfahrungen öffentlich, z.B. im Sanguinum-Forum, bei Facebook oder gleich im Feedbackteil der Partnerseiten direkt bei den Standorten. Die Anbieter in Deiner Sanguinum-Praxis geben sich täglich sehr viel Mühe und freuen sich über jedes nette Wort!

Als Sanguinum-Zentrale sind wir, wie auch jeder Partner vor Ort, sehr daran interessiert den Ablauf stets zu optimieren. Daher würden wir uns sehr freuen, wenn Du dieses Feedbackformular ausfüllst (der Inhalt geht direkt an uns und ist nicht öffentlich). Besonders wenn Dir etwas nicht gefallen hat – sei ruhig ehrlich, teile uns alles mit. Wir kümmern uns persönlich darum!